Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 06.03.2012, 01:07
Deniz Deniz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 84
Standard AW: Alle 3 wochen chemo ausreichend?

Hallo...

Bin zurück von der beerdigung Papas, es war so schwer uns zu verabschieden. So ein lieber mensch so hilfsbereit und so ein lieber Vater... Ich hab so ein schmerz in mir ich kann es nicht in worten fassen, ich denke er kommt wieder zurück als ob er im krankenhaus liegt... aber leider ist er nicht da ich liebe ihn so sehr vermisse ihn so. Wie er gestorben ist.. das bild geht mir nicht aus dem kopf, er wollte weiter atmen er hat gekämpft vor paar stunden hab ich papa gesagt das er an uns denken soll und sich nicht aufgeben soll er hat gesagt "ich schaff das auch schon" innerhalb paar stunden war er so ruhig ist einfach eingeschlafen ich hab die krankenschwestern gerufen das papa nicht atmet hab gesagt das sie was machen sollen... es ging nicht. Er hat gelächelt und ist von uns gegangen.
Ich will nur weinen hab keine lust was zu tun, zu reden es geht mich alles an. Kann mich aber nicht gehen lasse hab ein kind der mich braucht... Meiner Mama und meiner schwester geht es genauso schlecht aber ob wir es wollen oder nicht das leben geht weiter ich kann es nicht glauben. Ich hatte solche angst wärend des krankenhaus aufhaltens das papa alleine stirbt ich wollte so gern bei ihm sein... gott sei dank waren alle bei ihm.
Ich danke euch allen bin froh das es euch gibt und das wir uns verstehen, denn wirklich verstehen tut nicht jeder hab so dumme respektlose leute um mich die trösten uns nicht im gegenteil wollen uns noch fertig machen aber egal die masken von denen sind runtergefallen jetzt kenn ich meine wahren freunde verwandte.
Es ist schön hier sich austaschen zu können... ich wünsche allen angehörigen und betroffen das beste die krankheit ist schwer aber gibt nicht auf bis zur letzten minute und genießt jeden tag zusammen.

Papa ich liebe dich so sehr... vermisse dich so wie soll es weitergehen ohne dich... du warst so tapfer hast gekämpft... ich bin so froh so ein liebevoller vater und opa wie dich zu haben. ich werde wie immer die hoffnung nicht verlieren ich weiß wir werden wieder zusammen sein...


DENIZ
Mit Zitat antworten