Einzelnen Beitrag anzeigen
  #61  
Alt 30.04.2014, 16:43
Sänger1107 Sänger1107 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 261
Standard AW: MEK Dabrafenib und Tramelinib

Moin,moin

@Jürgen1969: Vielen Dank für den Tipp, habe ich mir in mein kleines "Doc-Buch" aufgeschrieben und werde ich erfragen. So richtig Übelkeit hatte ich eigentlich nicht, aber halt Erbrechen. Kam irgendwie ganz schnell und ging auch wieder.

@Muskateller: Auch dir Dank, aber es ist halt so, das es wohl jeder anders durch macht mit der Studie. Hauptsache, es schlägt an. Und dein jetziges Ergebnis:. Da freue ich mich sehr für dich, gibt mir ja auch Hoffnung, das das zumindest genauso gut laufen kann. Gut ich hatte eh` nur 2 Metastasen ganz zu Beginn, danach nichts mehr, 2 Sentinels auch frei, also, ist es bestimmt schon einfacher als bei dir. Du hattest da ja schon ein wenig mehr, wie ich bisher las.

@Zuckerbieni: Nicht in die Büchs machen. Wenn das passiert, solltest du dich nicht auf den CT-Tisch legen, da wird dir auch ohne Haufen in der Büchs warm. Du kriegst das hin. Und sehe dich nicht als Versuchskaninchen, sondern als Krebspatient mit einer riesen Chance, über diese Studie wieder gesund zu werden. Viele haben das nicht!!!

War ja gestern noch nicht ganz fertig.
Musste ja heute wieder hin, nochmal Blut abzapfen, da die Laborergebnisse vom Montag einen rapiden Anstieg von Bakterien in meinen Blut ergaben. Nun wollen die in der Klinik nochmal gegen checken. Mir geht`s wieder sehr gut, alle Nebenwirkungen sind fort, kein Fieber mehr, deswegen meinte die Arztin, dann kann das auch eigentlich nicht sein. Kann auch durch das Dabrafenib ausgelöst worden sein, was ich ja abgesetzt habe, erstmal. Geht auf jeden Fall weiter nächste Woche. Hattest du das auch mal, Muskateller ?

Und nebenbei: Ich hatte Grad der Behinderung beantragt auf Anraten des Sozialdienstes. Hat ein wenig gedauert, aber gleich GdB 50 bekommen. Das erleichtert auch ein wenig, da ich dann zumindest meinen Arbeitsplatz etwas sicherer habe.

Gut, dann wünsche ich Euch allen einen schönen Tanz in den Mai, keinen Boch schießen, vielleicht einen kleinen Bock trinken und das Maigrün nicht anknabbern...könnte ein Hund gegen gestrullt haben. Und meine lieben Damen, es ist zwar auch Walpurgisnacht, aber mit Besen kann man heute nicht mehr fliegen.

Liebe Grüße

Der Sänger
Mit Zitat antworten