Einzelnen Beitrag anzeigen
  #35  
Alt 22.11.2013, 13:46
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.981
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Liebe tündel,

herzlich willkommen zurück!

Ich war nach meiner grossen OP erst mal eine Woche "weg vom Fenster" (o.k. ich hab sie auch nur Knapp und mit vielen Transfusionen überlebt ...).
Schön, dass du schon wieder so weit dabei bist, dass du uns schreiben kannst.

Komisch, dass du noch keine Visite hattest. Bitte sag der Schwester (auch mehrmals Bescheid, dass du einen Arzt sprechen möchtest, der sich auskennt, verweise darauf, dass du das Warten psychisch einfach nicht mehr aushälst ... in der Charite ist es normal, dass sich nur was bewegt, wenn man nervt ... eigene leidvolle Erfahrungen )

Die Tumorreste können durch eine gut anschlagende Chemo durchaus komplett gekillt werden. Meine 2. OP war auch nicht mehr tumorfrei machbar, aber die Chemo hat mich komplett tumorfrei gemacht.
Carboplatin als Zytostatikum habe ich schon zweimal gehabt und habe es gerade derzeit schon zum Dritten Mal. Immer noch vertrage ich es, immernoch schlägt es bestens an.
Von Nierenschaden keine Rede. Einmal hatte ich Nierenprobleme in folge der OP, aber das hatte kaum mit Carbo zu tun. Entscheidend ist, nach der Chemogabe zu trinken zu trinken zu trinken, ohne jEnde und so viel irgendwie geht. Das ist das beste Mittel gegen Nierenschaden und die beste Unterstützung für die Nieren.

Ich wünsche Dir jetzt mal, dass die Wundheilung störungsfrei und schnell geht und du bald wieder fit bist.
Zum zweiten wünsche ich Dir ein baldiges Gespräch und die Info, das Stoma wird später rückverlegt (davon gehe ich eigentlich aus ... ist meistens so).

Der Verlauf der OP beweist dir wieder mal, wie richtig du das alles gemacht hast - in keinem anderen Krankenhaus hätte jemand das noch operiert. Und Prof. S. ist da echt gut drin in der Tumorentfernung. Das war ein super SChritt, den du gegangen bist.

Alles liebe + gute weiterhin wünscht
Birgit
Mit Zitat antworten