Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 15.05.2010, 20:30
lilli sh lilli sh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Ort: In einem Dorf bei Elmshorn
Beiträge: 13
Böse 1. Reha nach BK abgelehnt !!!!!

Hallo,

im letzten Jahr hatte ich nach meiner Brustkrebsbehandlung ( 2 Mal OP, Chemo, Bestrahlung, andauernde Antihormontherapie) im Juli/August eine AHB. Jetzt hatte ich eine Reha beantragt ( Neuropathie, Schmerzen in Knochen und Muskeln, KOnzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung), was mir nicht leicht fiel, da ich zwei Kinder im Alter von 4 + 7 habe.
Unfassbar: die Reha wurde komplett abgelehnt!!!!

Ist das hier schon mal jemandem passiert???
Wie wurde Euer Widerspruch entschieden ??

Mein Doc, der nicht besonders engagiert und auch noch im Urlaub ist, soll jetzt dezidiert die Tumor - und therapiebedingten Störungen aufschreiben und sagen, ob meine Arbeitsfähigkeit durch eine Reha positiv beeinflußt werden kann. Meine Stimmung ist auf jeden Fall im Keller. Ich könnte nur noch heulen und überlege ernsthaft, ob mich nicht mein Hausarzt krank schreiben sollte.

Was könnt Ihr mir raten??

Vielen Dank für Antworten

lilli sh
Mit Zitat antworten