Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 22.01.2013, 20:36
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard AW: Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

GEDICHTE UND BILDER EINER BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Keine Angst mehr
Untertitel: Gedichte und Bilder
Autorin: Andrea Seyfferth-Frisch
Verlag: McGinley, 2009
ISBN 978-3-941373-12-9, Paperback, 110 Seiten, 19 farbige Zeichnungen

Preisinfo: Euro 12.80 zzgl Porto

Nicht im Buchhandel erhältlich. Bei Interesse bitte an Fritz Seyfferth mailen:
[fritz-seyfferth@t-online.de] Klammern dienen nur dem Spamschutz


Zur Autorin: Andrea Seyfferth wurde 1961 in Itzehoe geboren.
Sie schrieb unter anderem Gedichte und malte.
Im Alter von 42 Jahren erkrankte sie an fortgeschrittenem Blasenkrebs. Wider aller Hoffnungslosigkeit liess sich Andrea nicht unterkriegen. 2005 hatte sie den Krebs zurückgedrängt, man sagte ihr, sie sei geheilt und sie schrieb ihr erstes Buch anno 2005 (Blasenkrebs -und das Leben geht weiter)

Zum Inhalt:
Sie hatte eben erst den Partner fürs Leben gefunden, den sie so lange vergeblich suchte, die Hochzeit hinter sich, da schlug der Krebs wieder zu und diesmal unheilbar. Sie wusste und fühlte es, doch ihre inneren Quellen sprudelten wie eh und je. Gedanken und Bilder schuf sie in dieser Zeit und es war ihr Wunsch, sie selber noch in einem 2.Buch herauszugeben.
Die Zeit lief Andrea davon, der Krebs hatte keine Gnade.
Andrea starb im Jahr 2006.

Ihre Freundin Flora und Andreas Ehemann erfüllen ihr posthum den Wunsch ihres 2. Buches.

Anmerkung von Ladina:
Es ist ein ehrliches, tiefschürfendes, eindrückliches Zeugnis von den Gedankengängen, Ängsten und Freuden einer starken Frau, die ihre Schwäche offen ausdrückte und sich dennoch nie gehen liess.
Danke, liebe Andrea für Dein Buch.
Danke an Fritz Seyfferth und Flora von Bistram, die das Buch von und für Andrea herausgegegeben haben.

Möge es viele Leser finden. Leser und Leserinnen, die um die Kostbarkeit des Lebens wissen, die Gedanken an den Tod zulassen möchten oder müssen, die sich dem bewussten Erleben öffnen können.
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (22.01.2013 um 20:38 Uhr)