Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 18.06.2015, 12:57
Swabs Swabs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 299
Standard AW: Gallenwegskarzinom/Lebertumor inoperabel-Palliativbehandlung?

Hallo F.O.M

Im April 2014 stand ich vor der gleichen Entscheidung wie Du. Ich wurde zwar operiert R2 Eierstock-Krebs Figo IV. OP ist ok gelaufen, aber die Befunde aus der Patho waren ziemlich sch... Beim Gespräch mit der Gynäkologin, die mich operiert hatte, wurde mir gesagt, dass ich schon mal meine "privaten Angelegenheit" erledigen soll, wenn ich aus dem KH bin. Sie würden mir aber trotzdem eine Chemo empfehlen, damit ich noch etwas mehr Zeit hätte. Es wurde irgendwas von 7 Monaten gesagt. Weil mein Darm befallen war, hatte ich auch einen künstl. Darmausgang. Bei der Eröffnung meiner Diagnose/Prognose stand ich da, den Drainage-Schlauch im und den Stomabeutel am Bauch. In meinem Schock fragte ich die Ärztin, "ja lohnt sich denn das, der ganze Sch.. am Bauch und jetzt noch Chemo?" Sie meinte, es würde mir einfach noch ein bisschen mehr Zeit verschaffen.

Chemo ist immer ein 50/50 Risiko. Ich hab mich für die Chemo entschieden und die 1. ChemoReihe gut vertragen; meine Resttumore waren nach 5 Zyklen eingefroren. Es ging mir so gut, dass ich sogar mein Stoma rückverlegen konnte. Bei der Nachuntersuchung der RV-Darmgeschichte sagte meine Proktologin etwas traurig "wir können Sie nicht heilen, aber wir können Sie hoffentlich so stabilisieren, dass Sie viel Lebensqualität haben".
Mittlerweile kämpfe ich mich wegen eines Rezidivs durch die 2. Chemo. Es geht mir immer noch gut und vorallem ich lebe !

Man weiss es einfach nie. Ärzte stellen ihre Diagnose und Prognose auch nach Statistik und niemand weiss so wirklich an welchem Ende der Statistik man selber ist.

Vielleicht hilft Dir mein Gelabber weiter.

Ach ja, und wenn Du Dich für die Chemo entscheidest, hilft Dir eine gute Prise Optimimus wirklich.... Ich stelle mir bei der Chemogabe immer vor, wie die Medis, die gerade durch meine Venen laufen, alle "Parasiten" verbrennen.

Alles Gute für Dich !! Liebe Grüsse Swabs

Geändert von Swabs (18.06.2015 um 13:05 Uhr)