Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 26.01.2012, 11:25
theresa_n theresa_n ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.11.2011
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 220
Standard AW: Alle 3 wochen chemo ausreichend?

Hallo Deniz,
wenn dein Papa im Moment nicht fit ist oder bestimmte Blutwerte außerhalb des Sollbereichs sind, dann verschiebt der Onkologe den Chemotermin, damit sich dein Papa wieder erholen kann. Schließlich ist die Chemo eine starke Belastung für den Körper. Natürlich kann sich in der Zeit auch der Tumor "erholen", aber bei weitem nicht so schnell wie dein Papa.
Die Kunst bei einer Chemo ist ja, dem Tumor so stark wie möglich zu schaden, aber gleichzeitig den Körper des Patienten so weit es geht zu schonen -ein klassischer Drahtseilakt.
Euer Onkologe beweist hier sicher Fingerspitzengefühl, vertrau ihm ruhig.
Ich halte deinem Papa ganz fest die Daumen, dass es ihm bald besser geht.
Viele liebe Grüße,
Theresa
Mit Zitat antworten