Einzelnen Beitrag anzeigen
  #30  
Alt 19.02.2014, 11:11
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 780
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hi Leute,

Ich hätte noch mal eine Frage. Da ich letztes Jahr schon einen ganzen Haufen CTs (ein halbes Dutzend) machen musste, bin ich mittlerweile am grübeln, was es da so für sinnvolle alternativen gibt. bei der Anzahl eine Chemozyklen ist es zwar wahrscheinlich auch nur ein Tropfen auf den heißn Stein, aber ich wollte nicht bald anfangen im dunkeln zu leuchten .
Hier im Forum habe ich ja schon des öfteren mal vom Low Dose CT bzw alternativ vom MRT bei der Nachsorgen gelesen. Mein Onkologe meinte, wenn ich umsteige, dann auf MRT, da das Low Dose CT eine zu geringe Auflösung hat... und falls es dann Probleme gibt, kann man das CT wieder zu Rate ziehen (aber es wird ja hoffentlich keine Probleme mehr geben). Wie sind eure Erfahrungen da so?
Ab wann seid ihr umgestiegen? Ich habe ja bald mein zweite Nachsorge und wollte da noch mal ein normales CT machen und danach dann evtl auf MRT umändern.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten