Einzelnen Beitrag anzeigen
  #68  
Alt 05.01.2014, 19:19
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Hallohalli!
Danke, Mucki für die guten Wünsche. Allen anderen auch ein herzliches Danke!

Bei mir gibts nix wirklich Neues. Nächste Woche muss ich ins hiesige Klinikum einpassieren. Der Uro will den Harnleiterstein lasern. Er hofft, dass er ihn soweit zerkleinern kann, dass eine Schiene dran vorbei passt. Er will die gut 20% Restleistung unbedingt erhalten.

Wenn dann das Bauchloch richtig zu ist, fängt die Chemo an. Mann, hab ich Schiss davor!!!! Ich lese soviel von Nebenwirkungen und Nichtvertragen. Und ich bin doch jemand, der bei allem immer laut "Hiiiiiier iiiiiiich!" schreit. Sch.........!!!!! Aber wenns hilft..... und der Restmüll verschwindet......
.

Die restlichen Bauchlöchlis werden kleiner und flacher. Die Wundschwester findets gut so und hat Hoffnung, dass es jetzt schnell geht. Die Vacpumpe arbeitet gut und auch schnell. Eigentlich hätte man ja schon in B.anfangen können oder müssen. Dann hätte ich Zeit gewonnen. Aber wer weiß, wofürs gut war.

Mein kleiner Freund AP-li verblüfft mich immer wieder. Manchmal ist er ja sooooo brav. Manchmal meint er, so ne kleine Sauerei im Bett wär doch nett. Oder Ausgehklamotten eindrecken ist doch schööön. Aber ich bin ja misstrauisch und gucke lieber einmal zuviel. Bis jetzt hab ich ihn fast immer rechtzeitig erwischt
Ich schimpfe nicht mit ihm. Sonst wird er eher noch rebellischer. Ein bisschen Lob, wenn er brav ist, aber auch nie zuviel.....

Bis dann denn
Tündel
Mit Zitat antworten