Einzelnen Beitrag anzeigen
  #70  
Alt 07.05.2014, 18:57
Sänger1107 Sänger1107 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 262
Standard AW: MEK Dabrafenib und Tramelinib

Hi, ihr an den Bildschirmen.

So, ein wenig Neues...

Nachdem ich die Dabrafenib absetzen musste, die Trametinib aber weiter eingenommen habe, hat sich in Sachen Nebenwirkungen doch noch ein wenig getan. Um meinen Riechkolben ist die Haut hinne
( schrott ), total verpickelt und am Oberkörper Brust und Rücken sehe ich aus wie gestreuselt, total viele rote Punkte. Nicht schmerzhaft, sieht bloß sch... aus. Aber auch hier wieder: Ich denke an all die anderen, die viel mehr besch... Nebenwirkungen haben und darunter leiden. Dafür habe ich dann doch erheblich weniger Probleme und wünsche all den anderen schnelle Genesung von den Nebenwirkungen.

Nun ist entschieden worden, das ich wieder mit der gleichen Dosis Dabrafenib anfange wie bei der ersten Einnahme: 150mg morgens,150mg abends. Hinzu kommt jetzt noch Cortison, das dann die Nebenwirkungen, die ich beim ersten Mal hatte, verhindern soll. Ich hoffe sehr darauf, das dieses funktioniert.

Ich fange heute abend wieder an damit, melde mich dann, wenn sich was Neues ergibt.

Widerspruch wegen GdB habe ich auf Euren Anraten hin eingelegt (80 statt 50 ), jetzt warte ich nur auf die Begründung vom Versorgungsamt, warum die mich nur auf 50 eingestuft haben.

Ich denke an Euch alle und wünsche Euch nur gute Tage.

Liebe Grüße

Der Sänger
Mit Zitat antworten