Einzelnen Beitrag anzeigen
  #66  
Alt 27.10.2011, 07:34
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 85
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Moin Anke,

willkommen in Heidelberg.

Mit Erkältung unter der Maske ist sicherlich unangenehm. Ich hoffe, dass Du bald wieder eine etwas freiere Nase hast.

Bei den Untersuchungen von Lymphknoten (wie haben die das gemacht? Ultraschall?), Leber und Lunge ist nichts unangenehmes gefunden worden. Diese Untersuchung (bei mir nur Leber) war für mich mit am unangenehmsten, weil ich mir nicht sicher war, ob ich das Ergebnis überhaupt wissen wollte.

Nimmst Du jetzt eigentlich an der Studie teil, oder war Dir das Risiko eventuell 7 Wochen statt 4 in HD zu verbringen zu groß?

Wenn Ihr Lust habt, dass wir uns auf ein (abstinentes?) Bier treffen , meine Kontaktdaten findest Du in einer Persönlichen Nachricht.

Ich bin gestern am frühen Nachmittag unter großem TamTam auf die Boostbestrahlungen umgestellt worden. Da wird bei mir jetzt in den letzen 7 Bestrahlungen "nur noch" der Tumor selbst geröstet. Das Ende naht!

Viele Grüße

Jens
Mit Zitat antworten