Einzelnen Beitrag anzeigen
  #36  
Alt 09.09.2012, 21:50
aufgeben: nenene aufgeben: nenene ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.09.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 13
Rotes Gesicht AW: OP, Chemo.....und jetzt?

Zitat:
Zitat von Irmgard60 Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben

....und egal was, wir müssen weiter machen, bitte denkt daran, der Glaube versetzt Berge!!

Ich denke an euch,
Alles liebe auch für EriKa
wie wahr, wie wahr
Hatte immer damit gerechnet, dass mein "Untermieter" wieder zurückkommt, aber nicht so schnell. Seit 1 Jahr mach ich nun mit einem Rezidiv rum. Mal größer, mal kleiner, keine Ahnung. Lass mich von dem Ding nicht mehr so runterziehen, manchmal nicht einfach, wird aber immer besser. Hatte bis 2/2012 Erhaltungschemo, dann 4 Wochen Reha in Bad Elster. Hat meinem Ego sehr gut getan.

Kommende Woche hab ich noch nen Termin (eigentlich zwei) für Bronchioskopie zum Legen eines Stent damit ich wieder ein bisserl besser schnaufen kann. Wenns hilft... und ich dadurch meinem Wusch wieder in die Arbeit gehen zu können näher komme...

Gruß
Biggi
Mit Zitat antworten