Einzelnen Beitrag anzeigen
  #58  
Alt 10.12.2013, 13:23
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Liebe Tündel,

WOW, ich bin mal wieder tief beeindruckt - diese lange Reise ans andere Ende Deutschlands mit einer solchen Bauchnarbe und AP - unbelievable. Herzlichen Glückwunsch
Frei nach bayrischen Motto: was uns nicht umbringt, macht uns stark ...

Wundheilungsstörungen und Chemo ist Mist. Habe selbst jetzt über zwei Monate "herumgedoktert", um meine Port-Narbe zuzubekommen unter Chemo. GRRRR. Ich würde Dir empfehlen, es vorher (vor Chemo) noch mit Homöopathischen Globuli zu versuchen. Empfehlung darf ich an dieser Stelle nicht aussprechen . Nachsehen könntest Du es z.B. in dem Buch "Homöapathischer Quickfinder" ... vielleicht in einem Buchladen ?? Die Globuli selbst würde ich in Dosierung C 30 nehmen, die kann man bei der Apotheke bestellen. E
Es kommt ja darauf an, wie die Wunde so in Detail aussieht, je nachdem kann man untersch. Globuli nehmen.
Einen Versuch wäre es wert.

Nicht duschen Problem kenne ich zur Genüge - da hilft nur der altbewährte spießige Waschlappen
Oder ein neues leckeres Parfüm?? Haben Sie im Rokoko auch so gemacht. ...

Alles Gute weiterhin für die Wundheilung und dann auch den Chemo-Beginn.
Du bist eine tapfere tolle Kämpferin und machst das super !!

LG
Birgit
Mit Zitat antworten