Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 29.06.2015, 15:01
b45 b45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 160
Standard AW: Nach 2 Monaten hin und her - Diagnose Hodenkrebs

heute startet endlich die dritte Runde. Vorm 2ten Zyklus und auch dritten gabs je 1 Woche extra Wartezeit wegen niedrigen Blutwerten (Leukozyten/Neutrophile). Hier wird es wohl immer zuerst gewartet, dass der Körper sich selbst erholt, bevor man zu extra Massnahmen greift. Die extra Zeit hat mir sehr gut getan und war im Endeffekt ein Plus.

Ein mal wegen eines Feiertages musste ich meine Therapie "stationär" machen, im Besuchszimmer ^^ aber auch am selben Tag entlassen. Dort ist die Stimmung wesentlich schwerer als in der Tagesklinik...

det 2te zyklus fiel mir leichter, da man schon weiss was so ungefaehr auf einen zukommt. Zwar wars immernoch heftig, aber diesmal ohne Panik und Angst. Schwierig fuer die Psyche war dennoch dieser körperliche Rückschlag, wieder KO und wieder muss man sich von unten aufbauen.

2 Wochen nachm Ende vom dritten Zyklus wird dann das Staging CT gemacht und erst dann wohl die OP am Hoden.

So, jetzt erstma die letzte aktive Woche durchstehen und dann gehts eh nur noch aufwaerts
Mit Zitat antworten