Einzelnen Beitrag anzeigen
  #74  
Alt 17.01.2014, 08:53
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Hallo ihr alle.
Danke für eure lieben Gedanken und Wünsche.

Sanne, deine 2-Stundenfrage aus Connys Beitrag kann ich klar bejahen. Ich war um 10 im KH, um 12 auf dem Tisch, die haben den Port reingebastelt und AP-li geflickt und um 14.30 bin ich aus dem Haus verschwunden. War innerlich vernäht, sauber verkleistert und sah hinterher nur ein bisserl nach Rauferei aus. Tat auch nicht weiter weh, zwickt nur manchmal ein bisserl, ist halt ein Fremdkörper in meinem Astralkorpus.
Ist auch rasend schnell verheilt. Sie reden von gutem Heilfleisch.
Auch mein Bauchi war ja eigentlich gut geheilt. Ist aufgegangen, weil.meine Isoschicht zu gut ausgeprägt ist und deshalb Bauchi beim Aufstehen immer zur Seite abkippte. Hab ich gleich gespürt, aber die wollten erstmal nicht hören. Nach langem Theater meinerseits rückte man dann eine Bandage rüber. Danach gings Aufstehen besser und der Bauchi blieb wo er hingehörte.
So und jetzt maxh ich ne Duschorgie. Hab nämlich hier im Kh eine duschfähige GroßVAC. Und AP-li ist hyperaktiv und will mit mir spielen.
Und dann mach ich ne Fliege, vorrausgesetzt die vergessen meinen Vactausch nicht wieder...

Bis bald denn
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten