Einzelnen Beitrag anzeigen
  #41  
Alt 12.07.2012, 22:14
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo

@galgant: Ja, Warten ist auch nicht so mein Ding! Ich kann deine Nervosität gut nachvollziehen! Ich bin deshalb sehr froh, dass bei mir das damals so schnell ging wegen dem drohenden Darmverschluss, von der Diagnose bis zur OP warens nur 2 Tage. Aber ich weiss auch, dass es jetzt oft anders sein wird. Dass ich oft auf irgendein Ergebnis oder so warten werden muss. Ich versuche mich schon an den Gedanken zu gewöhnen ...
Aber du wirst das schaffen, ganz sicher! Die OP ist, meiner Erfahrung nach, viel weniger schlimm, als man es sich vorstellt. Ich drück dir die Daumen!

@Kampfküken: Zuerst, du hast mein volles Mitgefühl für den Sch...tag! Ich renne im Moment auch ständig, kaum habe ich etwas zu mir genommen. Aber so schlimm wie bei dir ist es nicht. War heute bei der Psychoonkologin und alles ging gut ...
Und ja, ohne meinen Schatz würde ich das alles gar nicht durchstehen!

Euch allen eine herzliche Umarmung!
Arsinoe
Mit Zitat antworten