Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2014, 19:10
DaLi23 DaLi23 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2014
Beiträge: 8
Unglücklich Meine Mama hat ein G3 Karzinom :( - ich hab solche Angst :(

Hallo Zusammen,

ich in den letzten Jahren eine stille Leserin dieses tollen Forums. Oft wollte ich hier schreiben aber es fiel und fällt mir schwer die richtigen Worte zu finden. Ich schreibe und lösche wieder, dann schreibe ich und lösche wieder ..
Ich möchte euch kurz die Krankengeschichte erzählen:

Mein Opi starb im Jahr 2009 an krebs. Was letztendlich der Haupttumor war, konnte niemand wirklich sagen. Aber gestorben ist er an seinen Hirnmetastasen. Es war einfach schrecklich, gerade für meine Mutter.

Anfang 2010 erkrankte meine Mama an Darmkrebs. Es folgte eine OP, chemo und Bestrahlung. Sie galt sehr bald als geheilt. Was ein Glück!!!

Noch während der chemo erlitt meine Mama einen epileptischen Anfall. Recht bald war klar, dass sie einen hirntumor hat. Es war einfach die Hölle. Doch nach OP gabs Entwarnung, der Tumor war gutartig !!
Die OP lief super und meine Mama war gesund - Gott sei Dank!

Am 05.05 änderte sich unsere Welt wieder meine Mutter tastete neben ihrem Port (welcher bei ihr in der Brust sitzt) einen riesigen knoten. Wir dachten erst an ein hämatom aber seit Montag wissen wir es ist BRUSTKREBS!!
Was für ein Schlag. Jede von euch weiß ja was sich bei solch einer Diagnose für Abgründe auf tun. Die Welt steht kopf, die Hände eiskalt und der Schock sitzt tief.

Gestern gabs die Biopsie Ergebnisse:
Auf dem ersten Blatt war es noch ein G2 Tumor und auf dem Nachtrag von einem Tag später ein G3!!!
Er ist hormonabhängig und schon ganze 5,2 cm groß er hat eine extreme Zellteilung von 24%...
Der Arzt bescheinigte meiner Mutter aber eine gute Prognose (was ihre Laune natürlich sehr besserte). Ich war auch sehr zuversichtlich aber mittlerweile (Dank dr. Google ) habe ich nur noch Angst.
Meine Mama bekommt nun erstmal eine chemo, dann OP, dann
Bestrahlung und dann Hormontherapie..

Am Montag werden die Knochen kontrolliert (oh Gott hab ich Angst ), dann am
03.06 wird sie stationär aufgenommen und ein mrt der Lunge und der Brust gemacht. Auch werden die lymphe kontrolliert. Danach wird die chemo bestimmt. Ich habe solche Angst, dass der Tumor gefreut hat
Ich bin Mami einer 20 Monaten alten Tochter und habe so Angst, dass meine Mama meine Maus nicht aufwachsen sehen wird.

Meine Mama befindet sich in psychoonkologischer Betreuung, was suuuuuper ist!
Meine Mama hat große Angst vor der chemo und dem haarverlust, nehmen kann ich ihr leider nichts aber ich habe das Gefühl nie die richtigen Worte zu finden


Gibt es ein paar mutmach-Geschichten?


Liebste Grüße an all die super starken Frauen da draußen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2014, 19:51
mausi69 mausi69 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 1.383
Standard AW: Meine Mama hat ein G3 Karzinom :( - ich hab solche Angst :(

Hallo DaLi!

Willkommen hier im Forum! Tut mir leid was ihr gerade durch machen müsst! Mit den ganzen medizinischen Fachbegriffen die du da erwähnst kenne ich mich nicht aus!
Es hört sich doch gut an wenn der Arzt eine gute Prognose gegeben hat!
Sei für deine Mama einfach nur da. Das ist das allerwichtigste!
Habe ich heut erst wider selbst erfahren. Habe meine Mama heut besucht nachdem es ihr zur Zeit mit der Psyche nicht so gut ging und eben rief sie an und sagte ich hätte ihr heute so gut getan ihr geht's viel besser!

Haarausfall muss bei der chemo nicht unbedingt sein, denke es kommt drauf an welche chemo?!
Meine Mama bekommt seit März chemo und hat noch alle haare!

Ich wünsche euch alles liebe!

Lg mausi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2014, 20:04
Oli 76 Oli 76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Oberbergischer Kreis
Beiträge: 1.085
Standard AW: Meine Mama hat ein G3 Karzinom :( - ich hab solche Angst :(

Hallo,

Dann drücke ich mal die Daumen und wünsche alles Gute!

Erstmal ist ja Hormonabhängig schon mal besser als trippel negativ und eine Zellteilung von 24% ist ja gar nicht soooooo hoch!
Ich hab 80% und selbst da gibt es noch Menschen hier, wos noch höher ist!

Deine Mama wird es schaffen, und Mr. Google sollte man nicht befragen, demnach wären wir dann eh schon alle Tot!

LG Oli
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2014, 20:20
DaLi23 DaLi23 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Meine Mama hat ein G3 Karzinom :( - ich hab solche Angst :(

Danke euch für die lieben Worte das tut immer total gut

@ mausi, dir und deiner Mama wünsche nur das beste und ganz ganz viel kraft!!!

@ Oli, ich hoffe dir geht es inzwischen besser auch dir natürlich alles alles liebe!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brustkrebs der mutter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD