Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 01.06.2012, 17:01
heaven heaven ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 440
Standard AW: OP, Chemo.....und jetzt?

Hallo liebe Irmgard,
nachdem Paya mich als schreibfaule Nudel bezeichnet hat, muss ich dieser Unterstellung gleich mal entgegen wirken!
Freu dich auf die Arbeit, mir tut das unendlich gut. Bin abgelenkt und fühle wieder ein Stück Normalität! Anstrengend ist es schon..
Ich würde auf die Frage der lieben Kollegen antworten: " Gesund genug, um euch jetzt mal ordentlich rum zuscheuchen!"
Ich habe heute das 1.Mal Alimta (mono) als Erhaltungstherapie bekommen. Bislang nur ein bischen schwindelig und müde. Wenn das so bleibt, bin ich mehr als zufrieden! Fahre jetzt erst mal einkaufen und marschiere anschliessend mit dem Hund in den Wald. Dann ist die Müdigkeit bestimmt wie weggeblasen!


Liebe Grüsse von
Heaven (dem Himmel so fern)
__________________
ED 12/2011 Primärtumor Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom (grosszellig) T2a,N2,M1b entsprechend Tumorstadium IV
Dünndarmkarzinom pT3,pN1,R0,G3
Jan-April 2012 Chemo Cisplatin/Alimta
Seit Mai 2012 in Remission Erhaltungstherapie mit Alimta bis Ende Juni 2012-seitdem Therapiepause!
Mit Zitat antworten