Einzelnen Beitrag anzeigen
  #27  
Alt 10.06.2015, 14:45
Zeka Zeka ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2014
Ort: Im Süden von NRW
Beiträge: 71
Standard AW: Mutmachthread - aml- WEM GEHT ES WIEDER GUT?

Dann schreibe ich auch in diesem Thread, bisher hatte ich bei: AML 5a - wem geht es wieder besser geschrieben. Dieser ist allgemeiner und passt auch besser zu meiner Leukämie.
Meine Diagnose lautete Anfang November 2013: AML M2 und Npm1 Mutation - gut Risk AML.
Bis Anfag Mai 2014 war ich dann 120 Tage in der Uniklinik. Anschließend war ich zur Kur und konnte Ende September 2014 wieder stundenweise arbeiten (Hamburger Modell). Seit Anfang November 2014 arbeite ich wieder vollzeit.
Seit ich aus der Uniklinik entlassen wurde, gehe ich alle zwei Monate zum Onkologen zur Untersuchung - Blutuntersuchung, Ultraschall und allgemeine Untersuchung. Zum Glück war bisher alles in Ordnung, so kann es bleiben!
Auch heute passte wieder alles
Zwischendurch wurde bei mir als Vorsorgeuntersuchung eine Darmspiegelung durchgeführt und ein ca. 18 mm großer Polyp entfernt.

Ich wünsche allen, die kämpfen ein lebenswertes Leben und drücke die Daumen, dass es sich zum Guten wendet.
Zeka
Mit Zitat antworten