PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Glück im Unglück


Seiten : 1 2 3 [4] 5

MichaelaBs
12.01.2008, 12:07
Lieber Stefan,
ich schließe mich den anderen an, sitze hier, bin traurig und denke an Euch.
Traurige Grüße
Michaela

Claudio59
12.01.2008, 12:21
Ja,es tut so weh.
bin sehr traurig:sad: :sad:

Quirin
12.01.2008, 13:22
Lieber Stefan

Als deine Mutter mir zu Weihnachten mailte,dass sie irrsinnige Schmerzen hat, hatte ich gleich ein ungutes Gefühl.
Mit ihr werden wir eine Säule dieses Forums verlieren,du
aber deine Mutter.Mir hat sie geschrieben,dass du ihr alles bedeutest. Sicher wird sie,wie du geschrieben hast, aus
der anderen Welt über euch und ihren Enkel wachen.
Deine Mutter und ich hatten ein starke Vater - Tochter
Beziehung zu einander. Daher weiß ich auch sehr viel über
sie.
ich sitze allein vor dem PC und die Tränen fießen.Aber so
ist es immer:zuerst greift sich das Schicksal die wertvollen
Menschen.
Deine Mutter hat ,obwohl schwer krank,noch immer die
Hand denen zur Hilfe ausgestreckt,die nicht mehr ein
und aus wußten.
Wenn ich eine Überschrift wählen müßte für deine Mutter,
so würde ich sagen: Ein liebenswerter Mensch,vom
Schicksal verraten,vom Unglück verfolgt.
Aber nicht nur ich bin überzeugt,drüben wird ihr Schmerz weichen,ihre Tränen werden getrocknet und der Allmächtige wird
sie aufnehmen als einen Menschen,der seine Lebensspanne
zum Wohl anderer genutzt hat.
Liebe Grüße
Quirin

Engel07
12.01.2008, 14:47
Liebe Ulla, Lieber Stefan,

Ich bin so traurig. Es tut so weh. Meine tapfere Ulla, wie viele liebe Dinge hast du mir geschrieben, hier und per Mail, du bist mir so ans Herz gewachsen und ich kann einfach nicht glauben, was ich gerade gelesen habe, weil es eben UNGLAUBLICH ist.

Meine Gedanken sind bei Euch....:weinen: Mir fehlen die Worte...

Biba
12.01.2008, 18:14
Liebe Ulla !

Meine liebe Ulla :knuddel: ,
meine Gedanken sind bei Dir :cry:.
Noch bist Du ja nicht über die Brücke gegangen
und ich bin dankbar , dass Du keine Schmerzen leiden musst .
Ich wünsche Dir noch eine einigermassen gute Zeit bei
Deiner Freundin , vielleicht kannst Du ja hier noch einmal lesen .
Auf alle Fälle bin ich glücklich und dankbar ,
dass ich Dich kennenlernen durfte .

Fühl Dich umarmt
Biba


Lieber Stefan ,

einfach nur ein Dank an Dich und
alle Kraft der Welt für die kommende Zeit .

Liebe Grüsse
Biba

milki1
12.01.2008, 18:31
Was würd ich geben Dir doch helfen zu können meine liebste Ulla! :weinen:

Hilflos, geschockt und unendlich traurig,
Milki

Biba
12.01.2008, 20:51
Ich fiel , und eine weiche Wolkentiefe ,
die fing mich , trug mich federleicht ,
als wären abertausend Tropfen aufgestiegen ,
um träumend eingeschlafen mich zuwiegen ,
als hätten abertausend Träume nur gereicht ,
um mich zu tragen , bis ich schliefe .

Emmi Lang

xraynero
12.01.2008, 22:53
Tausend Gedanken schwirren durch den Kopf! Doch der eine ist am stärksten:Sei bei Ihr Geht gemeinsam den Weg. Laßt wenn möglich keine Frage zwischen euch unbeantwortet.

Alles Gute und in Gedanken bei euch ingo

Hoffnung belebt und Hoffnung bewegt.
Hoffnung macht stark und Hoffnung trägt.
Hoffnung auf Gott erweitert den Blick
über Leben und Tod hinaus um ein kräftiges Stück.
Hoffnung auf Gott ist Hoffnung, die bleibt;
Hoffnung, die selbst der Tod nicht zerreibt.

Tochter77
13.01.2008, 02:45
lieber Stefan,

es tut mir so weh, die Nachricht zu lesen, das es Deiner Mama so schlecht geht.. ich hoffe es geht ihr so gut wie es ihr nur gut ghen kann.. Liebe Ulla ich denke an dich...

LG Jeanette

Tanni2006
13.01.2008, 14:44
Lieber Stefan,

auch mir tut es furchtbar leid, dass nun alles so kommen musste.
Das hat Sie nicht verdient, soviel haben wir geschrieben als ich am Boden
war und diese Frau hat mir immer wieder Kraft gegeben.
Wenn ich in meinen E-Mail Account schaue, soviele liebe und lustige Mails,
immer hat Sie versucht mich aufzubauen, bei dieser Powerfrau dachte ich,
Sie lebt ewig.
Ich wünschte, ich könnte Ihr ein Stück von dem zurückgeben was Sie mir in
meiner schwersten Zeit gab.
Aber auch mir sagte Sie wie sehr Sie sich gefreut hätte Oma zu werden und
DU hast Ihr diesen Wunsch erfüllt, du gehst nun deinen Weg und das
freut Sie sicherlich sehr. So sind Mamas eben...

Ich wünsche euch wirklich von Herzen alles Gute und viel Kraft für all das.

Ulla, ich hab dich lieb.

traurige Grüße vom Niederrhein

Tanja

Mae-Geri
13.01.2008, 19:06
Es gibt Nachrichten, da fehlen einem schlicht und ergreifend die Worte!!!:eek: :cry:

Dies ist definitiv so eine und so bleibt mir auch gar nicht viel zu sagen...

Es tut mir leid!

Liebe Grüße
Sandra

Mae-Geri
13.01.2008, 19:07
Es gibt Nachrichten, da fehlen einem schlicht und ergreifend die Worte!!!:eek: :cry:

Dies ist definitiv so eine und so bleibt mir auch gar nicht viel zu sagen...

Es tut mir leid!

Sandra

östel
13.01.2008, 20:16
Liebe Ulla, wenn ich an dich denke werde ich immer ganz traurig und muss weinen. Aber ich weiss, du hast gutes Gepäck für deine lange Reise: deinen Glauben als bekennender "Jesusfan", deine Fähigkeiten als Motorradfreak mit hohen Geschwindigkeiten umzugehen, deinen Titel als werdende Oma und deinen Optimismus gut ans Ziel zu gelangen. Ich werde mich an dir orientieren wenn ich die nächste Kurve nehme. Deine Mitkämpferin Regina

ulla46
13.01.2008, 23:43
Liebe Ulla,
ich bin einfach nur traurig...
Ulla

Angelmarie
14.01.2008, 10:14
Liebe Ulla,
ich hoffe Du schaffst es noch diese Zeilen zu lesen.In Gedanken bin ich bei Dir und die Gespräche die wir miteinander führten.Ich habe so gehofft das Du Deinen Enkel/in wenigsten sehen kannst , aber wer weiss ob nicht doch.
Die letzten Worte meiner Mutter waren ,,aber warum?und das frage ich mich andauernd.Sei es weil Gott Sie jetzt braucht,oder haben Sie alle Aufgaben auf Erden erfüllt man weiss es nicht.

Deine Angelmarie

zili
14.01.2008, 12:25
Lieber Stefan,
ich kann gut verstehen, was jetzt in dir vorgeht. Meine Eltern hab ich schon vor einigen Jahren verloren. Auch wenn sie in einem Alter waren, wo man gesagt bekommt - na sie haben aber doch ein schönes Alter erreicht - es bleiben immer die Eltern und es tut weh, sie zu verlieren. Aber vielleicht hast du auch wie ich das Glück im Unglück, deine Mutter begleiten zu dürfen ins Licht. Ich durfte es bei meiner Mutter und es war ein unbeschreibliches Erlebnis. Das ganze Zimmer leuchtete und es roch nach Rosen. Das werde ich nie vergessen und ich weiß, dass meine Eltern immer noch bei mir sind. So wird auch deine Mama immer bei Euch und Eurem Kleinen sein. Auf der Karte für meine Mama habe ich den Spruch ausgewählt - wenn ihr wüsstet wohin ich gehe, würdet ihr nicht weinen, denn mein Weg führt ins Licht.... Vielleicht hilft auch dir dieser Gedanke. Mir hat er sehr geholfen. Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie viel Kraft für die kommende Zeit und bitte grüße ganz herzlich deine Mama von mir. Wir haben uns leider aus den Augen verloren, aber in meinem Herzen ist sie noch drin. Ganz liebe Grüße, Silvana

gabiselbst
14.01.2008, 12:50
Lieber Stefan,
auch ich habe gerade meine Eltern - beide- verloren. Ulla hat mich noch getröstet und mir ganz liebe mails geschickt.
Ich habe sie immer Engel (ul - lachen) genannt. Sie hat uns allen hier soviel Kraft und Liebe gegeben -
Ich kann jetzt nur noch für sie beten und hoffen, dass es ganz schnell und ohne Schmerzen geht. Sie hat es verdient. Sie glaubt an ein Leben danach und Stefan - es gibt etwas. Mein Vater hat mir vor seinem Tod soviel Zeichen gegeben - dass ich ersteinmal hinterher erschrocken war.
Sie ist so glücklich , dass du sie zur Oma machst und hat mir stolz von dir erzählt (außer das Rauchen......)
Sie passt auf euch drei auf. Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft und denke fest an euch.

alles liebe
gabi

bobbylee
14.01.2008, 19:52
Liebe Ulla,

wir kennen uns noch nicht so lange, aber du hast Spuren in meinem Leben hinterlassen. Ich denke an dich und bin sehr traurig.

Alles Liebe
Bobby Lee

Quirin
15.01.2008, 21:01
Hallo
Ich meine,wir sollten Ullas Thread wieder nach oben
schieben. Denn noch gehört sie zu uns.
Liebe Grüße
Quirin

Biba
15.01.2008, 21:06
Lieber Quirin :knuddel::knuddel::knuddel: , danke !


Liebe Ulla !
Ganz liebe Grüsse :knuddel::remybussi:1luvu:
Biba

Marion B.
15.01.2008, 23:01
liebe ulla,

ich bin in gedanken bei dir und ich hoffe und wünsche mir, dass du keine schmerzen hast und der zeit, viel leben geben kannst.

:knuddel: :knuddel:

Marion

iris1506
15.01.2008, 23:05
liebe ulla, lieber stefan

ich wünsche euch alles erdenklich gute.

viel kraft und keine schmerzen für ulla.

iris :knuddel:

Angela07
15.01.2008, 23:09
Liebe Ulla, lieber Stefan,

nein das darf doch nicht sein. Ich wollte heute mal wieder zu Ulla herrein schauen. Ich will das eigentlich gar nicht lesen. Deine Mutter hatte immer so viel Kraft und Zuversicht, mit der der Sie alle immer wieder bestärkt hat. Ich hoffe sehr für Euch, dass Sie das Ruder nochmals herumreissen kann. Sie möchte doch noch so gerne Ihr Enkelkind kennen lernen.
Auch ich denke an Euch. Bitte richte Deiner Mutter auch von mir herzliche Grüße aus und viel Kraft für die Dinge die da kommen. Ich hoffe möglichst positive Zeilen von Ihr selbst geschrieben.

Liebe Grüße Angela07:winke:

mouse
16.01.2008, 00:04
Liebe Ulla,
in Gedanken bin ich bei Dir!:knuddel: Ich hoffe sehr, dass Du keine Schmerzen hast. Ich wünsche im Moment nichts mehr, als dass Du Dich nicht quälen musst.
Regina hat gut ausgedrückt, was ich auch meine.
Ulla, meine liebe Ulla, sei ganz herzlich gegrüßt
Christel

Quirin
17.01.2008, 10:29
Guten Morgen an Alle,

Ich will mein Mädel nur wieder nach oben schieben.
Stefan hat mich gerade um meine Tel-Nr gebeten.

Ich werde,sein Einverständnis vorausgesetzt,berichten.
Liebe Grüße
Quirin

gabiselbst
17.01.2008, 10:45
Lieber Quirin,
vielen Dank, wir warten alle sehnsüchtig auf eine Nachricht von Ulla.
Habe gerade mal wieder ihre e-mails angeschaut.
Bete für sie
alles liebe
gabi

tonchi
17.01.2008, 11:04
Hallo Quirin!
Na da bin ich aber gespannt auch Deine Mitteilung von Ulla!
Grüss sie von uns allen hier ganz herzlich! Wir dfenken alle an sie!

milki1
17.01.2008, 12:53
Lieber Quirin,

schön dass Stefan Kontakt mit Dir aufnehmen möchte. Es ist auch nicht leicht für Ihn und es tut ihm bestimmt gut mit jemanden reden zu können, der diesen intensiven Kontakt mit Ulla hat wie Du.

Bestell bitte ganz liebe Grüsse an Ihn, seine Frau und ganz besonders an unsere Ulla!

Danke Dir und viele Grüsse
Milki

milki1
17.01.2008, 12:57
Meine liebe Ulla,

es gibt keinen Tag, an dem ich nicht an Dich denke und es macht mich einfach nur furchtbar traurig. Ich weiss, dass Du nicht möchtest, dass wir traurig sind, aber Gefühle kann man nicht abstellen.

Ich habe hier im Forum viele wunderbare Menschen getroffen. Du aber bist für mich immer ein ganz besonderer Mensch und Du fehlst mir unbeschreiblich und mit Worten einfach nicht zu beschreiben, welche Lücke, nein tiefe leere Schlucht Du hier hinterlässt.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Dein jetziger Weg schmerzfrei ist und dass Du trotz allem auch noch viele schöne Stunden im Kreise Deiner Familie, Deiner Tiere und Deiner Freunde verbringen darfst. In Gedanken halte ich Deine Hand und bin an Deiner Seite!

Ich hab Dich lieb!
Deine Milki

Ute 2007
17.01.2008, 13:14
Hallo mercedes,

ich fand deinen Beitrag in den zwei anderen threads schon mehr als unpassend. Hier in diesem könnte ich schreien. Sag mahl fehlt die jegliche Art von Taktgefühl ? Ich hoffe das du den Anstand besitzt und deinen Beitrag so schnell wie möglich wieder hier heraus löschst.
Es gibt ein Forum für "andere Therapien" in dem bist du mit deinem Beitrag besser aufgehoben.

Bin immer noch megawütend.

Ute

Olli_EU
17.01.2008, 13:28
Hallo Ute,
leider müssen wir wie in jedem Forum mit solchen Fakes leben, denn dafür halte ich Mercedes.
Quirin bestelle bitte auch von mir viele liebe Grüße…

Liebe Grüße
Wolfgang

Biba
17.01.2008, 13:56
Liebe Ute ,

es gibt auch hier immer wieder "Verkäufer" ,

die einfach nur ganz brutal die Angst vor

dem Sterben/der schweren Krankheit ausnutzen wollen .

Einfach ignorieren oder Mail an die Betreiber des KK .



Liebe Ulla !:knuddel::remybussi

Ich möchte mich Milkis Worten anschliessen ,
meine Gedanken sind so oft bei Dir .
Vielleicht darf ja Quirin uns etwas berichten .

Liebe Grüsse @all , besonders aber an Dich !
Biba

Ekaka
17.01.2008, 14:25
Hallo Ute,Wolfgang und Biba!! ----Ich habe,da ich mich über die Abgebrühtheit dieser Mercedes sehr geärgert habe,in alle betreffenden Threads geschrieben und eine Mail an den KK geschickt.:mad: ----------Liebe Quirin!---Viele liebe Grüsse an "unsere" Kämpferin Ulla.Ich hoffe,sie hat gute Betreuung und muß nicht zu viel Schmerzen leiden.Es ist schön,das Du uns Bericht erstattest.Eine feste Umarmung und ein großes Kraftpaket: Erika.:engel: :engel:

Mae-Geri
17.01.2008, 14:45
Ich bin entsetzt über das Posting von Mercedes!

Generell ist ein Beitrag in dieser Art mehr als unpassend/ aber sich in diesem Thread der für uns alle bzw. deren Verfasserin für uns alle eine große Bedeutung hat weiß ich gar nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich hoffe, dass er schnellstens hier gelöscht wird!

Liebe Ulla,
ich denke oft an Dich!

Liebe Grüße
Sandra

Mae-Geri
17.01.2008, 14:56
Hab den Beitrag ebenfalls gemeldet - Es gibt Dinge die müssen sofort unterdrückt werden...

lunablue
17.01.2008, 16:22
Hallo liebe "Mitschreiber",

ich bin auch der Meinung, dass dieser Kommentar weder in Ullas noch in ein anderes Forum für verschiedene Krebsarten gehört. Solcher Hokuspokus weckt nur falsche Hoffnungen und die Betroffenen fallen in ein tiefes Loch, wenn sie dann frustriert feststellen, dass es wieder nur eine sich nicht erfüllende Hoffnung war.

Denken wir lieber an Ulla und hoffen, dass Ihr Thread nicht weiter von solchen Leuten beschmutzt wird, die offenbar jeglichen Anstand verloren haben.

Viele Grüße,
Stephan

Quirin
17.01.2008, 16:59
Hallo liebe Freunde von Ulla,
(alles was ich hier schreibe,ist mit Stefan abgesprochen)
Stefan hat mich vorhin angerufen und es war ein längeres Gespräch über seine Mutter und ihren jetzigen Zustand.
Am 1. und 2. Weihnachtstag hatte sie furchtbare Schmerzen,was ich euch aber nicht mitteilen durfte,um
niemanden zu ängstigen.(Ullas Wunsch) Auf mein Drängen ist sie dann am 2. Weihnachtstag in die Klinik gegangen.
Die Nachrichten waren von Anfang an beunruhigend.
Stefan geht abends in die Klinik und liest ihr aus ausgewählten Büchern vor,tagsüber hat er seine Arbeit.
Der Stand ist zur Zeit so, dass Ulla heute noch in der Klinik ist und Morgen ins Hospitz kommt.Es bleibt ihr nicht mehr viel Zeit.
Die Pflege privat oder bei einer Freundin ist leider nicht
mehr möglich.
Sie bekommt regelmäßig ihre Spritzen,die natürlich auch
Halunzinationen verursachen.Zwischdurch ist sie aber durchaus ansprechbar.
Morgen wird Stefan bei ihr im Hospitz übernachten.
Eure mails /postings liest er nicht mehr vor. Ich fasse nur zusammen
und soweit möglich teilt er es ihr mit.
Am Samstag ruft Stefan
mich wieder an,es sei denn,vorher passiert etwas.
Traurige Grüße
Euer Quirin

(Wenn jemand graphische Begabungen hat,bitte mir eine PN schicken)

Schnucki
17.01.2008, 17:08
:cry:

Lieber Quirin,

danke für Deine Nachricht, so traurig sie auch ist.

Ich weiß, Ulla weiß (was für ein Satz), dass wir alle an sie denken. Die Kerze brennt für sie jeden Abend .......

Traurige Grüße

Astrid

vulcano
17.01.2008, 18:46
Lieber Quirin,
vielen Dank für die Nachricht!
An meine liebe Ulla:
Ich denke sehr oft an dich..mehr kann ich im Moment nicht schreiben, bin betrückt, zu traurig ist all mein Innerstes.
:cry: :cry:
p.

kartharina
17.01.2008, 20:18
Möge ich zu allen Zeiten, jetzt und für immer,
Denen ein Beschützer sein , die schutzlos sind,
Ein Führer denen, die ihren Weg verloren haben,
Ein Schiff für die , die über die Meere ziehen müssen,
Eine Brücke für die,die Flüsse überqueren müssen,
Ein Zufluchtsort für die, die Gefahr sind,
Ein Licht für die, die von der Dunkelheit umgeben sind,
Ein Heim für die , die kein Obdach haben,
Und ein Diener all denen, die in Not sind. Dalai Lama


War bisher nur eine stille Leserin hier in deinen Thread.
Liebe Ulla ich wünsche Dir von ganzen Herzen einen unbeschwerlichen Weg
in das Regenbogenland.

Kartharina

Nicky81
17.01.2008, 21:44
Liebe Ulla,Lieber Staphan.

Ich verfolge dieses Thread von Anfang an. Ich habe mich hier angemeldet als meine Mama auch am Kleinzeller erkrankte und alles darüber aufgesogen.
Irgendwann bin Ich auch in Ullas Thread gekommen und habe es immer mit viel Freude gelsen weil es mir Hoffnung gegeben hat wie gut es einem bei dieser Sch...Krankheit gehen kann.Sie war immer voller freude oder hat es zumindest immer so rüber gebracht.Sie trotze alles was kam und hat kein trübsal geblasen.Ich habe auch weiter gelesen als meine Mama schon starb und mich gefreut das es Ihr noch so gut ging. Ich dachte es gibt doch noch
Hoffnung und nicht alle müssten an diese Krankheit sterben.Nun das zu Lesen macht ein so traurig weil Ich damit nicht gerechnet habe.Aber leider war es geneu wie bei meiner Mama es geht alles so schnell.Es ist alles so heimtückisch also so habe Ich diese Krankheit kennen gelernt.Macht sich nicht bemerkbar erst wenn es zu spät ist.Dann kann man viel machen und den Tumor meist verkleinern oder sogar verschwinden lassen.Aber leider kommt er wieder und Irgendwann explodiert er und man ist machtlos.
Ich wünsche deine Familie viel Kraft um diese Zeit zu überstehen.Was mich freut ist das Ulla in einem Hospiz ist.Das war eine sehr gute Entscheidung.Ich hoffe das Ihr dort genauso gut aufgehoben seit wie meine Mama und Ich es war.ch habe diesen schritt damals nicht bereut.Man kann ein bisschen last abgeben und sich um das wichtigste kümmern deine Mama.Alles andere wird einen abgenommen wenn man möchte.Trotzdem ist man noch voll Integriert.Man kann Sie trotzdem pflegen.Aber manchmal ist man auch mit seine Kräfte am Ende und kann einfach nicht mehr muss sich aber keine Sorgen machen weil man Hilfe hat.Das brauch man auch in einer solchen Situation.So kann sich die freundin um Ulla kümmern wenn Sie da ist und muss sich nicht um alles drum herum kümmern
Ich durfte sogar mit meiner Mama noch 10 wunderschöne Wochen im Hospiz verbringen.Es wurde twar alles immer schlimmer man hat jeden Tag etwas
neues gehabt aber es wurde einem immer alles wunderbar erklärt.Zuhause hätte man sich verrückt gemacht.

Lieber Stephan Ich wünsche dir das gleiche für deine Mama und dir.Auch wenn du Ulla die ganzen Beiträge nicht mehr vorlesen kannst weiss Sie was für ein wundervoller Mensch Sie ist.Sie hat unzähligen Menschen hier mut gemacht und geholfen.Das war wunderbar.

Ich schicke dir traurige Grüße und ganz viel Kraft


Nicky

Engel07
17.01.2008, 22:08
Liebste Ulla,

eigentlich weiß ich gar nicht, was ich schreiben soll, aber NICHTS schreiben geht irgendwie auch nicht.

Von ganzem Herzen wünsche ich dir ganz viele Engel, die dich tragen, dich begleiten. Die dich einhüllen in Liebe und dich spüren lassen, dass du nicht allein bist.

Seit Tagen bist du morgens mein erster Gedanke und abends mein Letzter.

Mir fehlen die Worte...

Ich hab dich lieb....

MichaelaBs
17.01.2008, 22:29
Liebe Ulla, lieber Stefan und Quirin als Übermittler,

was könnte ich noch schreiben, was nicht schon geschrieben wurde? Es bleibt nur die Hoffnung, dass Dir, liebe Ulla, möglichst die Schmerzen genommen werden können und Du noch einige schöne Abendstunden mit Stefan erlebst.

Lieber Stefan, Dir, Deiner zukünftigen Frau und Eurem Baby wünsche ich alles Gute und viel Kraft und Stärke für die Zeit, die noch bleibt und die, die folgt.

Ganz liebe und auch traurige Grüße

Michaela

Ute P.
17.01.2008, 22:42
Ich sitze hier vor meinem Computer und weine !
Ich habe Ulla erst kürzlich kennglernt.
Es tut mir so entsetzlich leid. Ich habe mich nie richtig getraut hier zu schreiben, da ich genau die gleiche Krebsart wie Ulla habe. Sorry wenn ich mich jetzt hier so einklicke, ich möchte niemanden belästigen, man soll nur sehen, das ich an Ulla denke, es vergeht nicht ein Tag. ich habe Ihr eine Mail geschrieben sie hat mir nicht geantwortet, deswegen habe ich hier nach Ihr gesucht und war begeistert, wieviele Freunde und Bekannte Sie hat, aber gleichzeitig entsetzt, als ich die schlechte Nachricht las.

Ich wünsche der lieben Ulla, das Sie in Frieden und in Ruhe von dieser Welt gehen darf.

Wir sehen uns
LG
UteP

Tanni2006
17.01.2008, 22:44
Ich hoffe folgende Worte kommen von mir irgendwann bei Ulla an:

Ulla, DANKE für alles!!!!!!!

Tanni

Renate07
17.01.2008, 23:32
Liebe gute Ulla,

mir bleibt eigentlich nichts anderes übrig, als mich den Worten von Engel und Michaela anzuschließen.
Ich bete für Dich, dass Dir schlimme Schmerzen genommen werden, dass Du Ruhe haben und eine gute Zeit mit Deinem Jungen verbringen kannst.
Es macht auch mich alles so traurig...

Ganz, ganz liebe Gedanken schicke ich zu Dir liebe Ulla

Renate

Herbstzeitlose
17.01.2008, 23:43
Liebe Ulla,

es tut mir in der Seele weh, wenn ich von dir lese. Du hast mir soviel Trost gegeben in meiner schweren Zeit und hast mich aufgemuntert. Von ganzem Herzen danke ich dir dafür. Nun möchte ich so gern auch dich trösten, aber ich kann nur weinen und dir wünschen, dass du nicht leiden musst. Du bist eine so tapfere Frau, in meinen Augen eine richtige Heldin.
Ich wünsche dir und deinem Sohn und seiner kleinen Familie von Herzen viel Kraft.

Ich umarme dich.
Gerti

Stephani
18.01.2008, 00:04
Hallo alle zusammen!
Ich lese schon sehr lange Zeit hier im Thread und habe immer meiner Mutter von Ulla vorgelesen. Meine Mutter ist leider am 11.12. an dieser Krankheit verstorben aber ich fand den Lebenwillen von Ulla ganz toll. Wie sie vor einiger Zeit geschrieben hat das sie die Krankensalbung erhalten hat war ich anfangs zwar geschockt aber jetzt muß ich sagen auch dazu gehört sehr viel Mut und Lebenswille.
Liebe Ulla ich wünsche dir wirklich eine schmerzfreie schöne Zeit. Ich werde heute abend eine Kerze für dich aufstellen.

Ingrid

xraynero
18.01.2008, 00:14
Liebe Ulla alles Gute

von Reinhard Mey:
Du hast mir schon Fragen gestellt
Über „Gott und die Welt“,
Und meist konnt‘ ich dir Antwort geben.
Doch jetzt bringst du mich aus dem Lot
Mit deiner Frage nach dem Tod
Und „was ist, wenn wir nicht mehr leben?“
Da muß ich passen, tut mir leid,
Niemand weiß da so recht Bescheid,
Solang es Menschen gibt auf Erden.
Ich stelle mir das Sterben vor
So wie ein großes, helles Tor,
Durch das wir einmal gehen werden.

Dahinter liegt der Quell des Lichts,
Oder das Meer, vielleicht auch nichts,
Vielleicht ein Park mit grünen Bänken,
Doch eh‘ nicht jemand wiederkehrt
Und mich eines Bess‘ren belehrt,
Möcht‘ ich mir dort den Himmel denken.
Höher, als Wolkentürme steh‘n,
Höher noch, als Luftstraßen geh‘n,
Jets ihre weißen Bahnen schreiben
Jenseits der Grenzen unsrer Zeit,
Ein Raum der Schwerelosigkeit,
Ein guter Platz, um dort zu bleiben.

Fernab von Zwietracht, Angst und Leid,
In Frieden und Gelassenheit,
Weil wir nichts brauchen, nichts vermissen.
Und es ist tröstlich, wie ich find‘,
Die uns vorangegangen sind,
Und die wir lieben, dort zu wissen.
Und der Gedanke, irgendwann
Auch durch dies Tor zu geh‘n, hat dann
Nichts Drohendes, er mahnt uns eben,
Jede Minute bis dahin,
Wie ein Geschenk, mit wachem Sinn,
In tiefen Zügen zu erleben.

ingo

Graci
18.01.2008, 00:15
Liebe Ulla,
auch von mir alles Liebe und gute,
mir fehlen die worte,
Gruß gracia

annemarie
18.01.2008, 01:14
Liebe Ulla,

vielen Dank für alles, ich bin unendlich traurig und hoffe, daß Du keine Schmerzen erleiden mußt.
Ich habe für Dich eine Kerze angezündet.

Traurige Grüße von Annemarie

C. S.
18.01.2008, 01:41
Liebe Ulla,
auch wenn ich Deinen Thread nur mitgelesen habe, hier brennt jeden Abend eine Kerze für Dich.
C. S.

Angela07
18.01.2008, 02:16
Liebe Ulla,

ich wünsche Dir, wenn es denn nun wirklich schon soweit sein soll, einen möglichst schmerzfreien Übergang ins Regenbogenland. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass auch Du nun Deinen letzten Weg gehst. Das bedeutet leider wieder ein guter, kraftvoller Mensch weniger auf Erden, dafür einen Engel mehr im Himmel.

Ich bin so traurig und fassungslos :weinen: :weinen:

Lieber Stefan, viel Kraft für diesen schweren Weg. Es geht ein sehr wertvoller Mensch verloren.:knuddel:

Liebe Grüße Angela07

Gitti7
18.01.2008, 06:13
Liebe Ulla

Es vergeht nicht ein Tag an dem ich hier in deinem Thread lese.

Ich bin so traurig.

Gitti

Quirin
18.01.2008, 09:33
Guten Morgen an Alle

Wenn nichts besonderes vorher eintritt,ruft mich der Stefan
am Samstag Nachmittag an.
Inzwischen werde ich euere Wünsche und Nachrichten
zusammenfassen,da Ulla sie nicht mehr lesen kann und
Stefan,der sich rührend um seine Mutter kümmert,
auch noch täglich arbeiten muss.So haben wir es besprochen.
Traurige Grüße
Quirin

Biba
18.01.2008, 12:13
Danke Quirin !

Ich bin tief traurig .

Liebe Ulla , mögest Du ohne Schmerzen ins andere Zimmer gehen !

Deine Biba


Lieber Stefan ,

einfach schön wie Du Dich kümmerst !

Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit .

Traurige Grüsse , Biba

Engelinchen44
18.01.2008, 20:47
Liebe Ulla, lieber Stefan,

bin sehr sehr traurig. Mehrere Male denke ich am Tag an dich Ulla,

Möge der liebe Gott dir Kraft geben für den letzten Weg.

Lieber Stefan,

für dich und deine kleine Familie alles erdenklich Gute.

Auch wenn ich es nicht sagen soll. Ich finde es unfair.

Diese Gedanken beschäftigten mich Oktober 2006 und jetzt wieder. Ein wertvoller Mensch wird uns verlassen. Sch.......

Traurige Grüße

Brigitta

Lemon007
19.01.2008, 00:42
Liebe Ulla, lieber Stefan,

auch von mir traurige Grüße...Mehr kann man nicht sagen. Es fehlen einem die Worte!!!

:(

Monik
19.01.2008, 00:58
Hallo Stefan!

Da meine Freundinn an Lungenkrebs erkrankt ist und im selben Zimmer wie deine Mutter lag, habe auch ich Ulla kennengelernt. Sie hat uns sehr viel erzählt und uns dadurch sehr viel mut und Kraft gegeben. Meine Freundinn und ich wünschen, dass sie im Hospitz einen unbeschwerlichen Weg und ohne Schmerzen hat. Wir denken jeden Tag an sie und sie wird auch weiterhin in unseren Gedanken und Herzen sein. Gott möge Ulla und auch Ihnen beistehen auf diesem schweren Weg.

Gruß Monik und Ulrike

cervisiana
19.01.2008, 09:19
Ich war hier immer stille Mitleserin und habe Ulla für ihre Einstellung immer sehr bewundert.
Mein Mann musste vor 2 Monaten nach sehr langem Kampf und eisernem Lebenswillen für immer gehen - konnte aber letztendlich ruhig und ohne Schmerzen einschlafen.

Und dies wünsche ich Ulla auch - wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist, kann man leider dem Betroffenen nur mehr das wünschen.

Und dir lieber Stefan wünsche ich viel Kraft, dies alles und auch die Zeit nachher so halbwegs gut zu überstehen. Und da wird dir die Vorfreude auf dein Kind sicher viel helfen. Und dein Kind wird sicher irgendetwas im Aussehen oder eine Eigenschaft haben, die dich an deine Mutter erinnert. Das sehe ich auch bei meinem Enkelkind, z.B. ein bestimmtes Stirnrunzeln, wie es auch ihr Opa hatte.... ;)

Traurige Grüsse Eva

gabiselbst
19.01.2008, 12:58
Lieber Stefan , unsere liebe Ulla

Ich denke sehr oft an euch - wünsche euch viel Kraft.
Stefan, grüsse auch an Sam ihren Lieblingskater er vermisst sie bestimmt ganz arg .

Das grösste Geheimnis ist das Leben
Das tiefste Geheimnis ist die Ewigkeit
Das schönste Geheimnis ist die Liebe
Geheimnis
dem selbst der Tod machtlos Gegenübersteht.

Wir sehen uns alle wieder.
Mama - 30.11.2007 - papa - 30.12.2007

gabi

Quirin
19.01.2008, 18:55
An alle Freund von Ulla,
Vorhin hat Stefan mit mir telefoniert. Gestern morgen um 9Uhr ist Ulla ins Hospitz gekommen.Sie hat ein schönes
Einzelzimmer. Sie ist noch mal kurz untersucht worden.Die Atmosphere ist besser als in dem
Krankenhaus. Und sie bekommt nur das an Drogen,was
sie auch braucht. Überflüssiges Valium bleibt ihr erspart.
Das braucht mein Mädel nicht,sie ruht in sich selbst. Stefan hat letzte Nacht dort als Gast verbracht.
Es geht Ulla also viel besser als im Krankenhaus,schon durch das Einzelzimmer.Sie lebt nochmal auf.
Stefan mußte herumlaufen und Kaffee und Limo besorgen.
Dann haben sie über alte Zeiten geredet und gelacht.
Ihr Schlaf ist ruhiger als im Krankenhaus,sie phantasiert nicht mehr so oft wie dort,sieht manchmal aber auch Dinge,die nicht da sind.
Für Tierfreunde:
Ihre Tiere sind inzwischen gut privat untergebracht.Eine der
Katzen mußte eingeschläfert werden,da wahrscheinlich ein Tumor in der Pfote saß.
Eure guten Wünsche hatte ich mit euren Namen zusammengefaßt und zwischendurch hat Stefan ihr allesvorgelesen;sie hat sich doch sehr gefreut. (Im Krankenhaus
konnte sie nichts aufnehmen wg. Valium und Co.)
Ich soll euch alle recht herzlich zurückgrüßen.
Trotz dieser positiven Entwicklung ,so der Arzt,kann es
jeder Zeit vorbei sein.Aber sie wird dann friedlich einschlafen.
Sobald es Neues gibt,ruft Stefan wieder an.
Für heute liebe Grüße
Quirin

ulla46
19.01.2008, 19:08
Hallo Quirin,
ich bin so froh, zu lesen, dass Ulla wieder auflebt und jetzt an einem Ort ist, an dem sie sich wohl fühlt. Ich glaube ja an Wunder, deshalb erzähle ich von einer Bekannten, die vor 2 Jahrem zum Sterben in ein Hospiz entlassen wurde. Tja, nach 3 Wo wurde sie entlassen, so gut ging es ihr dann trotz aller Metas. Sie ging dann sogar noch 6 Mo halbtags arbeiten (sie war ein Arbeitstier! Und leider hat sie auch mit dem Rauchen nicht aufgehört) und starb dann an den Folgen einen Infarktes. Was ich damit sagen möchte: Es ist alles möglich und das Schönste wäre doch, wenn Ulla ihr Enkelkind sieht. Ich bete dafür.
Ulla

Ute 2007
19.01.2008, 19:10
Lieber Quirin,

vielen Dank für die, ja doch recht positiven Neuigkeiten. Bei der Mitteilung dass alles darür getan wird, dass Ulla sich nicht quälen braucht, ist mir nicht nur ein Stein vom Herzen gefallen. Leiden hat eine so tapfere Frau wie sie nämlich nicht verdient.
Es freut mich sehr das sie in dem Hospiz gut aufgehoben ist.

Ich wünsche dir, liebe Ulla, noch viele gute Tage mit deinen Lieben, vor allem mit deinem Sohn Stefan.

Liebe Grüße

Ute

Biba
19.01.2008, 19:37
Lieber Quirin !

Danke an Dich und auch an Stefan für

diese doch etwas erfreulichere Nachricht .

Im Hospiz können die Pflegekräfte ganz

anders auf die Menschen eingehen , als

im Krankenhaus und dieses Hospiz scheint

sehr menschlich zu sein . Schön ist auch ,

dass Ulla nur das an Medis bekommt , was

sie braucht .

Auch ich glaube noch an Wunder , danke Ulla 46

für die Geschichte .

Liebe Ulla , ich wünsche Dir noch eine erfüllte Zeit !

Trotzdem bin ich sehr traurig .

Liebe Grüsse @ all
Biba

Nicky81
19.01.2008, 19:43
Lieber Quirin,

das ist sehr schön zu hören.Ich habe fest daran geglaubt das es so eintreffen wird.Bei meiner Mama war das auch so mit der Verwirrtheit,aber Ich denke auch Stefan wird sich damit Arrangieren können(leider müssen).Toll das Sie sich dort wohl fühlt und auch ein bisschen Lachen kann.:) Im Hospiz ist man sehr gut aufgehoben die Menschen fühlen sich sehr wohl dort.Vielleicht auch daher weil man als Angehöriger dort auch ruhiger wird.Sie merken halt man ist dort am besten aufgehoben und bekommen alles was Sie brauchen.
Ich hoffe Ulla kann dort mit Ihren Sohn noch eine sehr schöne Zeit verbringen.


Nicky

Dre
19.01.2008, 19:48
Hallo Stefan,bin schon lang nicht mehr hier gewesen und wollte deiner Mutter gerade schreiben.....habe dann alles weitere gelesen und bin geschockt. Es tut mir wahnsinnig leid, der GEdanke mit dem Schutzengel ist so schön, das ich das auch jetzt so sehe. Meine Schwester wird der Schutzengel ihrer Kinder sein. Ich denke an dich...deine Mutter...ich wünsche euch so sehr das sie nicht so leiden muß!!!!
umarme Dich*Dre

Landei1976
19.01.2008, 20:13
Erstmal ein freundliches "Hallo" an alle hier im Forum.

Ich bin das Landei von Ulla Krefeld, dies wird mein erster und letzter Beitrag im Forum sein.

Ulla und ich waren 10 Jahre Freunde, leider hab ich falsch reagiert als Sie von der Krankheit erfahren hat. Immer wieder hab ich hier reingeschaut und gelesen, wie es ihr geht. Nun muss ich lesen, dass Ulla im Hospitz ist.

Ich möchtwe auf diesem Weg die Chance nutzen und dem Stefan einfach mal "danke" sagen und ihm alle Kraft schicken, die er nun braucht - ich finde das ganz toll von ihm.
Falls er mit mir reden mag (jetzt oder später mal) meine Nummer sollte er bei Ulla finden.

Was soll ich nun der Ulla wünschen? Alles was man hier schreiben kann, klingt so selbstverständlich und irgendwie auch abgedroschen - und doch tut es gut.

Ich werde nach Kevelaer fahren und eine Kerze für Ulla entzünden - dort war Sie gerne. Sagt Ulla bitte einen lieben Gruß von mir. Danke! Stefan, bitte drück deine Mum mal lieb von mir.

Ich hoffe ich hab mit diesem Beitrag niemandem auf die Füße getreten und wünsche euch alles Gute, sowie all das, was ihr euch selbst wünscht.

Meine Hochachtung an alle die, die hier Kraft und Hoffnung reinbringen .....

Mit freundlichen Grüßen, das Ei

milki1
19.01.2008, 21:12
Lieber Quirin,

ersteinmal Danke für Deine Informationen und Deine PN. Hat mir sehr gut getan (für Dich gilt das gleiche BIBA! - melde mich wieder)!

Auch an Dich Stefan vielen vielen Dank, dass Du Dich trotz allem in dieser schweren Zeit, bei Quirin meldest!

Ich bin froh zu hören, dass Ulla nun doch soweit stabilisiert wurde, dass Sie noch schöne, schmerzfreie und bewußte Tage, vielleicht auch Monate, erleben darf!

Wir haben hier auch ein sehr gutes Hospiz in Hochdahl und dort bekam mein Vater die physische und psychische Hilfe auf eine sehr wahrmherzige und unaufdringliche menschliche Art, wie es in Krankenhäusern aufgrund von Zeit- und Personalmangels meist gar nicht erst möglich sein kann.
Wir als Angehörige hatten dort immer sehr einfühlsame Zuhörer und auch war dort das Zimmer eingerichtet wie bei einem selbst zu Hause, u.a. mit Zusatzbett für Übernachtungsgäste.
In Richtung Schmerzmittel wurde mein Vater dort auch erst richtig eingestellt, so dass er mit uns zusammen noch eine sehr, für mich rückblickend, "schöne" Zeit verbringen durfte.

Warum ich dies hier noch einmal erzähle?
Viele von Euch kennen Hospizeinrichtungen,ja, aber für andere die jetzt hier mitlesen ist es noch nicht unbedingt geläufig und es gibt auch Menschen die heute noch denken, man wird abgeschoben. Dem ist nicht so!
Ulla hat auch immer alles erklärt und in diesem Sinne, wollte ich hier noch einmal nahe bringen, dass Ulla für sich diesen Weg bereits schon vor einiger Zeit selbst gewählt hat.
Ich selbst hatte auch jemanden im Bekanntenkreis der sich im Hospiz wieder soweit erholt hatte, dass er trotz fortgeschrittener Metastasierung noch einmal für ein Jahr nach Hause kam.

Wer weiss, vielleicht wird auch Ulla noch einmal alle Kräfte mobilisieren können. Ich würde mir nichts mehr wünschen, schongar in Hinblick auf die Geburt Ihres ersten Enkelkindes.

Liebe Ulla, in Gedanken bin ich bei Dir und wünsche Dir von Herzen noch viele schöne Stunden in der Hoffnung das daraus doch noch viel viel mehr wird!

Du fehlst mir!
Milki

Juliane1979
20.01.2008, 12:10
Liebe Ulla,

ich hoffe, diese Zeilen erreichen Dich. :embarasse Ich habe an ein Wunder geglaubt, aber auch wenn es nicht das erhoffte Ende nimmt, ist dennoch eines geschehen.
Deine letzte Weihnachtmail klingt so fröhlich, ich wusste nichts von Deinen Schmerzen, es tut mir so unendlich leid. Du schriebst, wir lesen uns im neuen Jahr.... ich hoffe das klappt auf einem anderen Wege. Ich will auch nur eins sagen: Ich hab Dich lieb.

Fühl Dich umarmt,
Juliane.

Engel07
20.01.2008, 18:53
Liebste Ulla,

als wir letzten Montag aus dem Urlaub zurück kamen, fuhren wir auf der A3, noch 450 km vor uns, und dann las ich plötzlich, KREFELD. Es war gar nicht weit. Wie sehr hätte ich gewünscht, einfach die Abfahrt zu nehmen. Ich war so aufgewühlt, durcheinander und traurig. Die ganze restliche Heimfahrt bist du in meinen Gedanken gewesen, und auch jetzt lässt es mich nicht los.

Ich vermisse dich so doll und hab dich sehr lieb.....:cry:

Dein trauriges Engelchen

Lieber Stefan,

ich wünsche dir und deiner Liebsten viel Kraft und schöne, erfüllte Stunden mit deiner Mama. Wir sehr hoffe ich, dass die Geschichte von Ulla46 auch für unsere liebe Ulla wahr wird.

Liebe Grüße an euch...

mercedes0102
20.01.2008, 19:28
Hallo Stefan

wenn ich auch durch meinen Beitrag in diesem Forum in Ungnade gefallen bin, möchte ich es nicht unterlassen, mich hier bei dir und deiner Mama zu entschuldigen. Ich werde Euch in meine Gebete einschliessen.

Liebe Grüße und Mega viel Kraft

wünscht Dir Mercedes

Angelmarie
20.01.2008, 21:46
Liebe Ulla,
möge Gott Dir helfen und das du nicht so viel Schmerzen hast.Du und ich wissen dass es ein Leben danach gibt.Ich sehe dich irgendwann.
Bis dann Angelmarie

petra48
21.01.2008, 00:00
Liebe Ulla,

weiß garnicht in Worte zu fassen, was ich dir sagen will.
Wünsche dir, dass du noch eine schmerzfreie Zeit erleben darfst.
Hast allen hier im Forum durch deine Stärke soviel Mut gemacht.
Mich in meinen schlechten Tagen zum Lachen gebracht.
Danke !!!

Lieber Stefan,

wünsche dir und deiner Familie viel Kraft für die nächste Zeit.
Deine Mama ist eine tolle Frau. Grüße sie lieb von mir.
Möge euch noch eine gute Zeit miteinander bleiben.

Liebe Grüße
Petra

gabiselbst
21.01.2008, 08:31
Lieber Quirin,
Danke für deine Nachrichten.
Ist es Sam, den man einschläfern musste ?
Ich habe nochmals unsere "Witzeseite" eingelesen - was hat Ulla nur alles verursacht - Auch jetzt. Sie hat eine Wärme vermittelt - unglaublich.
Ein Zusammenhalt zwischen uns - immer geschlichtet -
Ich nannte sie immer bei den PN - s Engel.
Das ist sie.
Auch jetzt - lieber Qurin - bin ich getröstet.
Alles liebe
gabi

Quirin
21.01.2008, 10:50
Hallo liebe Gabi
Ich bedanke mich schon mal in Ullas Namen für deine
Zuschrift. Ich werde dafür sorgen,dass sie deine Nachricht
erhält.Sie selber kann ja nicht mehr an den PC und Stefan
muß zwischen Arbeit und Hospitz hin und herpendeln.
Darum habe ich die Weiterleitung der persönlich gehaltenen Nachrichten übernommen.
Und es war Sammy,der eingeschläfert werden mußte.
Ulla hat ihr Leiden nur ausgehalten durch ihren starken
Glauben.Sie hat oft Schmerzen gehabt.Nun aber sei nicht traurig,sie hat keine Schmerzen,und sie möchte ganz bestimmt nicht,daß Leute weinen.
Liebe Grüße
Quirin

gabiselbst
21.01.2008, 11:11
Lieber Quirin,

Ulla liebt dich ja - ihr seid euch total gleich - es ist komisch - man fühlt sogar durch das schreiben wenn man jemand mag.
Sam war ihr Lieblingskater und er geht mit ihr. Ich glaube - und wirklich lieber Quirin - wir werden geleitet von oben. Ich habe mit meinen Eltern soviel Zeichen erlebt - mir ! kann niemand mehr etwas anderes erzählen.
Ich habe keine Angst vorm Tod. Wir haben nur Ängste vor dem was wir zurücklassen. Meine Mutter ist am 30.11. gegangen. am 24. 12. nimmt mich mein Vater zur Seite und sagte : Sie war heute nacht bei mir. Ich habe es nicht geträumt - ich soll bald ! kommen. 5 Tage später ist er ihr gefolgt. Quirin, er hatte noch viel vor. Wollte nochmal die deutsch Karatemeisterschaft gewinnen. Aber diese Zeichen - Er ist friedlich eingeschlafen. DAs wünsche ich unserer Ulla. Wir werden uns alle wiedersehen. Das tröstet mich wenn es auch sehr weh tut.
Danke für deine Nachricht.
Auch du wirst ein Engel. Ulla sagte das auch immer
alles liebe
gabi

Mae-Geri
21.01.2008, 14:22
Lieber Quirin,

danke, dass Du uns auf den Laufenden hälst. Auch für Dich ist das sicher nicht einfach.

Es tröstet mich, dass es Ulla zur Zeit etwas besser geht und ihr die Pflege im Hospiz bekommt.

Sandra

MichaelaBs
21.01.2008, 20:26
Lieber Quirin,
herzlichen Dank für Deine Vermittlung zwischen Stefan, Ulla und uns hier. Genau wie die anderen hier habe ich mich sehr gefreut zu lesen, dass es Ulla im Hospiz im Augenblick etwas besser geht, möge dieser Zustand noch eine Weile dauern.

So kann ich nur wiederholen, was ich bereits schrieb. Ulla, ihrem Sohn Stefan und seiner Lebensgefährtin und werdenden Mutter gilt mein Wunsch, dass sie miteinander besprechen können, was ihnen wichtig ist, Zeit für ein Lachen oder Lächeln bleibt und auch keine Scheu, miteinander zu weinen, wenn ihnen danach ist.

Liebe Grüße
Michaela

Smail
21.01.2008, 21:35
Liebe Ulla,
ich wünsche mir sehr, dass Dich meine Zeilen erreichen. War lange nicht im Forum und nun muss ich diese schmerzlichen Nachrichten lesen. Was soll ich sagen, wass soll ich Dir wünschen? Mir fehlen die Worte, fühle Dich ganz feste gedrückt von mir.
Smail

Biba
22.01.2008, 19:29
Ganz liebe Gedanken an Dich , Ulla ! :knuddel::remybussi:1luvu:

Schnucki
22.01.2008, 21:55
ich schließe mich Biba an - viele liebe Gedanken für Dich :knuddel:

Quirin
23.01.2008, 15:03
Liebe Freunde von Ulla

Meinem Mädel geht es zur Zeit besser.Kaum noch Schmerzen.Stefan sagt mir,sie erholt sich langsam und schöpft neue Kraft. Natürlich soll ich alle,die ihr geschrieben haben,herzlichst grüßen.
Am kommenden Freitag geht Stefan wieder zur ihr ins
Hospitz und bleibt bis Samstag. Er freut sich schon darauf,wieder zum Einkaufen gescheucht zu werden.
Anschließend ruft er mich wieder an.
Wenn ihr etwas tun wollt,dann betet um Kraft für sie.
In Ullas Namen viele liebe Grüße an euch
Quirin

Marion B.
23.01.2008, 16:16
vielen dank Quirin,

dass du uns auf dem laufenden hälst und es freut mich zu lesen, dass es unserer ulla besser geht und sie vor allem schmerzfrei ist.

ich schicke ihr ganz viele liebe gedanken und wünsche ihr ganz viel erfüllte, schmerzfreie lebenszeit.

in gedanken ulla umarme

Marion

Susanne1306
23.01.2008, 16:18
Hallo Quirin!
Leider habe ich nicht das Glück, Ulla zu kennen. Sie muss ein ganz außergewöhnlicher Mensch sein, wenn ich mir ihre Beiträge hier durchlese. Ich freue mich sehr, daß es ihr besser geht. Ich werde sie heute abend in meine Gebete mit einschliessen und hier eine Kerze für sie anzünden.

Susanne

Tochter77
23.01.2008, 16:40
Hallo Quirin,

ich möchte mich auch mal bedanken, daß Du hier alle informierst und Grüße und Wünsche weiterleitest!
Es freut mich sehr, daß es Ulla besser geht:) Ich denke viel an sie, obwohl ich sie kaum kannte und da es so viele tun, muss sie wohl ein sehr, sehr besonderer Mensch sein!

LG Jeanette

bobbylee
23.01.2008, 17:12
Lieber Quirin,

vielen Dank für deine Nachrichten von Ulla .Ich freue mich sehr, dass es gute Nachrichten sind.

Liebe Ulla,
wie schön, dass es dir besser geht. Lass dich einmal ganz fest in den Arm nehmen. Ich denke an dich.

Alles Liebe
B:) bby Lee

C. S.
23.01.2008, 18:25
Lieber Quirin,
auch ich danke Dir für die guten Nachrichten von Ulla und natürlich schließe ich auch sie in meine Gebete ein, und jeden Abend brennt für uns alle hier eine Kerze.
Liebe Grüße
C. S.

Engelinchen44
23.01.2008, 20:40
Lieber Quirin,

lieben Dank für die doch finde ich gute Nachricht.

Bin ich froh zu hören, dass Ulla schmerzfrei ist.

Liebe Ulla,

alle meinen guten Gedanken und alle Kraftpakete die ich übrig habe schicke ich SOFORT los und hoffe sie komme schnell bei dir an.

Sei ganz fest gedrückt und :knuddel: :remybussi :knuddel:

Deine Brigitta

Alicia 11
23.01.2008, 20:51
Lieber Ouirin ,


auch ich möchte mich persöhnlich bei Dir bedanken für Deine so guten Nachrichten von unserer lieben Ulla !!. . . Ich freue mich wirklich sehr für Ulla und ihre Lieben ,mehr brauche ich nicht dazu sagen . . . Denn es ist alles bereits gesagt worden . . .
Meine Gebete , Gedanken, Kerzen und Bitten ,werde ich für Dich liebe Ulla weiterhin beim Vater im Himmel vortragen . . .
Wünsche Dir liebe Ulla das Du keine Schmerzen erleiden mußt ,Gottes Beistand und Segen und Engelscharen an Deiner Seite .


Liebe Grüße

Alicia

milki1
23.01.2008, 21:14
Liebe Ulla,

wie Du bereits in Deinem ersten Posting geschrieben hast:

"Die Hoffnung stirbt zuletzt!"

Ja, ich kann die Hoffnung nicht aufgeben und ich wünsche Dir, dass Du den Türspalt der Hoffnung, der sich jetzt wieder weiter geöffnet hat, noch einmal ganz weit aufstoßen kannst!

Ich weiss, was Kleinzeller bedeutet,
ich weiss, dass Du in einer Lebensbedrohlichen Situation bist,
aber mein Gott,
warum warum soll nicht mal ein Wunder geschehen!!!!!

Es gibt schließlich auch andere Fälle, die sich im Hospiz wieder so gut erholt haben, dass danach wieder alles offen war...

und genau das liebe Ulla, das wünsche ich Dir von ganzem Herzen!!!!

Ich hab Dich lieb!
Milki

Engel07
23.01.2008, 21:19
Liebe Milki,

das hast du wirklich schön geschrieben. Kann mich dem nur anschließen.

Liebe Ulla,

ich denk an dich.....

Alicia 11
23.01.2008, 21:29
Hallo liebe Milki ,



deine Worte oder besser gesagt Ullas erster Thread sind so
" EINMALIG " ,warum soll hier kein WUNDER geschehen !!!!!
DANKE ,liebe Milki ,das Du hier an Ullas erste Worte so lieb
erinnerst und uns alle hier an die " HOFFNUNG " (spricht Ulla durch Dich,ich glaube ja) erinnerst ,an das Wunder . . . DANKE !!


Hoffnungsvolle Grüße

Alicia

Monik
23.01.2008, 21:31
Hallo Quirin!

Auch ich Monik und meine Freundin Ulrike möchten dir unseren Dank aussprechen, dass du uns alle in Kenntnis setzt, wie es Ulla geht.
Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass sie neue Kraft schöpft. Meine Feundin und ich werden auch weiterhin für sie beten und eine Kerze anzünden.
Wir senden Ulla alles Liebe und Gute.

Herzliche Grüße
Monik und Ulrike

Engel07
24.01.2008, 03:00
Liebe Annett,

ich finde es wunderbar, dass du trotz deiner großen Last hier für unsere liebe Ulla ein paar warme Worte schreibst.

Sei lieb gegrüßt...

Biba
24.01.2008, 10:15
Liebe Ulla !

Meine Gebete und Gedanken begleiten Dich weiter .:knuddel::remybussi

Wer so viel Hoffnung verbreitet wie Du ,

hat ein Wunder verdient - da geb ich Milki recht !

Lieber Quirin ,

hab Dank für die schöne Nachricht !:knuddel:

Liebe Grüsse :1luvu::1luvu:
Biba

östel
24.01.2008, 13:52
Liebe Ulla, ich freue mich sehr, dass du weitgehend schmerzfrei bist und bete für dich, dass es auch so bleibt. Liebe Grüsse Regina

Olli_EU
24.01.2008, 15:37
Hallo,
auch ich denke sehr oft an Ulla.
Sie hat mich als erste hier begrüßt und mich mit offenen Armen aufgenommen.
Leider war es nur eine sehr kurze Zeit die ich mit ihr Kontakt hatte.
Es freut mich sehr zu lesen dass es ihr relativ gut geht und ich danke Quirin für die Infos.

Lieben Gruß
Wolfgang

Tristanne
25.01.2008, 12:59
Auch ich denke sehr oft an Ulla. Ich hatte nicht das Glück, mit ihr zu kommunizieren, doch ihre liebe- und kraftvollen Beiträge gingen mir immer sehr nah. Ich vermisse sie hier.
Ullas sanfte Bescheidenheit, ihr Humor, ihre Stärke und vor allem ihr Glaube an Gott erinnern mich auch sehr an meine Mutter.
Mami konnte sich im Hospiz noch etwas erholen und ist dort zur Ruhe gekommen. Sie hat am Anfang gut gegessen (übrigens hat sie mich auch zum Einkaufen gescheucht...) und hat auch noch einen Friseur kommen lassen. Wir hatten dort zusammen noch eine sehr innige und intensive und auch würdige Zeit.
Das, lieber Stefan, wünsche ich Deiner Mam und Dir auch so sehr von ganzem Herzen!! Ihr seid in meinen Gedanken...
Anne

Monik
25.01.2008, 20:51
Auch ich denke sehr oft an Ulla. Ich hatte nicht das Glück, mit ihr zu kommunizieren, doch ihre liebe- und kraftvollen Beiträge gingen mir immer sehr nah. Ich vermisse sie hier.
Ullas sanfte Bescheidenheit, ihr Humor, ihre Stärke und vor allem ihr Glaube an Gott erinnern mich auch sehr an meine Mutter.
Mami konnte sich im Hospiz noch etwas erholen und ist dort zur Ruhe gekommen. Sie hat am Anfang gut gegessen (übrigens hat sie mich auch zum Einkaufen gescheucht...) und hat auch noch einen Friseur kommen lassen. Wir hatten dort zusammen noch eine sehr innige und intensive und auch würdige Zeit.
Das, lieber Stefan, wünsche ich Deiner Mam und Dir auch so sehr von ganzem Herzen!! Ihr seid in meinen Gedanken...
Anne

Verliere nie den Glauben an Gott:Gott gibt uns Hoffnung, und die Hoffnung
gibt uns Kraft

xraynero
25.01.2008, 22:57
:engel: HAllo Ulla und Stefan wünsche euch beiden ein schönes Wochenende:engel:

Quirin
26.01.2008, 22:02
Hallo an Alle

Bis jetzt,21 Uhr,keine neue Meldung von Stefan und Ulla,
obwohl so abgesprochen.

Quirin

susaa
26.01.2008, 22:47
Hallo Quirin,

habt ihr eine bestimmte Uhrzeit abgemacht! Ich denke jeden Tag an Ulla, auch wenn wir nicht soviel geschrieben haben.

Ich hoffe einfach das es Ulla gut geht!

milki1
26.01.2008, 23:02
Lieber Quirin,

ich hoffe das es nichts schlimmes heißt und das es Ulla so gut geht, dass Stefan ihr viel zu erzählen hat und die beiden noch beisammensitzen!

Ich denke fest an Ulla!

Danke für Deine Infos Quirin, ich weiss für Dich ist das auch nicht einfach!

Liebe Biba, auch an Dich ganz liebe Grüsse! Gut das Du heute in Kiel nicht weggeweht wurdest!

Drücke Ulla und Euch beide in Gedanken!

Milki

Monik
27.01.2008, 00:49
Hallo Qurin,

auch wir hoffen, dass es nichts schlimmes zu bedeuten hat und dass es Ulla den Umständen entsprechen gut geht und sie schmerzfrei ist. Ulla und Stefan haben sich bestimmt so viel zu erzählen, dass sie ganz und gar die Zeit vergessen haben. Stefan wird sich bestimmt morgen bei die melden. Wir wünschen dir liebe Ulla alles Liebe und Gute. Wir denken an dich!

Hoffnungsvolle Grüße

Monik und Ulrike

Quirin
27.01.2008, 10:59
Hallo an Alle
Ich habe nochmal Steffans mail durchgelesen.Er schreibt,
dass er Freitag und Samstag bei seiner Mutter bleibt.
Vielleicht hat er da auch auf Sonntag übernachtet.
Dann meldet er sich heute.Falls nicht,maile ich ihn Morgen
an.
Liebe Grüße
Quirin

Quirin
27.01.2008, 19:24
Hallo an alle Freunde von Ulla,
Stefan konnte berufsbedingt erst Samstag ins Hospitz.
Heute am Spätnachmittag kam er zurück und rief mich an.
Ich habe nichts Erfreuliches zu berichten.
Gestern hat sich ihr Zustand rapide verschlechtert.
Einzelheiten möchte ich in euerem Interesse nicht bringen.
Aber Ulla liegt im Sterben.
Wer kann,möge sie durch ein Gebet geleiten.

Traurige Grüße
Quirin

Liz und Willy
27.01.2008, 19:39
Lieber Quirin

Herzlichen dank für die Berichterstattung, auch wenn es sehr, sehr traurige Nachrichten sind.

Bei uns brennt nun eine Kerze für dich liebe Ulla in unserer Kraft und Gedenklaterne am Fenster. Möge es dir das Licht schenken um den Weg zum ewigen Licht zu zeigen.

In unseren Gebeten bist du liebe Ulla, schon lange, heute und in den letzten Wochen sowie in den nächsten Wochen erst recht.


Denken ganz viel an dich....

Liebe Ulla - Wir danken dir von Herzen, dass unsere Wege sich hier kreuzen durften, auch wenn es nicht aus erfreulichen Grund war.

Du hast vielen von uns so viel mit auf den Weg gegeben, das schätzen wir sehr und werden lange an diese Geschenke die du so gut und schön in Worte fassen konntest in unserer Schatztruhe des Herzens uns begleiten lassen.

Danke.... Ulla, Danke.

Ein sehr trauriges und leises Adieu liebe Ulla. machs gut.

Dein Doppelpäggli


www.forum-lungenkrebs.ch


.

Engel07
27.01.2008, 19:44
Liebste Ulla,

ich bin in Gedanken bei dir. Ich wünsche dir Kraft und dass du keine Schmerzen hast. Es tut so weh, ich bin unendlich traurig. Ich danke dir von Herzen, für all deine lieben Mails und Postings. Du bist einfach wunderbar. Ich zünde ein Kerze an.

Lieber Stefan,

es tut mir so leid. Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie viel Kraft. Passt gut auf euch auf. Fühlt euch umarmt.

Lieber Quirin,

danke. Es ist auch für dich schwer, nicht wahr? Ich drück dich.

Tanni2006
27.01.2008, 19:52
Liebe Ulla,

ich kann mich hier nur allen anschließen. Ich freue mich aber, dass du nochmal eine schöne Zeit bekommen hast und mit deiner Familie nochmal lachen konntest. Ich bin sicher, du wirst keine Schmerzen haben. Ich wünsche dir, dass es dir dort drüben sehr, sehr gut gehen wird.

Dann lernst du meine Mama mal kennen, drück Sie von mir.

Ich darf aber doch so egoistisch sein und sagen: Ich finde es besch... das so klasse Menschen gehen müssen.

Sie werden aber woanders sicher gebraucht.

Liebe Quirin, Danke!

Tanja

C. S.
27.01.2008, 19:58
Liebe Ulla,
nun bist Du aufgebrochen in ein neues Land zu neuen Aufgaben.....
Mögen die Engel Deinen Weg sicher geleiten, meine und die Gedanken Vieler sind bei Dir.
C. S.

Smail
27.01.2008, 20:06
Schmerz vergeht irgendwann, vielleicht, aber die Liebe bleibt
In Gedanken bin ich bei Euch
Smail

Wolf66
27.01.2008, 20:21
Ich möchte etwas über Ungerechtigkeiten sagen - auch wenn es jetzt sehr prosaisch klingt.


Da wird ein Tom Cruise mit einem Bambi ausgezeichnet, weil er den Mut hat, einen deutschen Widerstandskämpfer zu spielen.
Eine Ulla, die wirklich etwas geleistet hat, über, ich glaube, 5 Jahre immer wieder den Menschen hier Mut gemacht, vielleicht sogar dadurch Leben gerettet hat, was bekommt sie?
Sie bekommt viel mehr - sie bekommt Liebe, Anerkennung, Verehrung durch viele, viele Menschen, die es im Gegensatz zu den Laudatoren bei Cruise echt meinen.
Niemand kann sagen, ob sie jetzt irgendwo dafür belohnt wird - ich wünsche es ihr von ganzem Herzen. Aber eines ist ganz sicher der Fall - sie hat uns belohnt.
Dir, Stefan, wünsche ich viel, viel Kraft und Dir, Ulla, einen friedlichen Übergang.

Es ist schwer, in solchen Augenblicken etwas zu sagen oder zu schreiben. Aber auch wenn es jetzt selbstsüchtig klingt - lasst Euch trotzdem nicht hinunterziehen. Ulla hätte das sicher nicht gewollt.

Aus unserem Leben wirst Du gehen,
in unserem Herzen bleibst Du.

annemarie
27.01.2008, 20:22
Liebe Ulla,

ich zünde Dir eine Kerze an. Im Regenbogenland hast Du keine Schmerzen mehr, das tröstet mich.

Danke, liebe Ulla

Annemarie

Renate07
27.01.2008, 20:29
Liebe Ulla,

auch ich denke mit traurigem Herzen an Dich wie sehr sehr viele hier.
Es tut so unendlich weh, es ist alles so traurig.
Nur dass Du keine Schmerzen erleiden musst und Dir insofern wenigstens geholfen werden konnte, ist doch ein bisschen Trost.

Liebe Ulla, Du bist und bleibst immer etwas ganz Besonderes.

Und ein letztes Danke für Deine liebevollen Beiträge nicht nur in diesem, Deinem Thread hier... Du hast vielen so unheimlich gut getan...

Machs gut, liebe Ulla

Biba
27.01.2008, 20:42
Der kleinste Sproß beweist ,daß es in Wahrheit
keinen Tod gibt ,
und wenn es ihn je gab , so ging aus ihm Leben
hervor , und er wartete nicht am Ende ,
um es aufzuhalten ,
sondern verschwand in dem Augenblick ,
als Leben erschien .
Alles drängt weiter und nach außen , nichts zerfällt ,
und Sterben ist anders , als je einer gedacht ,
und glücklicher .

-Walt Whitman-



Liebe Ulla ,

ich danke Dir , mach es gut !

Biba

Angelmarie
27.01.2008, 20:45
Liebe Ulla,
schade das ich nicht bei Dir sein kann.Ich bin kein großer Schreiber ich telefoniere mit oder besuche die Menschen.Als wir uns das erste Mal traffen warst Du so geschockt über meine Vergangenheit und doch so begeistert.Ich habe schon mal gelebt das wußtes Du und das andere werde ich wie versprochen auch erzählen,so wie Du es wolltest.Möge Gott mit Dir sein liebe Ulla.
Deine Angelmarie

Monik
27.01.2008, 20:50
Liebe Ulla

Auch Ulrike und Ich zünden für dich eine Kerze an und Denken an dich, und schließen dich in unsere Gebete.

Traurige Grüße
Ulrike und Monik:

Alicia 11
27.01.2008, 20:56
Liebe Ulla ,


ich habe für Dich liebe Ulla ,eine Kerze entzündet sie soll Dich begleiten und Dir
Danke sagen ,für alles was Du uns geschenkt hast, hier auf Erden .

:engel: :engel: :engel: für Dich Ulla .


Traurige Grüße

Alicia

Marion B.
27.01.2008, 21:00
liebe ulla,

dass du ohne schmerz hinübergehen kannst......es war eine bereicherung, dich kennelernen zu dürfen. du kämpferin......

meine kerze brennt für dich.....

du wirst ein super guter schutzengel für dein enkelkind werden....

in gedanken bei dir:pftroest:

milki1
27.01.2008, 21:02
Meine liebe Ulla!

Meine Gedanken begleiten Dich und ich stehe fest an Deiner Seite! Die Lücke die Du hier hinterlässt, wird für mich nicht zu schließen sein! In meinem Glauben weiss ich dass wir uns wiedersehen, doch jetzt muss ich Dich ersteinmal loslassen!

Ich wünsche Dir, dass Dein Weg schmerzlos und friedlich sein wird. Etwas von Dir wird weiterleben in Deinem Sohn und in Deinem ungeborenen Enkelkind. Das ist schön und ich weiss, dass dieser Gedanke auch Dir in der letzten Zeit ein gutes Gefühl gegeben hat.

Ich werde Dich sehr vermissen.

Umarme Dich,
Deine Milki




Lieber Stefan,

Du hast mit Deiner Mutter nun den traurigsten Weg zu gehen, den Du als Ihr Sohn gehen musst.
Es ist nicht in Worte zu fassen und gerne würde jeder Einzelne hier Dir helfen. Ich möchte mich daher den anderen anschließen und wünsche Dir, sowie Deiner Familie sehr viel Kraft für die kommende Zeit!
Du bist hier jederzeit willkommen, wenn Du "reden" möchtest.

Traurige Grüsse
Milki


Lieber Quirin,

Ein grosses Danke an Dich! Ich weiss dass es auch für Dich nicht einfach ist.

Milki

Schnucki
27.01.2008, 21:09
Liebe Ulla,

ich hab Dir so von Herzen gewünscht, dass Dir noch ein wenig länger Zeit bleibt. Ich liebe Deine Beiträge und vermisse sie schon jetzt ganz schrecklich. Wer wird mich denn je wieder bildhübsche Schnucki nennen?

Es bleibt mir jetzt nur, Dir einen sanften Übergang zu wünschen. Ich glaube fest an die Worte von Dr. Kübler-Ross und hoffe, Du wirst auch von schon vorangegangenen Lieben abgeholt.

Du wirst wie Tannis Mami auch meine Mami kennenlernen. Drück auch sie fest von mir.

Wir sehen uns - für Dich ist es eine Sekunde, bis die Zeit dahin vergangen ist. Hab ein Äuglein auf uns.

Ich hab Dich lieb.

Deine

Schnucki

kerstin0364
27.01.2008, 21:19
Liebe Ulla,

ich war die ganze Zeit nur stiller Mitleser in deinem Thread und habe während der schwersten Zeit aus deinen Beiträgen Mut und Hoffnung geschöpft so wie unendlich viele mehr.

Ich wünsche dir einen schmerzfreien Übergang ins Regenbogenland und werde dich nie vergessen.

Ich bin in Gedanken bei dir. Kann nicht weiterschreiben, mir laufen die Tränen.

Kerstin

lunablue
27.01.2008, 21:25
Liebe Ulla,

auch ich bin sehr betroffen diese Zeilen zu lesen.
Es erinnert mich sehr, an die letzten Tage im März 2007, als meine Mutter gehen musste.

Alles Gute für den letzten Weg auf dieser Welt,

ich hoffe auch, dass Du liebe Ulla, meine Mutter Marion kennenlernen wirst.

Traurige Grüße aus Weimar,
Stephan

Quirin
27.01.2008, 21:28
Ein kurzer Nachtrag noch zu Ulla,erst jetzt,da auch ich erst meine Tränen loswerden mußte.
Stefan hat ihr den Weg erleichtert.
Er hat ihr gesagt,sie könne nun gehen,er läßt sie los.
Sie hat ihn soweit gebracht, er könne nun alleine weiter
gehen. Er hat sich noch bei ihr bedankt.
Er hofft,dass sie es noch wahrgenommen hat.
In Ullas Namen bedanke ich mich für euere lieben Zuschriften und Gebete.

Mit traurigem Gruß
Quirin

Mae-Geri
27.01.2008, 21:33
Liebe Ulla,

auch mir bleibt nicht viel zu sagen.

Danke!

Ich denke an Dich, Du bist ein ganz besonderer Mensch.

Unsere Wege kreuzten sich in dem Thread meines Bruders.

Deine Signatur hat mich sehr berührt und mich förmlich durch die schwere Zeit getragen, so wie sie es auch jetzt noch immer tut.

Du bist Vorbild für alle hier!



Lieber Stefan,

ich wünsche Dir und Deiner Familie Kraft! Es wäre sehr schön, wenn Du vielleicht wirklich hier irgendwann zu uns zurückkehrst und schreibst!

Und auch Quirin der die traurige Rolle des Vermittlers inne hat danke ich. Ohne Dich wüsste hier keiner wie es Ulla gerade geht...

Sandra

xraynero
27.01.2008, 21:38
Vater unser,
Der Du bist im Himmel,
Geheiligt werde Dein Name,
Dein Reich komme,
Dein Wille geschehe,
Wie im Himmel
So auch auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute,
Und vergib uns unsere Schuld,
Wie auch wir
Vergeben unser'n Schuldigern,
Und führe uns nicht in Versuchung
Sondern erlöse uns von dem Bösen,
Denn Dein ist das Reich
Und die Kraft und die Herrlichkeit
In Ewigkeit.

Vater unser,
Der Du bist im Himmel,
Geheiligt werde Dein Name,
Dein Reich komme,
Dein Wille geschehe,
Wie im Himmel
So auch auf Erden.
Amen.

jetzt lernst Du Jesus endlich persönlich kennen.

ingo

Engelinchen44
27.01.2008, 21:38
Liebe Ulla,

für deinen letzten Weg schicke ich dir ganz viel Liebe. Ich habe dich hier kennengelernt und zu wissen, dass du das Regenbogenland bald erreicht hast, ist sehr schmerzlich.

Ich bin sehr traurig.

Dennoch bin mir sicher, dass du der Schutzengel deines Enkelkindes wirst.

Dein Zuspruch, deine Worte, deine Gedanken, deine lieben Worte, deine Aufmunterung, deine Betroffenheit, deine einfach liebe Art werde ich sehr vermissen.

Viele gute Menschen, die ich lieb hatte, besonders meine Mutti,

viele gute Menschen, die du liebst, werden dich abholen und du wirst die Wärme spüren, die dir entgegen strömt.

Lass dann los und gehe darauf zu.

Ich hoffe, du hattest trotzdem noch gute Tage mit deinem Sohn.

Die Kerze ist an und meine Gedanken sind mit dir.


Lieber Stefan,

ich wünsche dir sehr viel Kraft und schicke dir Mut loszulassen. Viele guten Gedanken

wünscht euch
Brigitta

mouse
27.01.2008, 21:43
Lieber Stefan,
sei sicher, dass Deine Mutter jedes Wort, das Du ihr gesagt hast, verstanden hat.

Liebe Ulla,
ich möchte Dich ganz sanft in den Arm nehmen und Dir helfen, dass Du leicht ins Regenbogenland kommst.
Jetzt weine ich. Ich weiß, Du möchtest das nicht. Ich werde ich tapfer sein, versprochen! Aber im Moment geht das nicht, im Moment müssen die Tränen raus.
Liebe Ulla, keiner möchte, dass Du gehst, aber wir alle lassen Dich gehen.
Ich schreibe nur Unsinn, aber Du verstehst das. Du weißt, wie traurig ich bin.
Ich hoffe, Du hast keine Schmerzen und kannst sanft rüber schlafen. Du hast mich mal sehr getröstet und gesagt, die meisten sterben ruhig und friedlich. Ulla, das wünsche ich Dir so sehr!!
Ganz liebe Grüße
Christel

Claudio59
27.01.2008, 21:43
Wass für eine trauriges Nachrichte.Ich habe die ganze zeit an Ihr gedacht
und gehofft.
bin sehr traurig

Ursel0903
27.01.2008, 21:50
Liebe Ulla

Habe oft still hier mitgelesen.

In Gedanken bin ich bei Dir und Deinem Sohn mit Familie.



eine traurige Ursula

Marion B.
27.01.2008, 21:56
wir alle sollten uns an die hand nehmen und ulla gemeinsam zeigen, wir denken an sie........wir sind bei ihr und bei ihrere familie

ich streck die hand zum nächsten aus........

kerstin0364
27.01.2008, 22:01
Marion, ich nehme deine Hand und strecke meine zum nächsten aus, die Kette soll lang werden.......

Susanne1306
27.01.2008, 22:08
Ich nehm,e die Hand und reiche meine dem Nächsten...

Susanne

gwenda
27.01.2008, 22:11
Susanne, hier ist meine Hand.

Sigrid

jutta50
27.01.2008, 22:12
...ich sitze weinend am Rechner und kann es nicht fassen das es passiert. Ich hatte so darauf vertraut, dass ihr Enkelkind ein Zeichen von gott ist.

Ich nehme die Hand von susanne und reiche meine dem nächsten.....
traurige Grüße
Jutta

monster1
27.01.2008, 22:14
Auch ich nehme die Hand und reiche sie einem nächsten weiter.

Traurige Grüße
Maxi

nicki7474
27.01.2008, 22:14
Ich nehme Juttas Hand und reiche meine weiter an...

schwesterchen
27.01.2008, 22:15
Liebe Ulla,

auch ich wünsche Dir von ganzem Herzen, einen leichten Weg, ins Regenbogenland.

Du bist nicht allein...

Dein lieber Stefan, all Deine Lieben und alle hier sind ganz nah bei Dir, haben Dich lieb im Arm und ganz viel Liebe, Wärme und ganz viel Licht wird Dich auf Deinem WEG begleiten.

Lieber Stefan,
alles Liebe, viel Kraft und Zuversicht für Dich.
Du hast eine bewundernswerte, wundervolle Mama.
Es tut mir so leid...


Alles Liebe

traurige Grüße

Heike


Ich nehme Nicki`s Hand und reiche meine weiter....

iris1506
27.01.2008, 22:16
liebe ulla

mögen viele engel dich begleiten und dein weg schmerzfrei sein.


traurige grüße

iris

Olli_EU
27.01.2008, 22:19
Auch ich nehme die Hand und reiche sie einem nächsten weiter.

Wolfgang

iris1506
27.01.2008, 22:19
ich nehme die hand von wolfgang

und reiche sie weiter an...........

Neeltje
27.01.2008, 22:28
Hallo Ihr Lieben
Lese schon seit kurz vor Weihnachten mit, bin Angehörige.
Die Liebe Briefe, das herzliche was ich von Ulla gelesen habe hat mich sehr
berührt.wollte eigentlich Leserin bleiben aber jetzt geht das einfach nicht mehr.
Ich möchte Ihren Sohn und seine kleine Familie viel Kraft wünschen und sagen wie stolz er sein kann so eine Mutter zu haben.

auch ich reiche meine Hand

liebe Grüsse Neeltje

rose78
27.01.2008, 22:29
Ich lese heute zwar das erste Mal in diesem Forum, bin aber völlig beeindruckt von der Atmosphäre hier und reich auf diesem Weg auch sehr gerne meine Hand um sie dem nächsten entgegenzustrecken....

BirgitF
27.01.2008, 22:29
....meine Hand soll auch dazukommen....

Birgit

Engel07
27.01.2008, 22:30
Meine liebe Ulla, ich werde dich niemals vergessen, du wirst ein ganz besonderer Engel sein.

ich nehme die Hand von Annett und reiche sie weiter an....
:cry:

dani33
27.01.2008, 22:31
Auch ich will meine Hand weiter reichen...

xraynero
27.01.2008, 22:31
nehme die Hand von dani und reiche meine weiter ingo

petra48
27.01.2008, 22:33
Lieber Stefan,

du hast das genau richtig gemacht. Ihr gezeigt, dass du sie los lassen kannst. Sie hat dich auf jeden Fall verstanden und wird ihre innere Ruhe finden.
Wünsche dir und deiner kleinen Familie viel Kraft.

Liebe Ulla,
sage hiermit adieu und reiche die Hand weiter an ......

Eine traurige
Petra48

Renate07
27.01.2008, 22:38
Ich denk an Dich, Ulla

auch ich nehme die Hand meines Vorgängers und reiche meine weiter...

mock
27.01.2008, 22:39
Auch ich möchte meine Hand weiterreichen.....

Nicky81
27.01.2008, 22:39
...auch Ich möchte mich gerne bei euch einreihen.

Ich nehme die Hand von Petra48 und reiche Sie weiter.......

Tanni2006
27.01.2008, 22:43
Auch ich nehme die Hand von Nicky und reiche Sie weiter an...

AndreaZ
27.01.2008, 22:45
auch ich bin stille Leserin und Angehörige und möchte meine Hand weiterreichen

C. S.
27.01.2008, 22:45
und ich nehme die Hand von Andrea und reiche meine weiter an.....

Maja08
27.01.2008, 22:47
auch ich reiche meine Hand weiter und bin in Gedanken bei euch

milki1
27.01.2008, 23:03
und auch ich nehme die Hand von Maja und reiche meine Hand weiter an...

Wolf66
27.01.2008, 23:05
Ich nehme die Hand von Milki und reiche meine Hand weiter an...

Vincent
27.01.2008, 23:07
Ich nehme Wolfs Hand und reiche sie weiter an...

Sternchen1969
27.01.2008, 23:08
Ich nehme die Hand von Wolf und reiche weiter ..........

Ekaka
27.01.2008, 23:10
Ich nehme Deine Hand und reiche sie weiter----

Johanna75
27.01.2008, 23:17
Ich nehme die Hand von Ekaka und reiche sie weiter..

piano
27.01.2008, 23:19
Ich nehme die Hand und reiche sie weiter.......

Alicia 11
27.01.2008, 23:20
Liebe Ulla ,

ich verneige mich tief vor Dir ,Danke für Deine Spuren liebe Ulla, die Du mir und den anderen hier ins Herz gelegt hast,ich sag leise Servus .


ich nehme die hand von piano und reiche sie weiter an . . .



stille grüße

Alicia

tonchi
27.01.2008, 23:22
...ich nehme die Hand und reiche sie traurig weiter an....

Claudio59
27.01.2008, 23:38
ich nehme die Hand und reiche weiter

mortica
27.01.2008, 23:44
ich nehme claudios hand und tief bewegt reiche ich sie weiter..

sibylle111
27.01.2008, 23:53
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch allen und Ulla hier auf diesem Weg danken.

Dass ihr mich habt teilhaben lassen an euren Schicksalen und euren Gedanken.
Meine Mutter ist am 19.07.07 an den Hirnmetastasen gestorben. Ich habe vorher von euch allen Kraft getankt. Wissen angezapft, mir Trost geholt. Als meine Mama dann gestorben ist, ward ihr hier im Forum oft nachts meine Zuflucht. Eure Auseinandersetzung mit dem Tod, die unglaubliche Lebensbejahung von Ulla, eure Geschichten, die mir meine Trauer erträglicher machen, - hier habe ich mich verstanden und aufgehoben gefühlt, obwohl ich mich hier nicht beteiligt habe.

Und heute will ich euch allen danken dafür, und reiche meine Hand weiter...
Liebe Grüße, Sibylle

morningsun
28.01.2008, 00:07
ich habe im Moment nicht viel Kraft, aber eine Hand zum weiterreichen

Graci
28.01.2008, 00:09
viel Kraft habe ich leider auch nicht, aber eine Hand zum weiterreichen,....ich zünde eine Kerze an....

susanne42
28.01.2008, 00:13
Auch ich nehme die Hand und reiche sie einem nächsten weiter.

Susanne

lamerbodo
28.01.2008, 00:16
Möchte auch meine Hand weiter reichen und euch alle hier im Forum ganz fest Umarmen ......BARBARA!!!!!!

Eva M.
28.01.2008, 00:30
Liebe Ulla,

Engel mögen dich begleiten!

Sehr traurige Grüße, Eva

susaa
28.01.2008, 00:34
Ich nehme Evas Hand und reiche meine weiter...

Mögen Engel deinen Weg begleiten.

Susanne

annemarie
28.01.2008, 00:57
auch ich nehme die Hand von Susanne und reiche meine Hand weiter an ...

uti
28.01.2008, 01:00
auch ich nehme Annemaries Hand und reiche meine Hand weiter an ......

Liz und Willy
28.01.2008, 01:16
Liebe Uti

Ich nehme die Hand von dir und somit die Handkette im Namen aller hier entgegen und reiche sie Willy weiter...

Willy hat seine Hand an Pascal und Mami weiter gereicht....

Die Hand von Mami wurde vor Stunden bereits über den Teich nach England und nach Wien weitergereicht.

Und Pascal an Marc.

Marc reicht seine Hand Philippe weiter und ...

übergibt sie traurig weiter an ???....

Danke deine liebevolle Geste, Marion B

"Wir reichen uns die Hände" sollte viel öfter gemacht werden, das würde sich Ulla wünschen.

Ein Händereichen für alle die es benötigen, im Moment vor allem Ulla und ihr Stephan.

Ein sehr trauriges Doppelpäggli

Steph570
28.01.2008, 04:13
... traurig nehme ich die Hand von Philippe und reiche sie weiter an ...


Liebe Ulla, mach es gut und Danke das Du dieses Forum in vielen Dingen so "menschlich" gemacht hast. Du und Deine Beiträge werden mir fehlen.
Grüße meinen Papa , meinen Opa und meinen Schwiegervater lieb von mir.
Wir sehen uns wieder - eines Tages !!!

Angelmarie
28.01.2008, 07:04
Auch ich nehme die Hand und reiche sie weiter..............................

cervisiana
28.01.2008, 07:08
Ich habe es auch so wie Stefan gemacht. Ein paar Stunden bevor mein Mann verstarb, habe ich ihm gesagt, dass er beruhigt gehen kann, dass alles geregelt sei und er sich keine Sorgen machen müsse.
Sicher weiss ich natürlich nicht, ob er es wahrgenommen hat, aber ich glaube es schon. Er atmete dann ruhiger und schlief innerhalb weniger Stunden für immer ein.

Da man Ulla leider nichts anderes mehr wünschen kann, hoffe und wünsche ich ihr auch, dass sie jetzt nach Stefans Worten ebenso ruhig wie mein Mann hinüberdämmern kann.

Dir lieber Stefan wünsche ich viel Kraft für die nächste Zeit, du wirst sie brauchen.

Traurige Grüsse Eva

Dre
28.01.2008, 07:24
...auch ich nehme die Hand und reiche sie weiter..........

traurigemaus68
28.01.2008, 08:20
auch ich nehme traurig die Hand und reiche sie weiter an ...

teddy 34
28.01.2008, 08:22
Liebe Ulla

möchte dir ein schmerzfreie Heimweg wünsche schlafe ganz beruhigt ein.
Ulla du hast mich aufgefangen als ich mich hier vorgestellt habe und hast mir mut gemacht.Dafür möchte ich mich bei dir von ganzen Herzen bedanken.
auch ich nehme die Hand von traurigemaus und reiche sie traurig weiter........

Monik
28.01.2008, 09:27
Liebe Ulla
Auch wir reichen die zum Abschied unsere Hände und begleiten dich in unseren
Gedanken auf deinem letzten Weg.Es war schön dich kennen gelernt zu haben, und wir werden dich nie vergessen.Mach es gut auf deiner letzten Reise wo immer sie auch enden mag.

In stillen Gedanke
Monik und Ulrike

Tochter von Maria
28.01.2008, 09:36
Liebe Ulla,
ich bin die Tochter von Maria H. Nachdem Sie Euch mitteilte, dass sie ein Rezidiv hat warst Du die Erste, die Ihr geschrieben und Mut gemacht hat.
Heute möchte ich Dir danken. Für Deine lieben Worte an sie und dafür, dass Du für sie da warst.
Ich lese seit November still mit und bin sehr traurig.

Mögen Engel Dich begleiten :engel:

Ich nehme die Hand von Monik und Ulrike, reiche meine Hand meiner Mutsch und sie reicht sie traurig weiter an…

Schnucki
28.01.2008, 09:54
Ich nehme die Hand von Maria und reiche sie weiter an ...

Biba
28.01.2008, 10:48
Ich nehme Schnuckis Hand und reiche sie weiter an ...

Shalimar
28.01.2008, 10:58
Biba, ich nehme Deine Hand und reiche meine Hand weiter an...

In Hochachtung. Möge Ulla so sanft hinübergleiten wie mein Papa.

Shalimar


Vater verstorben Oktober 2006, Darmkrebs
Onkel verstorben September 2007, Lungenkrebs

anna-karin
28.01.2008, 11:10
Traurig nehme ich die Hand von Shalimar und reiche meine Hand weiter an.....

Manuela 1
28.01.2008, 11:12
....ich nehme die Hand von Anna-Karin und reiche sie meinem Nächsten weiter.....

Dir lieber Stefan, es tut weh los zu lassen, aber es erfüllt deiner Mum ihren Wunsch in Frieden und mit Sicherheit das Ihr weiter macht und Lebt gehen zu können.
Viel Kraft dir und deiner kleinen Familie

Liebe Grüße Manuela:engel:

Quirin
28.01.2008, 11:17
Ich nehme ihre Hand und reiche sie weiter.....

Möge mein Mädel in Frieden in das Licht gehen,
von dem sie in letzter Zeit immer geträumt hat.

Dein Quirin

merwen
28.01.2008, 12:49
Auch als meist stille Mitleserein...

ich nehme Quirins Hand und reiche sie weiter an.....

Tristanne
28.01.2008, 12:54
... nehme Mervens Hand und reiche sie weiter an....

Lieber Stefan, auch ich habe zu meiner Mam gesagt, daß ich schon allein klarkäme, damit sie beruhigt sein konnte und in Frieden die Augen schließen konnte. So wird Deine liebe Mutter auch beruhigt sein.

Liebe Ulla, ich wünsche Dir eine gute Reise.....

Anne

ela205
28.01.2008, 13:05
Ich bin eigentlich auch in einem anderen Thread aktiv, möchte mich aber trotzdem anschließen und nehme die Hand von Tristanne und reiche sie weiter an...

Dir lieber Stefan und Deiner Familie wünsche ich ganz viel Kraft für die kommende Zeit! Alles Gute für das neue Leben, auf welches Deine Mami sicher sehr stolz sein wird!

Stephani
28.01.2008, 13:18
Ich nehme auch sehr traurig die Hand und reiche sie weiter.
Ich immer im Thread von Ulla gelesen und ihre Stärke versucht meiner Mutter weiterzugeben. Leider ist sie dann doch im Dezember verstorben, allerdings in einem schönen Alter von 84 Jahren.
Lieber Stefan ich sende dir viel Kraft für die kommende Zeit, ich habe die ganze Zeit deine Mutter bewundert für ihre Stärke.

Ingrid

sammy302
28.01.2008, 13:37
.....ich nehme Stephanis Hand und reiche sie weiter.........

Gitti7
28.01.2008, 14:08
ich nehme Sammys Hand und reiche sie weiter......

Eine traurige Gitti

Mae-Geri
28.01.2008, 14:29
ich nehme Gittis Hand und strecke sie zum nächsten aus...

AndreaU
28.01.2008, 14:47
Ich reihe mich auch ein, nehme die Hand von Mae-Geri und reiche meine Hand weiter an ....

Lieber Stefan, Deine Mum hat sich gehört als Du ihr gesagt hast, daß sie gehen kann. Ich denke, daß sie beruhigt gehen wird.

Dir und Deiner Familie viel Kraft für die nächsten Monate.

Andrea

östel
28.01.2008, 14:53
ich nehme Andreas Hand und reiche meine weiter an...

MichaelaBs
28.01.2008, 15:11
Liebe Ulla, lieber Stefan und Familie,
ich bin sehr traurig, dass nun Ullas Abschied gekommen ist. Alles Liebe, Kraft und stärke für Euch
Michaela
...ich nehme Reginas Hand und reiche sie weiter an...

ulla46
28.01.2008, 15:13
Ich bin tief bewegt und meine Tränen wollen nicht aufhören...
Liebe Ulla, danke für deine wunderbaren Mails und die Spuren, die du hier hinterlassen hast. Ich weiß, dass du voller Glauben und in Frieden mit dir auf dem Weg in eine andere Dimension bist. Wir sehen uns dort wieder!
Ulla

Sehr traurig reiche ich meine Hand weiter an...

struwwelpeter
28.01.2008, 16:59
Deine Stärke im Glauben und im Leben mit der Krankheit durfte ich lange bewundern! Dafür danke ich Dir!

Ich nehme die Hand von Ulla 46 und reiche sie still weiter an.....

Tochter77
28.01.2008, 17:27
Liebe Ulla,

nun ist es Zeit für Dich zu gehen und meine Gedanken sind bei Dir.
Noch nie hat mich ein Mensch mit seiner Geschichte, seinem Mut und seiner Lebensfreude so berührt wie Du es tatst.

Ich zünde eine Kerze für Dich an und nehme die Hand von Struwwelpeter und reiche meine weiter an...

Stille Umarmung an Dich und Deine Familie.
Jeanette

Maria69
28.01.2008, 17:42
bin auch nur stille Mitleserin....

ich nehme die Hand und reiche meine Hand weiter an...

Gruftilinchen
28.01.2008, 18:12
...habe mir den kompletten Thread von Ulla durchgelesen.. still und oft mit Schmunzeln.. Umso schlimmer jetzt diese Wende.. Eine bewundernswerte, starke Frau.. Schwer, passende Worte zu finden, doch haben diese Worte all die lieben Bekannten und Freunde von ihr bereits geschrieben.. Ich wünsche Ulla eine gute Reise in die andere Welt..verbunden mit sehr viel Respekt und Hochachtung all ihrer Freunde und Familie !!! ...möchte mein Hand auch reichen...
Liebe Grüsse, Barbara

vogal
28.01.2008, 18:42
auch ich möchte meine hand ausstrecken und weiterreichen
lieben Gruß Silvia

Engelinchen44
28.01.2008, 19:09
Ich nehme Vogals Hand und reiche meine weiter.


Stille Umarmung, ein stiller Gruß
Brigitta

Andrea Susann
28.01.2008, 19:45
ich nehme Brigittas Hand reiche meine weiter.....

stillen
gruß

susann

astrid1911
28.01.2008, 19:59
ich bin auch nur stille Mitleserin
ich nehme Andrea Susanns Hand und reiche meine weiter.

Stillen Gruß
Astrid

KP 188
28.01.2008, 20:11
auch ich nehme die Hand von Astrid und reiche sie weiter an .....

traurige Grüsse von Kerstin

Ich bin stille Mitleserin, aber irgendwie ist mir Ulla wie eine
liebe Freundin. Das "Gute" an ihrer Geschichte ist dass wir sie hier kennenlernen durften und das sind bleibende Eindrücke,.
Ich sage nur danke Ulla!

Monik
28.01.2008, 20:14
Hallo Ulla
Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier alle die dich kennen , und lieben haben Dich in ihren Herzen. Wir haben einen Engel vorraus geschickt er soll Dich auf deinen Wege beschützen und Dich begleiten auf dem Weg in dass weiße licht.

Und möge Gott, Dir lieber Stefan beistehen und Kraft geben auf diesem Weg.

Traurige Grüße
Monik und Ulrike

WilliamMatthew
28.01.2008, 20:27
Ich nehme die Hand von Kerstin, Monik und Ulrike und reiche sie tief erschüttert weiter an...


__________

Liebe Ulla,
ich bin unendlich traurig. Gleichzeitig aber auch tief bewegt über diese Anteilnahme hier an Deinem Schicksal. Ich bin stark genug, die Hand einem anderen zu reichen. Weißt du warum? Wegen Dir... Du warst mir beigestanden... im November 2007 hast du verstanden, was ich nicht fassen konnte. Ich setze Dir ein Denkmal in meinem Herzen... Hier und Jetzt. Ich weine, obwohl ich nur die Mails von Dir kenne.

engel5055
28.01.2008, 20:33
ein leises hallo euch allen, lb. william, ich nehme deine hand und reiche sie weiter an den nächsten...., als stille mitleserin von ullas beiträgen, weiss ich, dass sie ein ganz besonderer mensch sein muss. ihrer familie alles gute in den schweren stunden. stille liebe grüsse, helga

Marion B.
28.01.2008, 22:00
ich bin überwältigt, wieviele an ulla denken und wie lange unsere schlange mit verbunden händen inzwischen ist.

ich halte immer noch die hand von kerstin und ich hoffe ulla kann es spüren, wie wir alle fest an sie denken.

meien gedanken sind auch bei stefan und seiner frau......denkt immer daran, welch tolle frau deine mama ist!!

traurige grüße

Marion

destiny68
28.01.2008, 22:38
Auch ich möchte mich einreihen und meine Hand weiter geben.
Ulla, ich denke an Dich, und ich hoffe Du spürst die Verbundenheit und Zuneigung des gesamten Forums zu Dir und auch zu Stefan.

Helga

Rutschie66
29.01.2008, 02:51
Liebe Ulla
Dein Schicksal berührt mich sehr und ich denke an dich.
Ich nehme die Hand von Destiny und reiche sie weiter.
traurige Grüße
Ruth

Mauschi
29.01.2008, 09:15
Liebe Ulla
Ich bin nicht die Frau der großen Worte,aber eins möchte ich Dir sagen, auch ich bin tief im Gedanken bei Dir.Ich wünsche Dir nur das aller beste.:knuddel:
Ich nehme Ruth ihre Hand und reiche sie weiter.
lg. Manuela

Elensar
29.01.2008, 09:42
Auch ich bin stille Mitleserin und habe Ulla immer sehr für ihren Lebenswillen, Kampfgeist und Optimismus bewundert. Ich bin sehr erschüttert und nehme Mauschis Hand und reiche sie weiter...
In Gedanken bei Ulla
Kerstin

Nicci
29.01.2008, 10:10
Liebe Ulla,
auch ich bin eine stille mitleserin und wünsche Dir eine schmerzfreie Reise.

Ich denke an dich
Nicci

Monik
29.01.2008, 10:31
Haben eine Kerze für Ulla angezündet unsere Gedanken sind bei Ihr.
Wir nehmen Nicci`s Hand und reichen sie weiter.

Leiser Gruß
Monik und Ulrike

Jyrina
29.01.2008, 10:57
auch ich möchte mich einreihen, bin in gedanken bei ulla und wünsche der kleinen familie von stefan viel kraft.
ich nehme die hände von monik und ulrike und reiche sie weiter.
traurige grüsse gerda

Zagorka
29.01.2008, 11:04
Ich hab´ mich gestern und heute durch diesen Thread gelesen, weil ich mal ein Beispiel haben wollte, wo es positiv ausgeht... und bin jetzt total traurig und geschockt über den Verlauf :( . Also nehm´ ich die Hand von Jyrina und reiche sie weiter...

Cali1
29.01.2008, 12:41
Liebe Ulla,

seit über einem Jahr bin ich fast ausschließlich stille Mitleserin hier.
Du hast mir persönlich Mut gemacht, als es meinem Vater so schlecht ging im letzten Jahr. In der schweren Zeit vor seinem Tod im Juni und auch danach waren es deine so wundervollen Beiträge hier, die mir geholfen haben, das alles zu überstehen. Du hast so einen Optimismus und so eine Kraft vermittelt, dafür danke ich dir von Herzen. Du hast bei so vielen Menschen Spuren hinterlassen, die für immer bleiben. Ich wünsche dir eine schmerzlose letzte Reise. Machs gut, liebe Ulla.

Eine sehr traurige Manuela

Auch ich reiche meine Hand an den nächsten weiter .............

Tantchen
29.01.2008, 13:04
Auch ich bin bisher nur stille Leserin gewesen, aber das hier geht mächtig unter die Haut.

Ich wünsche Ulla eine gute Reise über den Regenbogen, möge sie alle grüßen, die schon vorausgegangen sind und danke, dass ich eine so tapfere Frau hier kennenlernen durfte.

Auch Stefan mit Familie und Quirin gilt mein ganzes Mitgefühl.

Und jetzt reiche ich auch meine Hand weiter ......

Eine traurige und erschütterte Karin

Mapa
29.01.2008, 15:03
An alle Betroffenen, Angehörige und vor allem Ulla und Familie.
Ich habe bisher auch nur still mitgelesen. Ich bin Angehörige und habe bisher noch nicht den Mut gefunden, etwas zu schreiben.
Ich nehme die Hand von Karin und reiche sie weiter an .....
Sollte es für Ulla kein Wunder geben (warum eigentlich nicht?), wünsche ich ihr einen schmerzfreien, friedlichen Übertritt mit dem Gedanken, dass sie eine wundervolle Familie und liebe Freunde (auch, wenn sie viele nicht persönlich kennt, sondern nur hier aus dem Forum) hat, die ihren Lebensmut, ihre Lebensfreude, ihren Kampfgeist, ihr Feingefühl für andere Menschen - eben einfach sie selbst, als ganz besonderen Menschen bewundern und sehr vermissen werden.
Ich denke, es wäre Ullas Wunsch, dass alle anderen hier die Hoffnung und den Mut nicht aufgeben!
Verbundene, traurige Grüße
Gisela

Ingi
29.01.2008, 16:17
Hallo Ihr superlieben, einfühlsamen, lustigen, mitfühlenden Menschen hier.
Ich bin seit Ende März 07 stille Mitleserin. Meine geliebte Mam ist im März 07 an Lungenkrebs gestorben, allerdings in einem gesegneten Alter von 81 Jahren. Meine Familie haben sie bis an Ende begleitet und ich durfte miterleben, dass der Tot nicht so schlimm ist, wie ich immer befürchtet habe. Hab schon seit Kindheitstagen an eine unglaubliche Angst vor dem Tod. Aber darum geht es im Moment nicht, sondern: Ich musste jetzt einfach schreiben, Euch mitteilen, dass ich täglich in dem Forum von Ulla und Mouse mitlese. Obwohl ich keine von beiden kenne, sind diese Personen mir dermaßen ans Herz gewachsen, dass ich selbst meinen beiden Töchtern (bald 18 und 22) davon berichte.
Ulla ist ein ganz wundervoller Mensch, voller Mitgefühl den anderen gegenüber, obwohl sie doch selbst genug Grund hätte, mit dem Schicksal zu hadern.
Auch an Mouse ein kurzes Wort, bevor ich mich wieder zurückziehe und weiterhin stille Mitleserin sein werde (wenn ich darf?). Auch Du Mouse, bist ein ganz wunderbarer, wertvoller Mensch. Obwohl ich Dich nicht kenne, kann ich mich ganz oft in Dich hineinversetzen, kann Deine Ängste, Deinen Mut, Deine Zuversicht, Deinen Lebenwillen und Deine Lebensfreude teilen. Ich bin davon überzeugt, dass " Deine Tablette mit Dir ist " und Du Dich noch ganz, ganz lange an Deinem golfen und allen anderen Dingen erfreuen kannst.
Sorry, dass der Text ein bissel lang wurde, aber das musste ich jetzt einfach loswerden, weil ich Euch einfach mag.
Alles Liebe auch an alle anderen, und nun reiche ich meine Hand weiter und denke ganz fest an Ulla, in der Hoffnung, dass Sie spürt wie die Menschen, mit denen sie zu tun hatte, sie liebgewonnen haben.

Windlicht
29.01.2008, 16:44
...............auch ich bin eine stille Mitleserin.......................und möchte
Ulla noch eine schmerzfreie Reise ins Regenbogenlad wünschen..........
ich hoffe sie merkt das sie ganz viele Menschen in Gedanken begleiten......
so nehmen auch ich die Hand von Ingi und reiche sie weiter................

Sweety475
29.01.2008, 17:40
Ich bin total ergriffen, es ist so traurig, so einen Liebenswerten Menschen zu verlieren!!!

Ich nehme Windlichts Hand und reiche sie weiter.....

fcbstefolino
29.01.2008, 19:34
Hallo,
auch mir hat Ulla mit ihrem Beiträgen sehr geholfen. Mein Schwager hatte Lungenkrebs und ist im September verstorben. Er ist sehr friedlich im Hospiz verstorben. Liebe Ulla, danke für alles. Ich lese immer noch deine Beiträge und die von mouse. Ich denke sehr stark an dich, grüße meine Schwager, wenn du denn wirklich gehen musst. Nochmals nur einfach "Danke" für alles.
Christa

fcbstefolino
29.01.2008, 19:36
Nachtrag, ich lese immer noch die Beiträge von Ulla und mouse. Lieber Quirin, auch dir alles Gute und vielen Dank, dass du uns immer so schnell informiert hast. Auch Dir wünsche ich viel Kraft.
Christa

Ina75
29.01.2008, 19:48
Hallo,
ich habe das ganz große Glück das ich Ulla seid vielen Jahren kenne und mit Ihr zusammen gearbeitet habe. Es gibt nicht viele Menschen wie Sie und deshalb möchte ich einfach DANKE sagen!

Ulla, ich denke an Dich und werde Dich niemals vergessen und wenn Du meinen Vater triffst drück ihn ganz lieb von mir - das hast Du mir versprochen!!!!!!!!!!!!!!!!!

traurige Grüße

Ina

Angela07
29.01.2008, 20:17
Liebe Ulla,

auch von mir sehr herzliche, aber traurige Grüße. Ich hoffe für Dich, dass dein überwechslen ins Regenbogenland ohne Schmerzen stattfindet. Auch ich glaube, dass für Dich noch eine andere große Aufgabe wartet. Du warst immer für jeden da, der Zuspruch nötig hatte.

Lieber Stefan,

auch für Dich viel Kraft für den Weg den Du nun gehen musst. Viel Ruhe und viel Kraft für Deine kleine wachsende Familie. Viel Kraft um den Verlust zu verkraften. Auch Deine Mutter muss viel zu früh gehen.

Lieber Quirin,

vielen Dank für Deine Informationen, fühle Dich auch umarmt.

Traurige Grüße Angela07

Ich nehme die Hand von Ina und reiche sie....

luttie
29.01.2008, 21:19
Hallo;
Ich war schon lange nicht mehr hier und bin sehr erschüttert. Mir kullern die Tränen. Liebe Ulla du starke Frau. Ich habe dich sehr bewundert und bin froh das es dich gab.
Ich reiche Angelas Hand weiter...

Smail
29.01.2008, 22:03
Liebe Ulla, liebe Angehörige,
ich kann nicht viel schreiben, bin fassungslos. Ulla hat uns allen immer Hoffnung und Stärke vermittelt, diese Stärke möchte ich ihr und ihrer Familie jetzt zurückgeben. Die Hoffung steht für eine besseres morgen, für eine friedvolle Reise in eine Welr ohne Schmerzen.
Der Schmerz vergeht irgendwann vielleicht, aber die Liebe bleibt.
Smail
In Erinnerung an die andere Hälfte meiner Seele
*15.04.1947
+08.02.2007

Ulla Krefeld
29.01.2008, 23:04
Hallo Ihr Lieben ...
Vielen lieben Dank an euch alle !
Es ist wirklich schön zu wissen das es Menschen wie euch gibt ..
Mir fehlen wirklich die Worte, ich bin sowieso im Moment überfordert mit der jetzigen Situation, ich erlebe alles wie im Traum, aus dem ich bald aufwache.

Die ganze Welt kann sich ein Stück von euch abschneiden und lernen, das Gefühl, Mitgefühl, Sorge und Liebe für andere Menschen viel wichtiger ist, als alles andere ...
Mama hat immer so nett von den Leuten hier im Forum geredet und jetzt verstehe ich das...

Tausend Dank euch Allen für eure Gebete, Wünsche und Kerzen die ihr anzündet.
Mama kann Sie gebrauchen..:(

Lieben Gruß , Stefan

tonchi
29.01.2008, 23:14
....ohne Worte! :weinen:
Danke Stefan!

Saddha
30.01.2008, 01:52
Hallo,
ich bin Stiller leser seit langen es ist auch das erste mal das ich was schreibe möchte aber auch Ulla viel KRAFT auf ihrer Reise wünschen.

ULLA du bist die Blume.
Du bist Liebe.
Alle Wesen erstrahlen vor Einzigartigkeit,
alle verschmelzen zur Einheit der Farben.
Du bist eins, du bist viele,
nur ein Augenblick, nur ein einzigartiger Punkt im Raum,
nur das einzigartige Du.
Neben dir gibt es nichts:
Du tanzt in allem erscheinend.

Meine Hand reiche an :

Gruß Saddha

Monik
30.01.2008, 08:56
Liebe Ulla
eine Kerze habe ich für Dich heute angezündet,
denn kein Abschied ist für immer
irgrndwan und irgendwo sehen wir uns wieder.
Ich bin froh das ich so eine starke, und liebenswerte Frau
wie dich kennen gelernt habe, schade das wir uns nicht wiedersehen.

Umarme Dich in meinen Gedanken
stiller Gruß Monik
und Ulrike :engel: :engel:

Reiche meine Hand weiter

Eve46
30.01.2008, 12:24
Lange war ich nicht mehr hier und nun bin ich erschüttert und unheimlich traurig. Ulla bedeutete immer Hoffnung und Zuversicht, Mut und Stärke. Gleichzeitig bin ich sehr ergriffen von der Liebe, der Wärme und dem Mitgefühl hier in diesem Forum.
Liebe Ulla, vielen Dank fürs Mut machen. Meine Gedanken sind bei dir.

Lieber Stefan, dir und deiner kleinen wachsenen Familie wünsche ich viel Kraft in der nächsten Zeit, um diesen schmerzvollen Verlust zu verkraften.

Traurige Grüße
Eve

Auch ich reiche meine Hand weiter .....


Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen der Mitmenschen.
(Albert Schweizer)

paschiman
30.01.2008, 12:49
Hallo,
bisher war ich nur stiller Mitleser und bin nicht selbst betroffen.
Ich verfolge seit Monaten den Thread "Glück und Unglück". Ullas Mut und Ihr Zuspruch an Verzweifelte hat mich gefesselt. Es ist schön zu erkennen das es solche Menschen noch gibt.

Ich wünsche Ulla alles erdenklich Gute und wie sie gasagt hat die Hoffnung stirbt zuletzt.

Stefan mit Frau wünsche ich viel Kraft und Mut. Sie machen alles richtig. Vieleicht hilft der Gedanke das Ulla nur ein Stück Weg vorausgeht. Ulla wird in Ihrem Enkelkind bestimmt weiterleben und immer ein Teil dieses Forums bleiben.

Ich nehme Eve's Hand und reiche meine weiter.....

Paschiman

Biba
30.01.2008, 13:06
Danke Stefan !

Traurige liebe Grüsse

Biba

sternenauge
30.01.2008, 14:02
Auch ich bin nur stille Leserin dieser Seite.

Aber Ihr Lieben das alles geht mir so nah und tut mir so unendlich leid, dass ich mich einfach hier einreihen will und mir fällt ein,was ein lieber Mensch einmal schrieb:

Als Gott sah, dass der Weg zu steinig
der Hügel zu steil
und das Atmen zu schwer wurde,
legte er den Arm um Dich und sprach:Komm heim zu mir

auch ich will meine Hände an den nächsten weiterreichen

Katty
30.01.2008, 21:24
Auch ich war eine stille Mitleserin - immer voller Bewunderung für eine starke und doch so sanfte und liebenswerte Frau..

Ich nehme die Hand von Sternenauge und reiche sie still weiter an....

milki1
30.01.2008, 22:09
Lieber Stefan,

es tut mir so leid, dass Du nun all das miterleben musst. Ich weiss, dass man oft meint überfordert zu sein. Aber ich weiss, auch Du wirst es schaffen, Deiner Mama auf diesem Weg kraftvoll zur Seite zu stehen! Deine Mama weiss das auch und Mutterliebe ist die stärkste die es gibt! Glaub mir wenn es in Ihrer Macht stehen würde, Sie würde alles tun um Dich nicht verlieren zu müssen!

Ich bin einfach nur tieftraurig aber auch überwältig wieviele Menschen hier anteil nehmen! Ich könnte rausrufen: "Ulla, sieh nur was Du hier bewegt hast! Wie sehr würde ich Dir jetzt noch ein Wunder wünschen, damit Du bei uns bleibst!"

Eine Kerze brennt für meine liebe Ulla und in Gedanken bleibe ich bei Ihr!

Lieber Stefan, wenn ich etwas für Dich tun kann melde Dich einfach per PN!

Schicke meiner Ulla eine liebevolle Umarmung,
eine tieftraurige Milki

Engel07
31.01.2008, 08:23
Meine liebste Ulla,

auch wenn du es nicht mehr mitbekommst, ich schreibe dir trotzdem. Ich habe heute morgen eine Kerze angezuendet, in dem kleinen Tempel, weisst du noch? Du hast dich damals so darueber gefreut, als ich dir die Fotos geschickt habe und dir erzaehlte, dass meine Schwiegermama hier jeden Sonntag ein Gebet fuer dich spricht. Deine Kerze brennt jetzt dort.

Ich werde dich niemals vergessen. Du bist und bleibst ein besonderer Mensch fuer mich. Von Herzen wuensche ich dir, dass du sanft ueber die Bruecke gehen kannst, begleitet von Engeln, dass du dort Menschen wiedertriffst, die dich einst verlassen haben.

Es faellt unheimlich schwer, ''Leb wohl" zu sagen, aber was bleibt sonst.

Du hast einen Platz in meinem Herzen.


Lieber Stefan,

ich wuensche dir viel Kraft, pass gut auf dich und deine kleine Familie auf.

Trauruge Gruesse

Quirin
31.01.2008, 09:39
Liebe Freunde von Ulla

So eben rief mich Steffan an. Seine Mutter ist heute morgen friedlich eingeschlafen.
Sehr traurige Grüße.

Quirn (=Jobst)

Ich kann wegen der Tränen nicht weiterschreiben.

milki1
31.01.2008, 09:41
Liebe Ulla,

so gerne wir Dich auch alle hätten halten wollen. So bin ich erleichtert, dass Du nun friedlich gehen durftest. Du fehlst mir!

Ich hab Dich lieb und in meinem Herzen ist ein besonderer Platz für Dich reserviert. Ich bin ganz sicher wir werden uns wiedersehen.

Deine Milki

milki1
31.01.2008, 09:46
Lieber Stefan,

meine Gedanken sind bei Dir und Deiner Familie.

Ich kann es gar nicht in Worte fassen, mir laufen die Tränen.

Traurige Grüsse
Milki

Tantchen
31.01.2008, 10:02
Machs gut, liebe Ulla,

Stefan mit Familie und Jobst - Euch gilt mein tiefstes Mitgefühl.

Traurig und erschüttert - Karin