Einzelnen Beitrag anzeigen
  #28  
Alt 09.05.2013, 21:08
Benutzerbild von XsunnyX
XsunnyX XsunnyX ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2011
Beiträge: 126
Standard AW: Erfahrungen mit dem Granulosezelltumor

Liebe Claudia!
Ich drücke dir die Daumen fürs MRT!
Vor den Nachsorgen Angst zu haben ist ganz normal. Ich habe am Dienstag auch meinen nächsten Nachsorgetermin und werde mit jeden Tag ein bisschen nervöser. Trotzdem versuche ich mich nicht verrückt zu machen. Die Nervosität ist bei mir dann immer ein bisschen vergleichbar, wie vor Prüfungen ich glaube da müssen wir alle einfach durch!
Ich selber nehme keine Psychoonkologische Betreuung in Anspruch, finde es aber toll, dass es die Möglichkeit gibt und ich empfehle dir das einfach mal auszuprobieren. Dann merkst du am besten, ob es dir persönlich hilft oder nicht - da ist ja jeder von uns anders. Mit einer Psychoonkologin (oder Psychoonkologen, wobei ich dir eine Dame empfehlen würde) kann man wirklich über alles reden was man möchte - auch über die Angst! Auch ich hatte während meiner Chemozeit mal ein Gespräch mit einer Psychoonkologin, habe aber gemerkt, dass das für mich nicht der richtige Weg ist, deshalb war es bis jetzt auch mein erstes und vorerst letztes.

Ich wünsch dir alles Gute! Halte die Ohren steif!
LG
Hanna
__________________
Mein eigener Blog:
www.einneuerweg.blogspot.com
Mit Zitat antworten