Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 01.11.2013, 22:57
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.329
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Hallo,
erstmal ein riesiges Daaaanke für eure netten Worte.
Im Moment schwanke ich zwischen Hoffnung und totaler Panik. Der blöden Frage: IIIICH KREBS? kann nicht sein! Und: Du wirst bald sterben!
Und das alles ohne irgendwelche Anzeichen bis zu diesem Blähbauch: gute "Isolationsschicht" und ein bisschen erhöhter Blutdruck war alles, keine Darmprobleme, Regelblutungen nach denen man die Uhr hätte stellen können, gute Blutwerte, Krebsvorsorge mit Ultraschall... Und dann das!
Und alles nach fast 20 Jahren Krankheit meines Mannes, der am Anfang noch recht gut lebte (ca 12 Jahre), mit dem es dann aber rapide bergab ging. Von Wesensveränderung aufgrund von Nierenversagen und Medis bis hin zu einem echt elenden Tod auf der ITS. SO will ich nicht sterben. Ich will jetzt überhaupt nicht sterben, jetzt nicht und auch nicht in 3 oder 5 jahren, dafür bin ich zu jung und fühle mich viel zu fit.
Aber das wird sich sicher ändern - spätestens mit der OP und der Chemo, allerspätestens wenn der Messi es nicht lassen kann, seinen Müll weiter in meinem Körper zu verteilen.
(Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber es macht es mir leichter an dieses Dings zu denken).
Meine Angst wird mit jeder Minute größer - Halleluja-Pillen mag ich nicht unbedingt einwerfen, man braucht ja schließlich sein bisschen Verstand noch, um das Ärzte-Latein zu verstehen.
Noch kann ich einen recht schwarzen Humor bewahren, ich will ja nicht zulassen, dass einer sieht, wie es in mir aussieht, das war schon immer so und hat mich auch ins Burn Out getrieben.
Wie soll es jetzt weitergehen?
Wann schmeißt einen die Privatkasse eigentlich raus (Haben sie bei meinem Mann gemacht!)? Oder geht das nicht, wenn man im Staatsdienst ist?
Wann werden die mich zwangspensionieren (hatten sie schon beim Burn out angedroht)? Wie geht es dann finanziell weiter?
Auch noch Existenzprobleme" Sch....
Ich hoffe nur, dass es eine Chance gibt!
WEG MIT DEM MESSI!
Mit Zitat antworten