Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 10.11.2014, 22:41
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.981
Standard AW: Totale Angst -brauche Rat

Liebe Jule,

niemand kann Dir wirklich aus der Misere helfen, Du Arme! Zumindest erst mal. Das einzige, was dich wirklich ruhig machen wird, sind die Untersuchungsergebnisse.
ich kenne angstvolles Warten aus bitterer und vielfacher Erfahrung. Das einzige, was hilft, ist striktes Denk-und Grübel-Verbot und eine möglichst gute Strategie, die Zeit bis dahin zu überbrücken.

Sieh es einmal so: es kann entweder gut oder schlimm sein. Bis zum nachweis etwas anderem, versuch zu denken: es ist alles gut. Wenn es schlimm ist, kannst du dich danach immer noch damit auseinander setzen. Wenn alles o.k. ist, hast du dich umsonst verrückt gemacht.
Gerade mein Du ein kleines Baby-Kind hast, brauchst Du deine Kraft erst mal für anderes.

es gibt 1000 Gründe, was sein kann.
Wurde denn Dein Partner mal untersucht und mit-therapiert? Sonst kann es leicht zum Ping-Pong-Effekt gegenseitiger Ansteckungen kommen. Das passiert leider sehr oft.
ich hatte früher chronische Blasenentzündungen - über Jahre. jetzt GsD nicht mehr. Ich kenne die Situation rauf und runter. Es ist so schmerzhaft und zermürbend. Eventuell ist Deine Scheide auch einfach noch nicht regeneriert nach der Geburt und das Scheidenmilieu stimmt nicht. Oder Dein Hormonhaushalt. oder oder oder .... es gibt sooo viele Facetten für Gründe von Blasenentzündungen ...
Zuckerreduzierte ERnährung ist auch sehr wichtig. ....

ich würde zur Abklärung auf jeden Fall auch eine(n) Gyn hinzuziehen. und falls du eine gute Hebamme hast, auch gleich noch mal fragen.

Alles alles gute
ach ja, in der Eile (meine Kids wollen oder können heute auch nicht schlafen ...) vollkommen vergessen:
Herzlichst willkommen hier im KK !!

alles Liebe
Birgit
Mit Zitat antworten