Einzelnen Beitrag anzeigen
  #26  
Alt 12.09.2011, 21:09
Benutzerbild von Anhe
Anhe Anhe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Mainhattan
Beiträge: 976
Standard AW: Neue Medikamente in der Pipeline

Dies habe ich heute gefunden und halte es für interessant. Wenn man dem Bericht Glauben schenken darf, soll die "sanfte Chemo" DER Durchbruch der letzten 25 Jahre in der Krebsforschung sein:

http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-14855666

Hier die deutsche Übersetzung:

Zitat:
Wissenschaftlern der Universität von Bradford ist es gelungen, eine neue Waffe gegen Krebs zu entwickeln. Die Forscher arbeiteten dabei mit Colchicin, einem giftigen Alkaloid, das in Herbstkrokussen enthalten ist. Der Stoff mit dem Codenamen ICT2588 greift lediglich Krebszellen an.

«Wir haben eine smarte Bombe kreiert. Sie kann bei jedem soliden Tumor eingesetzt werden, ohne dass gesundes Gewebe davon beeinträchtigt wird», sagt Professor Laurence Patterson zur «Daily Mail».

Bislang wurde das Mittel, das keine Nebenwirkungen haben soll, bloss an Mäusen getestet. Bei einigen der Versuchen verschwand die Hälfte der Tumore schon nach einer einzigen Injektion komplett. Die Forscher sind zuversichtlich, dass der Stoff auch beim Menschen wirkt. Besonders bei Brust-, Prostata-, Lungen- oder Darmkrebs.

Dass Colchicin Krebszellen angreift, weiss man schon länger. Allerdings galt es bislang als zu giftig, um beim Menschen eingesetzt zu werden. Die Forscher haben nun aber einen chemischen Weg gefunden, um das Colchicin solange zu deaktivieren, bis es im Tumor ist. Dort wird es durch ein Enzym «scharf gemacht» und zerstört die Gefässe, die den Tumor mit Blut und Nährstoffen versorgen. Der Krebs wird sozusagen ausgehungert.

Die ersten Tests am Menschen könnten schon in 18 Monaten starten. Sind sie erfolgreich, könnte schon in sechs bis sieben Jahren ein Medikament auf den Markt kommen. Mehr über das ICT2588 wird diese Woche beim britischen Wissenschafts-Festival in Bradford bekanntgegeben. (gsc)
Quelle: blick.ch
__________________

Mit Zitat antworten