Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 03.01.2014, 12:59
Staubkrümel Staubkrümel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 23
Standard Osteosarkom 1986

Ich möchte allen hier hallo sagen und mich vorstellen. Ich lese schon einige Zeit still mit. 1986 wurde bei mir ein Osteosarkom im Oberschenkel festgestellt. Bis es zu der Diagnose kam ist einige Zeit vergangen. Die Meinung der Ärzte-du bist jung-hab dich nicht so-kennen bestimmt viele hier. Es folgte das ganze Programm -Chemo-Endoprothese -alles was dazugehört. Im Anfang hatte ich es sehr schwer wieder auf die Beine zu kommen. Die Chemo hat meine ganze Kraft gebraucht. Jetzt bin ich schon viele Jahre mit der Endoprothese "unterwegs".Nach 23 Jahren ist die Endoprothese gebrochen. Musste komplett ausgetauscht werden. Es ist klasse was den Ärzten gelingt. Bin wieder gut auf den Beinen. ;-) .Vielleicht gibt es hier Leute mit denen man sich austauschen kann. Die auch schon so lange damit leben.Auch nach so langer Zeit ist es mir sehr wichtig darüber zu reden,zu erfahren wie andere damit zurecht kommen. "Gesunde" nervt man ziemlich schnell mit solchen Gesprächen.
Allen viel Kraft für 2024
Mit Zitat antworten