Einzelnen Beitrag anzeigen
  #48  
Alt 29.01.2014, 11:31
Flockenblume Flockenblume ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Komme grade vom Arzt. Hat noch mehr geblutet, Sie konnte kein Hämatom entdecken. Es ist auf jeden Fall noch da, die Fruchthöhle ist auch gewachsen, aber ein Embryo kann man nur erahnen, so vielleicht zwei Millimeter in einer Ecke. Aber sie sagt das ist normal, man kann erst nächste Woche was sehen. Sie kann nicht sagen warum es Blutet, kann bleiben, oder auch nicht wenn sich der Embryo nicht entwickelt. Ich versuche die ganze Zeit mich zu erinnern wie es beim letzten Abgang war, ich meine es war zu der Zeit schon nicht mehr gewachsen. Aber das ist eben auch schon zwei Jahre her! Sie meinte Utrogest bringt nix, mein Gelbkörperhormon war auch eigentlich immer in Ordnung. Ich habs ihr vorgeschlagen, keine Ahnung, mehr kann ich auch nicht machen. Sie haben Blut abgenommen, damit wir nächste Woche sehen können ob der HCG-Wert ansteigt. Was kann man denn sonst noch für das Baby tun? Außer hinlegen und beten?
Mach mir erstmal einen Baldriantee.
Vielen Dank für die Anteilnahme liebe Elfe! Es muss einfach gutgehen!!
Flocke
Mit Zitat antworten