Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 27.10.2014, 18:33
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Riesenzelltumor Kniegelenk - KEINE Chemotherapie, sondern Bisphosphonat Denosumab

Hallo,

Ich hatte zwar ein osteosarkom mit Chemo und Operation , allerdings kann ich dir Anlaufstellen sagen. Die besten im Bereich der Tumor Versorgung sind die uniklinik Münster und essen. In Münster habe ich selber schon oft Leute mit Riesenzelltumoren kennengelernt, die ganz zufrieden sind.

Du bekommst keine Chemo weil Riesenzelltumoren meines Wissens nach gutartig sind. Man bekommt aber eigentlich nur bei bösartigen Tumoren (krebs) Chemotherapie.

Das hier habe ich bei Wikipedia entdeckt :
"Im Juni 2013 erhielt*Amgen*in den USA von der*Food and Drug Administration (FDA)*fürDenosumab*(XGEVA®) die Zulassung zur Behandlung von Riesenzelltumoren des Knochen. Denosumab ist das erste FDA zugelassene Medikament für diese seltene Erkrankung."

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft! Eine zweite Meinung ist wenn es um so einen Eingriff geht immer richtig.

Liebe grüße,

Nina
__________________

♥ In Gedanken bei meinem Papa,
♥ bei meiner Cousine,
♥ bei meinem Opa,
♥ bei meinem Bruder,
♥ bei unserem geliebten Kater,
♥ und bei vielen Kids von meiner Onkostation.



Geändert von Nina1995 (27.10.2014 um 18:37 Uhr)
Mit Zitat antworten