Einzelnen Beitrag anzeigen
  #48  
Alt 22.05.2014, 18:04
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 798
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

So Leute, bei mir kommt endlich mal etwas Bewegung in die ganze Sache. Es sieht so aus, als würde mir gestattet werden, mein Studium zu beenden. Aber ich warte noch auf ein offizielles Schreiben, bis ich das nicht habe, kann ich auch nicht loslegen (und richtig glauben tue ich es auch erst, wenn ich das Ding in Händen halte ).

Aber noch mal eine andere Frage, bei mir steht demnächst wieder Nachsorge an (Anfang Juni). Weil ich in den letzten 2 Jahren definitiv mehr CTs bekommen habe, als gut sein kann, habe ich nun noch mal den HK Papst Schrader kontaktiert und sofort eine Antwort bekommen. Er sagt:

Zitat:
MRT Abdomen alle 6 Monate / Rö Thorax alle 6 Monate ggf Schnittbildgebung der Lunge (schwierige Frage) für 5 J.
Kein CT Abdomen!
Marker Sono alle 3 Monate.
Nach > 3 Jahren wird es sehr unwahrscheinlich das noch mal was kommt.
IHR MS
Wie haltet ihr das bei eurer Nachsorge? Ich bin ja geneigt es genau so zu machen wie Schrader sagt... andererseits scheinen mir 6 monatige Intervalle jetzt schon recht früh (austherapiert vor nem 3/4 Jahr).
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten