PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : H15 - Preiswert???


14.01.2003, 15:01
Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wo ich das H15 am preiswertesten bekomme? In berlin bekomme ich es nicht unter 60,00 €, und ich habe hier im Forum schon ein paar mal andere Preise gesehen, finde aber die Einträge nicht mehr. Irgendjemand hatte da eine Tel.-Nr. einer Apotheke in Koblenz - wäre echt super wenn mir jemand einige Tipps geben könnte.

Ich wünsche uns allen sehr viel Kraft!!!
Liebe Grüsse
Silke

14.01.2003, 19:33
HALLO SILKE DER IRGENTJEMAND WAR ICH- BEA.
ALSO ES GIBT WIRKLICH ÜBERALL ANDERE PREISE.
DAS IN KOBLENZ KOSTET 32.50 EURO- 100 KAPS.
ES IST SCHLOSS APOTHEKE 0261/18439
SCHAU DOCH ERST WIE VIEL TABLETTEN SIN IN BERLIN FÜR DIE 60 EURO. DAS HEIST IN KOBLENZ -,,INDISCHE WEIHRAUCH,, KENNE LEIDER KEINE ANDERE ADRESSEN IN DEUTSCHLAND, EIE ADRESSE HABE ICH NOCH IN DER SCHWEIZ ABER ES MACHT SICHER MEHR UMSTÄNDE.
SILKE, ALLES GUTE.
BEA

14.01.2003, 20:17
Hallo Bea, vielen lieben Dank für die Tel.-Nr. Genau das hatte ich gesucht. In Berlin kosten wirklich 100 Stk. 60,00 €. Ist das nicht ein Wahnsinn?!? Ich habe in einem Deiner Beiträge von Prof. Simmet gelesen und heute früh mit ihm telefoniert. Er meinte auch die Apotheke in Koblenz sei recht günstig, denn überall in Deutschland kosten die Kapseln/Tabletten zwischen 60,00 €. Ich hoffe nur das sie meinem Bruder (35 J./anaplastisches Astrozytom Grad II, iroperabel) auch ein wenig helfen können. Der Tumor drückt direkt auf das Sprachzentrum. Er kann nicht mehr sprechen und schreiben und seinen linken Arm kann er auch nicht mehr bewegen. Es tut so weh ihn so zu sehen, weil ich mir immer vorstelle wie einsam er sein muss, da er ja niemanden seine Gedanken, Gefühle oder Ängste mitteilen kann. Das ist glaube ich das Schlimmste. Hast Du evtl. noch ein paar Tipps wie ich ihn aus seinem "schwarzen Loch" heraus bekommen kann. Er hat jeglichen Lebensmut verloren und ist total deprimiert. Was kann ich nur tun??? Danke für`s "zuhören"!! Liebe Grüsse
Silke

14.01.2003, 22:19
LIEBE SILKE DAS ICH WIRKLICH SCHLIMM, MEIN MANN HAT JA AUCH KREBS.
WIR SIND SEIT FREITAG UNTER STROM, WEIL AM FREITAG IST CT GEMACHT WORDEN UND ERST MORGEN WERDEN WIR BESCHEID BEKOMMEN WAS WIEDER LOS SEI. ICH BIN TAT TÄGLICH AUCH MIT MENSCHEN KONFRONTIERT
DIE ,DIE SCHLIMME KRANKHEIT HABEN. MANCHMAL FRAGE ICH MICH SELBER WO HER ICH DIE KRAFT NEHME. JEDER TUT MIR SO SEHR LEID. GERADE GESTERN EINE LIEBE FREUNDIN DIE ICH ÜBRIGENS AUCH HIER KENNENSGELERNT HABE HAT MIR EIN BRIEF GESCHRIEBEN, ICH HABE ZU ERST NUR GEWEINT, SIE IST ERST 20 JAHRE ALT. DU HAST SCHON RECHT, DEIN BRUDER HAT WIRKLICH SEHR SCHWER. ABER ICH SAGE IMMER, JA NICHT AUFGEBEN. HABE MIR ERST ÜBERLÄGT WAS ICH FÜR EIN RAT DIR GEBEN KANN. BIN ZUM ENTSCHLUSS GEKOMMEN DAS ER VIELLEICHT MUSIK HÖREN SOLL. WENN WIR SCHON BEI HÖREN SIND, HABE ICH DA NOCH EINE IDEE.
ALSO ICH HABE VOR PAAR WOCHEN IN SIMONTON ZENTRUM ANGERUFEN, DIE LEUTE SIND DORT AUCH SEHR NETT. HABE DORT ART DER ERKRANKUNG ERKLÄRT UND EINE INDIVIDUELLE CD BESTEHLT MIT TEXT DER GENAU AUF MEINEM MANN ZUGESCHNITTEN IST. ES KOSTET UM DIE 20 EURO.
ICH FINDE DAS GANZ TOLL, ER HÖRT DAS AUCH FAST JEDEN TAG.
ES IST WIRKLICH KEIN PROBLEM, UND ICH DENKE ES IST DOCH SOGAR BESSER WENN ER GENAU DAS HÖRT WAS ZU SEINE KRANKHEIT PASST.
WENN DU MÖCHTEST FRAG DORT NACH. ICH BIN SELBER DRAUF GEKOMMEN UND AUCH EINFACH GEFRAGT.TEL.0711/515989
MÖCHTE GERNE WISSEN WAS PROF. SIMMET DIR GESAGT HAT, ICH WEISS NUR DAS ES BEI DER ART VON TUMOR SEHR GUT WIRKEN KANN, ABER ICH BIN KEIN ARZT. WENN ES DIR NICHTS AUS MACHT SCHREIB MIR DOCH WAS ER SO MEINTE, JA?
ES WIRD IHM SICHER BESSER GEHEN WENN ER ENDLICH AUS SEINE EINSAMKEIT RAUS KOMMT.
MACHT DEIN BRUDER AUCH ETWAS SONSTIGES, WIE Z.B. ALTERNATIVE MEDIZIN, BEWEGUNGS- THERAPIE USW.?
ALLES LIEBE, UND BIS DANN.
BEA

14.01.2003, 22:23
LIEBE SILKE ICH HABE JETZT NOCH GESEHN DAS DU MIT ,,S,, DICH AUSTAUSCHEN KANNST-SUPER.
ICH WOLTE NUR SCHNEL MITTEILEN DAS ZUM GLÜCK WEIHRAUCH DIE ÖDEM AUCH GUT ABBAUT.
ALSO ,CIAO.
BEA

15.01.2003, 20:03
Liebe Bea

Auch ich möchte mich bei dir für dein Engagement bedanken, ich habe schon des öfteren stillschweigend von einem deiner Postings profitert. (vor allem H15) Ich hoffe, dass du trotz deines Einsatzes auch genug zu dir selber schaust. Wie sind die Ergebnisse des CTs deines Mannes?? Ich drück euch alle Daumen und hoffe mit euch. Hoffe auch, dass es deiner Freundin inzwischen wieder besser geht.

nochmals vielen dank für alles

Jessica

15.01.2003, 20:29
o je, ich bin ganz baff. danke jessica!
du hast recht es geht mir manchmal nicht so gut,weill ich immer mitleide. das ct meines mannes war nicht so gut, der tumor ist etwas kleiner geworden dafür die metastasen etwas mehr geworden also dichter und grösser. aber wir sind auch so zufrieden weil es könnte noch schlimmer sein. der arzt war auch zufrieden und sagte auch wenn es gewachsen ist dann doch langsam. nächste zeit muss mein mann ein scan machen ob er überhaupt geeignet ist zum sandostatin therapie machen. wieder daumen drücken ist angesagt.
mein kleiner nachbar^(7), hat auch hirntumor wie die freundin. ich habe ihm gestern von ihr erzählt, er sagte ,,dann hol dein auto und wir fahren zu ihr,,
sie wocht auch in der schweiz aber wir kennen uns nicht persönlich. na ja, wir beide haben uns was anderes ausgedacht, er kam zu mir und wir haben ihr ein video-mail aufgenomen und geschickt. er hat ihr mut gemacht.hoffentlich haben wir was erreicht.
es freut mich sehr wenn auch für dich was dabei war. bist du betroffen oder angehörige?
ob so oder so-alles liebe und gute.
bea
ps. man sagt -geld ist nicht wichtig. heute haben wir erfahren das es doch verdamt wichtig ist. die sandostatin therapie kostet jede monat 3.500.- sfr. krankenkassen zahlen nicht!obwohl es ist vom onkologen verschrieben.

16.01.2003, 01:46
Hallo Bea!
bin froh das bei dir das Zittern ein Ende gefunden hat! Wir ( mein Mann natürlich) kommt ja erst am Freitag in die Röhre,wenn der Befund besser ist!
Was mich zur Zeit sehr beunruhigt sind die Flecken am ganzen Körper,wie hunderte Blutergüsse!! Das gefällt mir garnicht,denn seine Schwester,die vor 2Jahren ,mit 45 verstarb,hatte auch am ganzen Körper diese Flecken,aber viel mehr,nach 6 Wochen war sie tot.
Sie war meine beste Freundin,ihr konnte ich alles sagen,Sie war selbst Altenpflegerin mit Herz,betreute eine 45 jährige MS Patientin,die nach ihrem Tod so einen Schock hatte,darauf hin kurz danach auch gegangen ist,sie wollte nicht mehr!!!Haben die Arzte später gesagt.Seine Tante ist auch an einem Gehirntumor gestorben,seine Mama war auch voller Krebs, Deshalb ist die Angst glaube ich bei mir auch so ausgeprägt!
Bea was ist das für eine Therapie die ihr da machen wollt? Also wir könnten uns die nie leisten,es ist ein wahnsinn,was die da verlangen,nicht?

Stell dir vor mein Mann hat vor fast 6 Monaten den Rentenantrag gestellt bis heute noch nicht erledigt,im Gegenteil,er muss Anfang Februar zu einem Neuen Facharzt,da er auch Jahre Angestellter war,und die untereinander die Befunde nicht akzeptieren,einfach ein Wahnsinn das Ganze.Die Schweizer Kasse war bis heute die einzige die ihm Geld geschickt hat,auf Weihnachten als Acontozahlung,war sehr überrascht!!
Die lehnen entweder ab,oder bewilligen gleich anhand des Befundes,da wurde er sofort mit der 100% Invaliedenrente eingestuft,komisch da gehts fix!!So nun grüsse ich dich und deinen Schatz ganz lieb,und lass wieder von dir hören!
Zisle51

16.01.2003, 10:57
liebe zisle ich antworte dir privat.
liebe gruss.
bea

16.01.2003, 15:13
Hallo Bea, sorry das ich erst jetzt antworte. Ich war in den letzten Tagen einfach kaum zu gebrauchen. Muß mich jetzt erst mal wieder aufrappeln. Mein Bruder geht zur Physiotherapie und zur Logopädie. Physiotherapie hasst er, weil er kaine Fortschritte sieht. Aber zur Logopädie geht er ganz gern, die Dame dort ist sehr nett und findet es wohl immer zu niedlich wie mein Bruder dann in seinem Genuschel auch noch berlinert. Dann freut sich mein Bruder immer wie ein Schuljunge. Wenigstens etwas! Prof. Simmet hat gesagt er soll mit 4x4 Kapseln H15 beginnen, und dabei das Cortison langsam auschschleichen, natürlich unter ärztlicher Aufsicht. In der ersten woche soll er das Cortison abends weglassen, in der zweiten Woche auch mittags, und in der dritten Woche dann komplett weg lassen. Natürlich soll dabei jede Woche eine neurologische Untersuchung gemacht werden und das Cortisin darf nur weggelassen werden wenn es sich nicht negativ auswirkt. Deshalb die wöchentliche Untersuchung. Tja, und dann heißt es wieder warten. Es wäre ja schon schön wenn der Druck auf das sprachzentrum ein wenig nachlassen würde, damit er sich nicht mehr so allein fühlt, und sich wieder anderen Menschen mitteilen kann. Nun muß ich ihn aber erst mal dazu bringen diese Ratschläge von Prof. Simmet auch durchzuziehen. Gibt es denn noch andere Therapie-Möglichkeiten??? Man weiß ja als Laie so wenig, und die Ärzte erzählen einem auch nicht immer alles.

Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin soviel Kraft. Du weißt gar nicht wieviel Mut Du hier schon einigen von uns gemacht hast. DANKE!!!

Silke

16.01.2003, 19:16
hallo silke, ich dsnke dir.
habe mit freude gelesen was dein bruder jetzt alles macht, auch wenn physio ihm in moment nicht passt, ist trotzdem wichtig. ich weiss nicht ob. prof. siemmet dir das gesagt hat, mir hat er das gesagt. bei h15 therapie soll man so jede 3 monate leber wert machen. mein mann bekommt h 15 seit 7 monaten und es ist alles gut mit der leber.
fier in forum sind leute die es schon seit jahren bekommen ohne probleme.
ja, wir sind schon traurig das die metastasen bei meinem mann grösser geworden sind aber wir machen natürlich weiter. klar die erste paar tage nach dem ct sind immer blöd.bis man sich wieder da mit abfindet und kämpft weiter.
es wird gut werden bei deinem bruder. es tut ihm sicher am meisten gut das du wieder da bist und noch ihm hilfst. das ist auch balsam für die sele. mein kleine nachbar macht noch paar andere sachen neben bei, zb. weizen saft kur (blut wird extrem verbessert)mein man macht es auch. zink, 1 kapsel leinenöl pro tag,usw.
es gibt noch ,,uncaria tormentosa,, sind auch tabletten- nur zum begleittherapie (pflanzlich)

wichtig ist das dei bruder wieder anschluss zum altag finden kann.
alles liebe.
bea

16.01.2003, 20:37
Hallo Bea,

ich habe euren ganzen Schriftverkehr gelesen und finde es einfach toll, wie Du den Menschen soviel Mut machst und ihnen soviel ratschläge gibst. Ich bin durch meinen Vater erst seit zwei wochen mit diesem Thema Glioblastoma konfrontiert worden. Wei? eigentlich von Seiten der ärzte nicht viel was mann am besten machen kann, was meinen Vater seinen Leiden mildert etc. All mein Wissen ziehe ich von Euch und aus anderen Forums.
Operiert werden kann er nicht, Bestarhlung soll er nächste Woche erhalten. Was kann ich machen damit die Bestrahlung für Ihn nicht so schlimm wird? Vielen Dank Dir und all denen mit denen Du dir schreibst, ich klebe an Euren Zeilen. Und ich glaube wer so etwas durchmacht wie ihr und ich jetzt wohl auch, der wird das Leben mit anderen Augen schätzen lernen. Bitte macht weiter. Danke Timtim_sydney@yahoo.de

16.01.2003, 22:29
hallo lieber tim, es tut mir so ,so sehr leid für deinem papa und deine ganze familie. es ist echt schwierig bei einem glioblastom ein rat zu geben. ich wünschte mir und euch das es möglich ist , leider ich muss passen. einzige was ich sagen kann -ab sofort mit h15 anfangen. ich weiss das misteltherapie die nebenwirkung mildern kann. wenn du magst ruf doch prof. siemet an, das ist der ,,vater,, von h15 er forscht immer noch da mit die tel. nr. ist 0731/5024283 ,leider nur am morgen so gegen 8.30 oder ruf mal dort an und seine sekreterin sagt die wann ist es am besten.
trotzdem denk dran -wunder gibt es immer wieder. zeige deinem papa nicht das du angst hast, sonst hat er es auch.
ich weiss es ist nicht so toll was ich dir geschrieben habe aber mehr kann ich echt nicht da zu sagen. ich hoffe das der h15 ihm gut helfen kann, es gibt viele die es schlucken und sind zufrieden.
also , tim alles gute und 1000 dank für deine liebe zeile.
gruss.
bea

16.01.2003, 22:36
ach tim , noch mal ich.
egal welche therapie dein papa bekommt ob chemo oder strahlen, h15 kann er immer anwenden, die ödem in kopf, die fas alle hirntumor patienten haben wird sicher bald besser, und hoffentlich andere sachen auch.
ciao.
bea

17.01.2003, 08:43
Hallo Bea,

vielen Dank für Deine Anteilnahme, Du bist echt eine super Frau. Danke.

Gruss tim

17.01.2003, 10:33
danke tim, ich werde noch rot:-)
bin in moment noch etwas auf der suche nach infos für dich.
ciao.
bea

17.01.2003, 15:21
Hallo Bea, ich habe gerade im Internet die drogerie nurnatur in Luzern gefunden. Dort bieten Sie Weihrauch-Kapseln an (Weihrauch Kapseln (Boswellia serrata 350mg, indischer Weihrauch mit 60% Boswelliasäur, Kapseln rein vegetabil). Sind das die Richtigen??? Ich möchte meinem Bruder natürlich nichts Falsches verabreichen. Vielen, lieben Dank für Deine Hilfe!!!

Silke

P.S. Du brauchst nicht rot werden, Du bist wirklich eine klasse Frau!!!

17.01.2003, 16:27
HALLO SILKE, LIEBEN DANK.
ALSO WAS DIE WEIHRAUCH TABLETTEN AUS LUZERN BETRIFFT. SIE SIND SEHR GUT UND NICHT SO TEUER. DIE DROGERIE SELBER IST AUCH SEHR SERIÖS UND BEKANNT BEI UNS. LEIDER HABEN DIE WENIGER BOSWELLIASÄURE ALS DAS ORGINAL. BIN SELBER ERST DRAUF GEKOMMEN ALS ZISLE (AUCH OFT HIER) SIE GEKAUFT HAT. WENN JEMAND SONST FAST NICHTS ANDERES SCHLUCKEN MUSS, DANN IST EGAL ABER SONST MUSS MAN DIE GABE HOCH SCHRAUBEN DAS MAN SUF DIE RICHTIGE DOSIS AN B.SÄURE KOMMT. DARUM IST ES SICHER BESSER DIE VON KOBLENZ ZU KAUFEN. WENN ERFOLG DA IST (ICH GLAUBE DRAN) KANN DEIN BRUDER IMMER NOCH DIE GÜNSTIGERE KAUFEN, MEINE ICH. ICH UND MEINE GANZE NACHBARSCHAFT KAUFEN SONST IN LUZERN, OBWOHL ICH BEI ZÜRICH WOHNE. ES FUNKTIONIERT TIP-TOP. DER CHEF DORT HAT NOCH VIEL ANDERE SACHEN, WAS ER SELBER PRODUZIERT USW.WAS
ALLES LIEBE.
BEA

17.01.2003, 17:12
Hallo Silke,ich bin Zisle,mein Mann hat früher auch das WeihrauchproduktH-15 genommem,leider sind sie recht teuer, die finanzielle Lage ist zur Zeit etwas schwierig,da die Rente noch nicht läuft.
Wir haben ein gutes finanzielles Polster,habe aber Angst das es zu schnell aufgebraucht ist!
Ich und mein Mann wissen ja nicht wie es alles weitergeht,was alles auf uns zukommt!
Da habe ich von Bea erfahren dass es auch ein billigeres Produkt gibt,doch in der Beschreibung habe ich gelesen dass weniger Wirkstoff enthalten ist,als im Original.
Daraufhin habe ich mit der Drogerie gemailt und gefragt,wie viel er von seinem Produkt nehmen muss,damit die Dosis wieder die Selbe ist. Vorher hat er 3x3tgl genommen,heute mit den Kapseln,morgens4 Stk mittags 3 und auch abends 3.
Aber es ist immer noch günstiger,und was am Wichtigsten ist,meinem Mann tun sie genau so gut!!
Bis jetzt kein erneutes Wachstum und keine Schwellungen im Gehirn mehr!! Mein Mann hat Glioblastoma multiforme4 !
Silke ich hoffe ich konnte dir damit etwas helfen. Zisle51

17.01.2003, 18:48
Bea ich bin Dir so dankbar für diese vielen Informationen, die Du mir gesandt hast. Ich muss mich jetzt erstmal durch arbeiten. Vielen dank für die Hoffnungen, die Du mir geschenkt hast. Dir wünsche ich so viel Kraft für Dich selber, wie Du anderen schenken kannst.
Danke

Tim
tim_sydney@yahoo.de

17.01.2003, 18:53
Hallo Zisle, vielen lieben Dank für deine Hilfe. Wie hoch genau muß denn die Dosis sein. Prof. Simmet hat mir gesagt mein Bruder soll 4x4 am Tag nehmen. Gehe ich von den Tabletten mit 400mg Boswellia aus sind das 1600 mg pro Einnahme. Nehmen wir die Kapseln mit 350 mg Boswellia sind das 1400 mg pro Einnahme. Was sollte denn die normale Dosis pro Einnahme sein. Ich habe irgendwo etwas von 1200 mg Boswellia pro Einnahme gelesen. Stimmt das???

Ich möchte Dir danken, und allen anderen hier im Forum auch. Ohne Euch alle hätte ich nie soviel über die Krankheit selber, aber auch über die Möglichkeiten der Bekämpfung in Erfahrung gebracht. Vielen, lieben Dank an alle und das Euch nie der Mut verlässt.

Silke

17.01.2003, 18:55
hallo tim, es freut mich sehr wenn es dir etwas helfen kann.jedoch wie gesagt die beste auskunft krigst du sicher von prof. siemmet selbst. er ist wirklich total nett. ich habe mir liste mit fragen gemacht und dann punkt für punkt gefragt. sonst weisst man zum schluss die alle fragen nicht mehr.
alles liebe.
bea.

17.01.2003, 19:04
hallo silke ich habe gesehn das du nach ,,budwig,, diät gefragt hast, ich denke das dein bruder dann keine freude mehr am leben hat. es gibt sicher leute die das machen, ich habe auch hier in kompass gelesen über leute di zu dr. budwig hin gegangen sind am schluss hat sie das ganze ein haufen geld gekostet. wenn du trotzdem etwas machen möchtest dann kauf doch leinenöl oder leinöl kapsel es ist sicher ohne zweifel gesund. ich habe das buch gekauft und mein mann hat es zwei tage ausgehalten , jedoch am dritem tag sagte er zu mir ,,so zu leben, nein das mache ich nicht,, er hat recht, ich habe der qark mit leinenöl probiert es ist so als ob du ein altes fisch vor dir liegen hättest, pfuj!
es ist unsere erfahrung, wenn andere was anderes sagen bin ich auch einverstanden.
und sie sagt auch in buch es ist gut so lange man das macht so bald man da mit aufhören will soll es einem schlechter gehn, darum ich weis es nicht.
alles liebe.
bea

17.01.2003, 19:16
Hallo Bea, vielen Dank für deine Erfahrungen. Ich habe mir soetwas schon gedacht, aber man greift ja nach jedem Strohhalm. Deshalb ja meine Frage hier im Forum. Man bekommt hier so viele gute Ratschläge das man sich fast besser beraten fühlt als bei manchem Arzt. Danke nochmal an all die Lieben da draussen!!!

Fühlt Euch umarmt!!!
Silke

22.01.2003, 22:37
Hallo
Schaut mal in Google unter Weihrauch bestellen. Da findet man ein ähnliches Produkt , mit genau den gleichen Inhaltsstoffen. Ich beziehe meine Weihrauchkapseln in einer ganz normalen Apotheke und die kosten 260 ST 50 Euro. Die sind sogar noch besser verträglicher. Ich mache die Kapseln auf und mische das Pulver in einen Joghurt, da schmeckt man nichts.
Hoffe, helfen zu können.

23.01.2003, 07:55
Hallo Bibi, in welcher ganz normalen Apotheke bestellst Du denn? Und wieviel mg Boswellia serrata ist dan da drin pro Kapseln? Und wie heisst dan das ähnliche Produkt?

Vielen, lieben Dank für Deine Hilfe.

Silke

Dagi
23.01.2003, 11:39
Hallo Silke,
Wie du die Dosis umrechnen musst von den Weihrauchkapseln,kann dir der Drogist aus der Würzenbachdrogerie in Luzern auch sagen. Schicke auch
ein Mail an ihn,wie ich es gemacht habe,da ich mit Rechnen so meine Not habe!
Ich hoffe du kannst damit was anfangen, Zisle

23.01.2003, 13:55
Hallo Zisle, ich hoffe Du hattest einen schönen Urlaub und es geht Dir soweit gut.

Bin gerade ziemlich blond (darf ich auch sein, bin wirklich blond, hihi). In wie fern muß ich den die Dosis errechnen? Wenn ich weiß wieviel in der jeweiligen Tablett/Kapsel ist, und ich dann noch weiß wieviel man pro Einnahme von dem Boswelia serrata benötige, würde mir das ja schon reichen. Aber ich weiß eben nicht wieviel man davon am Tag nehmen sollte. Wieviel von diesem Boswelia serrata sollte man denn nehmen? Das ist für mich die grosse Frage. Das mit dem Rechnen bekomme ich dann schon irgendwie hin.


Erstmal vielen, lieben Dank für Deine Hilfe

Liebe Grüße

Silke

23.01.2003, 17:27
Also bei H-15 nimmt man am Anfang 4x3 Tabletten,wenn sie anschlagen,das merkt man wenn man das Kortison langsam reduziert. Mein Mann musste dann wieder in die Röhre. Dann hat der Arzt einen Vergleich,ob eine Veränderung erfolgte. Bei meinem Mann haben auch die Ausfälle in der Hand und im Bein,nachgelassen,Folglich war das Ödem zurückgegangen!
Ps: ich war nicht in Urlaub! war nur so ein Gedanke,hat sich aber sowieso erledigt,da ich heute schon wieder eine Hiobsbotschaft erhalten habe. Unsere Familie kommt nicht zur Ruhe. Mein Bruder ist heute notfallmässig ins Krankenhaus gebracht worden.Er hatte seit einiger Zeit Magenweh,konnte nichts mehr essen. Er hat anscheinend ein großer Tumor am Magenausgang und nochwas,aber ich war so durch den Wind dass ich es nicht ganz mitgekriegt habe.
Was kommt noch alles,es ist einfach ein Wahnsinn!
Ps: Was mir noch einfällt: In der Kapsel ist 350mg Boswelia,in der Tablette 400mg,deshalb auch die Rechnerei!
Hoffentlich habe ich dir nun besser geholfen!!! Zisle

23.01.2003, 20:31
hallo silke, eine dosis bei hirn tumor lieg pro gabe 1200 mg, also zisle hat recht mit 4x3,
nach gewisse zeit kann man es sogar etwas reduzieren.wenn du zweifel hast ruf doch ganz einfach dem prof. siemmet, er ist sehr hilfs bereit. problem liegt da dran wenn die kapsel nicht genau 400 mg haben dann fängt eben mit der rechnerei an. ruf doch noch mal an und frage doch wie lange welche dosis, was sagt erfahrung von ihm. ich habe leider in keine apotheke oder sonst anteile:-) aber mir ist auch gesagt worde das die in koblenz sind identisch, wg. inhalt und mg. ich denke zum schluss ist es nicht preiss was wichtig ist aber die wirkung. ich habe selber lange das orginal H15 gekauf, in der schweiz war es schwierig das zu bekommen.
vielleicht findest du sogar noch etwas bei dir um die ecke.
alles gute.
bea

23.01.2003, 20:34
hallo zisle das tut mir sehr leid für dich.
in moment möchtest du sicher irgendwo auswandern, oder?
es sind manchmal zeiten wo man sich fragt, was soll das?
liebe gruss.
bea

Peter
23.01.2003, 22:02
Hallo Zisle,

manno manchmal kommt es aber auch Knüppel dick...
Ich wünsche Euch mal ein wenig mehr Ruhe, damit Du noch mal ein wenig durchatmen kannst...



Hallo Silke,

also wenn ich richtig rechnen kann, müßte von den Kapseln insgesamt 13-14 st am Tag genommen werden.
Diese würde ich dann auf morgens 4 Mittags 3 Abends 3 und vorm schlafen gehen noch mal 4 aufteilen. Dann wären das 14 am Tag sonst vielleicht morgens auch nur 3 ....

Ich habe einmal gehört, das aber auf jeden Fall der Indische Weihrauch vorhanden sein soll. Ist das bei den Kapseln auch der Fall??


Gruß

Peter

23.01.2003, 22:33
WIR SIND GLAUBE ICH LANGSAM ALLE DURCHEINANDER
EINE TABLETTE HAT -400MG
EIN MAL GABE -1200MG
400MGX3=1200MG
ALSO IST DOCH KLAR 12 TABLETTEN PRO TAG.
PETER, SIND WIR HEUTE ALLE ,,BLOND,,?
DIE VON KOBLENZ HABEN INDYSCHE WEIHRAUCH , HEISSEN SOGAR SO, H15 IST AUCH KLAR.
LIEBE GRÜSSE AN ALLE.
HOFFENTLICH SIND WIR MORGEN ETWAS MEHR BRUNETT:-)
BEA

24.01.2003, 08:04
Hallo an alle "Blonden" ;-)))

Das mit dem rechnen ist doch gar nicht so schlimm. Ich wußte nur nicht wieviel Weihrauch pro Einnahme. Ich dachte auch das ich irgendwo gelesen habe es müssten 1200 mg sein. Danke Bea, ich war mir nicht mehr sicher.

Liebe Zisle, es tut mir wirklich leid. In Deiner Familie kommt es aber wirklich Knüppeldick. Das gibt es doch gar nicht. Was muß man denn noch alles ertragen können??? Irgendwann sollte doch auch mal wieder die Sonne scheinen, oder? Es kann doch nicht nur regnen. Ich wünsche Dir und Deiner Familie sehr viel Kraft die alles dur zu stehen.

Viele, liebe Grüsse an Euch alle.

Und danke für die Hilfe, auch an Dich Peter.

Silke

Peter
24.01.2003, 10:34
Hallo zusammen,

ich dachte in den Kapseln sind nur 350 mg drin????


Gruß

Peter

24.01.2003, 10:56
Hallo Peter, sind ja auch nur 350mg drin. Wenn mann aber pro Einnahme 1200mg nehemn soll, und Prof. Simmet mir gesagt hat mein Bruder soll 4x4 am Tag nehmen, dann reicht es doch völlig aus die Kapseln, statt der Tabletten zu kaufen. Darum ging es mir die ganze Zeit. Denn 4 x 350mg sind bei mir 1400mg. Ist doch mehr als genug, oder? Weil die Kapseln doch nochmal ein Tick preiswerter sind. Und das rechnet sich dann im laufe der Zeit schon, denke ich. Außerdem kann man das Pulver auch gut irgendwo rein machen(Joghurt u.ä.) dann braucht man vieleicht nicht ganz so viele Tabletten/Kapseln schlucken. Das ist ja sonst der helle Wahnsinn. Mein Bruder nimmt ja jetzt schon so viele Tabletten. Ich hoffe nur das es auch etwas bringt.

Viele, liebe Grüsse an alle!!!

Silke

24.01.2003, 13:19
Hallo Peter,
Du hast mir doch vor Monaten eine mail geschickt,oder?

Ja wieder mal richtig durchatmen,das trifft es,du hast so recht damit!
Danke für deine lieben Zeilen
Zisle

Peter
24.01.2003, 21:14
Hallo Silke,

natürlich reicht das.... Ich hatte da wohl irgend was in der Krone oder die blonden Haare kamen tatsächlich durch.... :-)

Ich denke schon das es etwas bringt. Weihrauch hat ja nun mal einen guten Namen in der Hirntumortherapie und der kommt vom Erfolg...

Hmm das mit den Kapseln ist ja tatsächlich nicht schlecht, wenn man das Pulver so einmischen kann hat man schon einmal viele Tabletten gespart...

Alles Gute

Peter

25.01.2003, 19:24
hallo ,,blond am samstag,, hir werden wir geholfen :-)
ich hane für euch gute nachricht, meine junge freundin (20) die ich hier in den seiten kenengelernt habe, schluck das h 15 zeit etwa 10 tage, ob es nur das ist kann ich natürlich nicht sagen, aber sie ist gelähmt auf eine seite, und gestern hat sie erste mal hand bewegt. ich kann euch sagen, ich habe gewein und gelacht, hab mich so gefreut. ich wünsche mir jeden tag das jeder gesund wird.
alles liebe an alle hier anwesende blondinen ink. unsere peter:-)
spass muss sein !!!
grüsse.
bea

Dagi
25.01.2003, 19:50
Bea
ich freu mich für Dich,und deine Bekannte!
Zisle51

25.01.2003, 23:12
o ja, danke zisle, es war wirklich serh erfreulich für mich. so ein junges mädchen hat doch bis jetzt nicht ein mal was gross erlebt. ich hoffe das es jeden tag besser wird.
alles liebe.
bea

27.01.2003, 16:50
Hallo Bea,

das hört sich ja super an. Ich freu mich für Euch. Und drücke allen hier weiterhin die Daumen, das es wieder etwas aufwärts geht.

Viele, liebe Grüsse

Silke

05.02.2003, 16:49
hallo silke, gibt es was neues von deinem bruder ?
liebe gruss.
bea

05.02.2003, 19:09
Hallo Bea,

ich warte gerade auf Nachricht von ihm. Er war heute wieder zur Untersuchung. Da meine Schwägerin aber Spätdienst hat (und er ja nicht telefonieren kann), sitze ich ein wenig wie auf Kohlen. Aber das Schlimmste ist, das er sich komplett aufgegeben hat. Ich habe ihm das H15 besorgt, welches er nun seid einer Woche hat, aber nicht nimmt. Nächsten Dienstag habe ich ihm (mit vielen Bezeiehungen)einen Termin bei Prof. Vogel hier in Berlin besorgt (sonst gibt es da erst wieder Termine Ende April). Aber da will er auch nicht. Er winkt immer nur ab und meint sein Leben sei ohnehin vorbei. Ich weiß im Moment ehrlich nicht so richtig was ich noch machen kann. Wie bekomme ich ihn nur wieder aus seiner tiefen Depression, sodass er sich auch helfen lässt? Hast Du evtl. einen Rat? Ich weiß nicht mehr weiter...

Aber sag mal wie geht es denn Deinem Mann, und Eurem kleinen Nachbarsjungen? Die Nachricht von Deiner Freundin, das sie ihre Hand wieder bewegen kann hat mich sehr gefreut. Zumal mir das sehr viel Hoffnung für meinen Bruder gegeben hat, aber wenn er das H15 nicht nimmt, dann nützt die ganze Hoffnung nichts.

Ich hoffe in Deiner Familie/Umgebung läuft es bedeutend besser. Ich wünsche Euch jedenfalls alles Gute, und finde es toll das Du mal nach gefragt hast wie es so läuft. Da fühlt man sich nicht ganz so allein. DANKE!!!

Viele, liebe Grüße an Dich und Deine Familie

Silke

05.02.2003, 21:03
hallo silke, könntest du mir deine mail adresse geben, das ist meine urs.wattenhofer@bluewin.ch
ich möchte dir etwas senden.was uns betrifftt usw. schreibe ich dir privat.
unsere ,,zisle,, hat grippe, ich vermisse sie.
liebe gruss.
bea

05.02.2003, 21:04
liebe zisle hoffentlich geht es dir jeden tag besser.
ich bin immer noch nicht ganz gesund, und schnee wird auch immer mehr :-)
liebe gruss an dich und deinem mann.
bea

Dagi
06.02.2003, 08:39
Hallo Bea,mir geht es wie Dir,aber das ist nicht so tragisch,viel schlimmer geht es ja meinem Mann. Letzte Woche hat er sich ja so lieb um mich gekümmert,heute liegt er auf der Intensivstation! Schwere Lungenentzündung! Leider fast 20 km entfernt,bei den Schneeverhältnissen.
Habe heute morgen schon angerufen,hat die Nacht gut überstanden!Das ist im Augenblick das wichtigste,denn sein Herz wollte nicht mehr so richtig.
Bea ich melde mich wieder per e-mail.
Gruss Zisle51

06.02.2003, 09:00
Hallo Bea,

hier meine e-mail adresse: MaMueller1102@aol.com

Vielen, lieben dank im voraus.

Hallo Zisle, ich wünsche Dir und Deinem Mann alles, alles Gute. Ich hoffe es geht im mit der Lungenentzündung bald besser, sodass er wieder nach Hause kann. Ich drücke Euch die Daumen.

Alles Liebe

Silke

Dagi
06.02.2003, 16:16
Hallo Bea,
ich schreibe dir weiter unter " sonstiges",das private sollten wir nicht weiter unter dem Thread hier schreiben,OK?
Zisle51( Dagmar)

07.02.2003, 00:46
Hallo Silke,
Aus der Intensive wurde er heute in die normale Station verlegt es geht ihm schon besser!
Danke fürs Daumendrücken! Zisle