Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 10.02.2014, 11:00
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Zitat:
Zitat von Dusty Beitrag anzeigen

@ HanSolo: Ja ich hatte unter anderem ein Chorionkarzinom (Mischzelltumor: Embryonalzellkarzinom, Dottersacktumor, Seminom und eben Chorionkarzinom). Ich hoffe, dass bei deiner Nachsorge alles gut läuft (so wie sich das gehört ).
Respekt wie Du das weggesteckt hast und es zeigt Kämpfen lohnt sich immer

Ich hatte denselben Mischtumor, zusätzlich war bei mir noch reifes Teratom mit drin.
3xPEB hatten aber alles weggebrutzelt bis auf das Teratom, welches sich nach 19 Jahren nochmal gemeldet hat
Bei mir war jedenfalls in den entnommenen LK kein ßHCG mehr nachweisbar.

@nedmo Das Chorionkarzinom gilt als besonders aggressiv und streut sehr schnell (gerne in die Lunge), problematisch ist das vor allem dann wenn es ein reines Chorionkarzinom ist. Die treten aber sehr selten auf. Und es spricht sehr gut auf Chemo an. Ob die Rezidiv Wahrscheinlichkeit höher ist weiß ich nicht. Ich glaube Lance Armstrong hatte das. Guckst Du wikipedia.

Geändert von 1994 (10.02.2014 um 11:11 Uhr)
Mit Zitat antworten