Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 10.09.2011, 11:04
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Geschmacksverlust nach Bestrahlung, wie lange ?

Hallo Necki,
der metallische Geschmack kommt vom Cisplatin, da schmeckt alles nach Metall, aber das geht nach Ende der Chemo recht schnell wieder weg.
Ich habe Schwierigkeit mit dem Geschmack süß, ausserdem kann ich salzig, scharf, sauer nicht gut vertragen, brennt im hinteren Mundbereich. Wird aber schon sehr viel besser, ich trainieren auch Geschmäcker mit meinem Logopäden, der hat eine spezielle Ausbildung zur Schlucktherapie.
Die PEG hatte ich übigens ca. 1 Jahr im Gebrauch, in der Zeit habe ich mich fast ein halbes Jahr NUR über die PEG ernährt und ich hatte leider nix zum "zusetzen" .
Mir hatte mal ein Oberpfleger gesagt, alles was innerhalb eines halben Jahres nicht besser wird wird auch nicht mehr besser. Das war der absolute Blödsinn! Meine Bestrahlung (72 Gy) und Chemo sind jetzt 2 Jahre her und gerade eben mache ich wieder Fortschritte in Sachen Essen, zwischendurch ist auch mal Stillstand aber es geht dann auch wieder weiter voran.
Also immer weiter probieren und üben, vielleicht auch einen Logopäden mit Schluckausbildung suchen, also meiner hat mich gerettet .

Lieben Gruß
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten