Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 17.02.2013, 11:36
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 386
Standard AW: After-Chemo-Thread

liebe Taglilie. ..

..danke für die lieben genesungswünsche....du hast recht,in unserem zarten alter dürfen wir nix riskieren

heute gehts mir schon besser, war scheinbar gestern die letzte virenattacke

im übrigen ,wen es interessiert wie der derzeitige after-chemostand bei mir ist...ich hatte das zeugs ja höchstdosiert erhalten:

*gewicht...wieder fast beim alten
*haare alle wieder da (auf die unterhalb des kinns hätte ich gern verzichtet)
*kopfhaare ca. 5 cm lang, dicht aber eher flaum als haar (weit weg von meiner ehemaligen haastärke )
*nägel an fingern und zehen wachsen eeeendlich gesund nach (helf da etwas mit haut- nagel -haar- tabletten nach )
*haut wieder top
*chemobrain (hirn) st nicht mehr so akkut

und jetzt das weniger tolle:
*knochen und gelenkschmerzen hängen noch sehr an mir
*schnell müde ,aber mit der luft gehts besser!
*die neurophatie an fingern und füßen ist mir bis dato auch treu geblieben!
*etwas wasser in der gegrillten brust,die ich schön brav mit bioil massiere

so,das war ein kleiner überblick ,wie es bei mir ,so 7 monate nach chemoende aussieht.

kommt ja immer auf die zusammensetzung und stärke der zytostatika an,wie sich die langzeitNw halten..ich hoff,das verschwindet bei so mancher von euch schneller!!!

die grillerei hab ich,denke ich zumindest,fast schadenfrei überstanden.

so dann wünsch ich euch nen schönen sonntag und wer fragen hat....immer gerne


glg.....isa

ohhh...mein smartphon braucht saft !

Geändert von sommerbiene (17.02.2013 um 12:48 Uhr)
Mit Zitat antworten