Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 03.12.2014, 20:47
LIVESTRONG LIVESTRONG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 301
Standard Infektion mit einer MUTARS-Endoprothese

Hallo

Ich hatte vor 14 Jahren einen Osteosarkom im linken Oberschenkel. Chemotherapie und Op folgten. Hatte bereits schon mehrere Op's an den Bein, weil bei der Prothese immer mal was kaputt gegangen war. Jetzt musste ich vor 6 Wochen als Notfall in die Uniklinik Dresden. Bei mir hatte sich eine akute Infektion im Bein gebildet. Musste 2 mal operiert werden.

Hatte von euch jemand mal so ein Problem mit einer Infektion? Wie wurdet ihr behandelt?

Die Ärzte meinten, wenn die Infektion zurückkommt, muss mit großer Wahrscheinlichkeit das Bein amputiert werden. Ich hätte damit kein Problem, möchte aber diesen Schritt soweit wie möglich rauszögern.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
__________________
Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.
Mit Zitat antworten