Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 19.08.2013, 20:14
mialfra911 mialfra911 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Matthias,

ja die liebe Psyche. Manchmal lässt auch mich mein Optimismus im Stich. Heul dann eine Runde und versuche eine meiner vielen mitfühlenden Freunde zum Reden zu erreichen oder stürz mich in irgendwelche Arbeiten. Reden und Ablenkung hilft mir am besten.
Erkenne dann wieder, dass ich eigentlich keine Alternative habe, als mich den Tatsachen zu stellen und das "Beste" draus zu machen
Habe bei der Diagnose im März versucht es meinem Sohn (war mitten im Abistress ) zu verheimlichen, dass es mit der 2. OP noch nicht abgetan, weil noch Lymphknoten befallen waren. War keine gute Idee. Mein Gewissen plagte mich zu allem Übel auch noch und er hat sowieso gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Ein offener, ehrlicher Umgang mit der Krankheit bringt uns beiden mehr als alles andere.
Wie geht es dir momentan ?
Hoffe die Untersuchung ergab nichts negatives.
Mit Zitat antworten