Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2018, 11:33
Phoenix246 Phoenix246 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 16
Unglücklich 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst genomme?

Hallo ihr Lieben,
Ich melde mich in akuter Verzweiflung bei euch, kurz vor meinem Frauenarzttermin.
Ich habe vor mehreren Monaten einen Knoten in meiner Brust bemerkt. Meine damalige Frauenärztin tat ihm ab, da ich noch so jung bin, da sind Knoten immer gutartige. Zur Info: ich bin 26
In den letzten Monaten ist der Knoten gewachsen, die manchmal juckende Rötung auf der Brust verschwindet nicht und ab und an merke ich einen druckähnlichen Schmerz. Inzwischen habe ich Schwierigkeiten mit meinen BH's, rechts passt alles wie immer, die linke Brust fällt fast schon oben raus. Ich habe mir einen Termin bei einer neuen Frauenärztin organisiert, dieser ist nachher um 12.40 Uhr... Und ich werde unruhiger denn je. Wie kriege ich es hin in meinem Alter ernst genommen zu werden? Ich möchte doch nur Klarheit, auch wenn die meisten Knoten gutartige sind. Ich leide inzwischen sehr unter den Symptomen und möchte, dass endlich etwas passiert
Familiär vorbelastet bin ich insofern, dass sowohl meine Oma, Uroma als auch UrUroma an Brustkrebs und deren Metas gestorben sind. Lediglich meine Mutter nicht, sie ist stattdessen sehr früh an Darmkrebs erkrankt, weshalb meine ehemalige Frauenärztin mich nicht als vorbelastet ansieht...
Könnt ihr sagen, wie ich es schaffe, nachher endlich ernst genommen zu werden und Klarheit zu kriegen...?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2018, 11:51
Beccamaus Beccamaus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
Beiträge: 51
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Also ich bin schockiert über die Aussagen deiner alten Frauenärztin. Man ist leider nie zu jung für Krebs. Einen Knoten sollte man und muss man immer ernst nehmen. Ich denke du wirst bei deinem Termin nachher sehr Ernst genommen, denn auf so eine unfähige Ärztin wirst du nicht 2x stoßen. Erzähle ihr von deiner familiären Vorgeschichte... die allein und der Knoten sind Gründe genug für eine weiter gehende Diagnostik. Ich drücke dir alle Daumen....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2018, 13:17
Phoenix246 Phoenix246 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 16
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Du hast mich ein wenig beruhigt und ich hoffe du behältst Recht. Ich bin jetzt auf dem Weg. Danke!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.06.2018, 15:03
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.382
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Ich hatte eine junge Frau hier im Forum und auch persönlich kennengelernt die BK hatte und auch erst 23 war. Alles Gute für Dich
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2018, 17:36
Lilly 1967 Lilly 1967 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 36
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Hallo

Ich bin zwar nicht mehr so jung, aber bei meinem Rezidiv, das ich schon recht früh getastet habe, behauptete mein Gynäkologe drei Jahre lang, es sei nichts, eine Narbenverhärtung, die auch als Schatten im Sono zu sehen war.
Ich ärgere mich heute noch, dass ich nicht früher zu einem anderen Arzt gegangen bin.

Von wegen Narbenverhärtung, es war ein Tumor.

Also immer Alarm schlagen.

LG
Lilly
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.06.2018, 20:57
Zoraide Zoraide ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2013
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 472
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Hallo Phoenix246,
ich hoffe sehr, dass die neue Frauenärztin Dich ernst nimmt und für Dich die weiteren Untersuchungen organisiert.

Wenn es nicht klappt, kannst Du auch selbst direkt einen Termin in einem Brustzentrum machen. Da können sie die Brust gleich richtig untersuchen.
Nicht jeder Frauenarzt hat ein wirklich gutes Sonographiegerät in seiner Praxis stehen. Nicht jeder Radiologe hat ein Gerät für eine 3D Mammographie in seiner Praxis. Ein Brustzentrum hat das meines Wissens nach alles.

Liebe Grüße,
Zoraide
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.06.2018, 00:12
Phoenix246 Phoenix246 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 16
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Hallo ihr Lieben, danke für eure Worte.
Ich wurde tatsächlich ernst genommen von der neuen Frauenärztin. Sie führte direkt ein Ultraschall durch und sagte, dass es sich lediglich um mastopatische Gewebeverhärtungen oder ein Fibroadenom handelt, also kein Grund zur Sorge.
So richtig zufrieden macht mich das nicht, zumal ich ein komisches Gefühl dabei habe, aber wenn jetzt schon zwei Ärzte das abtun, dann wird da wohl wirklich nichts bei sein...
Stattdessen wurde ein Geschwür zwischen den Eierstöcken oder dahinter entdeckt, sie kann nicht genau ausschließen, dass es sich um etwas bösartiges handelt, zumal sie auch den Ort nicht genau lokalisieren kann. Aber in anbetracht meines Alters wird es vermutlich harmlos sein und hoffentlich im kontrollsono in acht Wochen von allein verschwinden, sonst muss eine Bauchspiegelung durchgeführt werden.
Ich bin jetzt völlig durch den Wind und weiß momentan gar nicht mehr wo oben und unten ist.
Wegen der Brust bin ich zum Termin. Die muss ich jetzt adakta legen und mit den Beschwerden leben und stattdessen kreist etwas neues im Kopf...so war das nicht geplant...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.07.2018, 17:29
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.065
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Hallo Phoenix.
Was für eine Antwort erwartest du von WIRKLICH Betroffenen?
Von Betroffenen, die ihre Diagnose längst verkraften und behandeln lassen mussten?

Hier hat niemand eine Glaskugel, in die man hineinschauen könnte.

Warte einfach deine Ergebnisse ab!!!
Sanne 2
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.07.2018, 19:28
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.487
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

liebe phoenixe,
ganz kenne ich mich nicht aus.
du hattest doch schon mit 23 (2015) eine überweisung zur stanze und diese wurde dann nicht durchgeführt. dann sollte halbjährlich kontrolliert werden? wurde das gemacht? ich habe mir deine damaligen posts angesehen. es war damals die andere brust, wenn ich mich recht erinnere, aber es begann ebenfalls mit dem von dir bemerkten wachstum der brust. und ist diese brust dann wieder "unauffällig" (also normal groß) geworden?

wenn deine familiengeschichte vorbelastung ergibt (alter der erkrankten familienmitglieder??), bitte gehe in ein genetisches beratungszentrum!

alle drei jahre die gleiche panik, das kanns ja nicht sein!

gute wünsche!
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase

Geändert von suze2 (02.07.2018 um 19:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.07.2018, 22:15
Benutzerbild von Zak
Zak Zak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 53
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

............

Geändert von gitti2002 (03.07.2018 um 01:12 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen Punkt 2b
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.07.2018, 23:51
Benutzerbild von Mary-Lou
Mary-Lou Mary-Lou ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: Im Nirwana
Beiträge: 5.135
Standard AW: 26 Jahre alt, Knoten in der Brust und weitere Symptome - wie werde ich ernst geno

Suze hat schon recht, wenn man die Vorgeschichte anschaut . . . Und vielleicht ist es dann halt auch hier die falsche Plattform für solche Probleme, denn wir hier haben auch Angst - aber wohl vor einem anderen „Gegner“ und der sitzt nicht „nur“ im Kopf sondern kann das Leben kosten . . . und ich bin absolut nicht der Meinung, dass hier irgendeiner jemand fertig macht, ABER seine Meinung sollte man doch sagen können.

Kopfschüttelnde Grüße
__________________

****************
„Die hellen Tage behalte ich, die dunklen gebe ich dem Schicksal zurück“
Zsuzsa Bánk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
juckreiz, junge erwachsene, knoten, rötung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD