Einzelnen Beitrag anzeigen
  #47  
Alt 24.02.2013, 00:49
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 386
Standard AW: After-Chemo-Thread

liebe Doris !

herzlichen glueckwunsch du hast es geschafft!

soll ich dir sagen was iich damals fühlte ?
irgendwie hing ich in der luft.....es war noch lange nicht bei mir angekommen,daß ich alles hinter mir hatte...es war alles so sureal...

dann meldete sich die psyche und pochte auf ihr recht!
wärend der chemo und dann der grillerei,war ich so mit diesem "ich muss da durch....ich will das schaffen ohne meine familie noch mehr zu belasten".....war damit beschäftigt meinem körper zu unterstützen...da war keine zeit für "Psyche" !

ich fiel tief...weinte viel...dachte viel nach und.... fing mich wieder !!!

fuhr dann 3 wochen zur kur und das war soooooo toll !
hab meine kondition gestärkt und meinen geschundenen körper verwöhnt!

dann, 1 monat später,fing ich wieder an zu arbeiten !
alles begann wieder herrlich normal zu werden....arbeit..haushalt...familie !

es hat aber viel zeit gebraucht und die oftmalige aussage meiner ärzte....liebe frau o....,sie sind jetzt gesund,die prognose sehr gut und was morgen mit uns sein wird,weiß keiner!

das was wir erlebt haben ....so schlimm oder so gut.....gehört jetzt zu unserm leben und hat uns geprägt! es wird nie mehr so wie früher,aber es ist nicht schlechter

so schlimm das alles auch war....es hat mir auch viel gutes beschert,das ich ohne diese krankheit nicht erfahren hätte !!!
genieße deine AHB und komm gesund und gestärkt zurück! gib dir noch viiiiiel zeit um wieder du selber zu werden!

@ Zombie:
das sind punktbestrahlungen...nicht mehr der gesamte brustbereich.
bei mir waren das die letzten 8 , nur ein paar sekunden ... volle pulle genau dort wo der tumor saß...auf die op-narbe.
wirkte sich bei mir nicht schlimmer aus ,als die vorhergehenden 27 strahlendosen!

alles liebe.....isa

Geändert von sommerbiene (24.02.2013 um 01:09 Uhr)
Mit Zitat antworten