Thema: gliom
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #51  
Alt 26.01.2013, 04:02
roosta roosta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 103
Standard AW: gliom

Habe heute von meinem Cousin, der Neurochirurg ist, die Bestätigung bekommen, dass das aktuelle MRT-Bild unglaublich ist und fühle mich so was von wohl.
Natürlich weiß ich, dass das keine "Heilung" jetzt ist, sondern eine Momentaufnahme, aber ich möchte diese Augenblicke jetzt genießen! Mir ist schon klar, dass ich noch immer an einer sehr schweren Krankheit leide und dass alles recht schnell wieder ganz anders aussehen kann.

On the other hand...so wie es mir vor einiger Zeit ging und so, wie es mir jetzt geht...das sehe ich nun als geschenkte Lebenszeit und genieße dieses Hoch!

Es fällt schon schwer zu glauben, dass das plötzlich wieder losgehen kann, aber ich glaube einfach, dass ich das nochmal schaffen und durchstehen würde, deswegen habe ich auch keine Angst davor. Irgendwann müssen wir ja alle mal gehen, ich habe einfach beschlossen, dass meine Zeit noch nicht gekommen ist.

Ich kann niemandem hier die Sicherheit geben, dass es ihm/ihr genauso ergangen wäre. Bei mir hat einfach alles gepasst. Umfeld, Einstellung, Ärzte, Chemo. Ich habe auch leider bei einigen meiner Mitstreiter auf der Klinik miterleben müssen, dass sie es nicht geschafft haben...

Durch diese Krankheit habe ich jedenfalls gelernt, mein Leben unter ganz neuen Aspekten zu sehen und sehe meiner eigenen Zukunft viel gelassener entgegen. Natürlich würde ich viel lieber schreiben, dass ich jetzt geheilt bin, aber das wäre Betrug an mir selbst.

Trotzdem lebe ich sehr gerne genau jetzt!

LG
roosta
Mit Zitat antworten