Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 16.06.2012, 10:43
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: OP, Chemo.....und jetzt?

Liebe Irmgard,

ich habe es sehr bewundert das du wieder zu arbeiten anfängst und tue es noch. Ich denke du mußt ein bißchen Geduld haben mit dir. Diktiert dir jemand ab wann du auf 3 Stunden erhöhen mußt? Da habe ich leider keine Ahnung, ansonsten würde ich versuchen erst dann zu erhöhen wenn die 2 Stunden problemlos klappen.
Solltest du gar nicht mehr arbeiten können kannst du Erwerbsminderungsrente einreichen. Da brauchst du auch gar keine Angst vor Verlusten zu haben, denn die ist höher als die eigentliche Altersrente. Meine ist sogar höher als mein Einkommen war, dadurch das der Arbeitgeber mich zusätzlich auch noch mal versichert hat ist sie am Ende sogar ganz schön mehr als ich verdiente. Und wenn du wirklich möchtest und auch kannst dann dürftest du auch ein paar Stunden zusätzlich arbeiten, das ist manchmal ganz schön, den der Schritt von der Berufstätigen Mutter zur Nurhausfrau ist finde ich ganz schön gewaltig.
Aber wenn dir viel an deiner Arbeit liegt dann versuche durchzuhalten, du hattest lange Pause und da dauert die Eingewöhnung auch. Vielleicht klappt es ja mit ein bißchen Geduld.
Ich wünsch dir weiter alles Gute und noch ein schönes Wochenende

lieben gruß
Gabriele
Mit Zitat antworten