Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 10.11.2014, 16:30
Stuggi Stuggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 265
Standard AW: Riesenzelltumor Kniegelenk - KEINE Chemotherapie, sondern Bisphosphonat Denosumab

Zitat:
Zitat von coco1992 Beitrag anzeigen
Ich habe damals auch keine Chemo bekommen, weil, wie Nina schon sagte, die meisten Riesenzelltumore gutartig sind und da klappt das dann wohl nicht.
Hi Corinna,
der Grund ist, dass die Chemo gefährlicher ist, als der zu erwartende Gewinn.
Klappen, an sich, kann das bei gutartigen Tumoren genauso
Es wird sogar schon teilweise bei einigen bösartigen Tumoren diskutiert, die Chemo/Bestrahlung komplett wegzulassen und nur zu operieren.

Tanne91,
dir kann ich leider nicht helfen, aber ich gebe dir einen Rat: bei neuartigen Heilungsmethoden muss man manchmal sehr kämpfen und Wissen suchen, damit man sie bekommt!
Ich musste anno 1990 sehr kämpfen für meine Endoprothese. Sonst wär´s Bein jetzt ab.
Hol dir nen Anwalt (Eltern), der immer mitgeht und klarer im Kopf ist, als Du selber. Man ist als Kranker manchmal schon sehr schwach ...

liebe Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten