Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 19.10.2015, 21:36
b45 b45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 157
Standard AW: Nach 2 Monaten hin und her - Diagnose Hodenkrebs

puhh.. leider ergab die Histologie (über Gastroskopie) noch vitales Krebsgewebe (Embr. Karz.) und es wird gerade diskutiert wie es weiter gehen soll.

Eventuell eine Entfernung von (einem Teil von) Zwölffingerdarm und danach eine intensivere Chemo (4xPEI?) oder zuerst Chemo und dann die OP. Das wird also ein lustiges Weihnachten. Bin im Moment ziemlich mies drauf, aber denke das wird schon irgendwie. Hatte so gehofft, dass ich das ohne weitere Maßnahmen hinter mir habe und schon ein "neues" Leben anfange, neuer Projekt/Job ab November schon fix eingeplant, Umzug, alles neu.. und jetzt doch alles Retour... Werde jetzt die nächsten 2 Wochen die Kräfte sammeln und irgendwie versuchen zu entspannen. Dann kommt noch die finanzielle Unsicherheit, noch 4-5 Monate Pause als Selbstständiger kann ich mir eigentich nicht mehr leisten und muss wohl auf irgendwelche Sozialhilfen ausweichen o.Ä. Als Selbstständiger ist man da ziemlich am Arsch. Bin zwar zuversichtlich, dass man auch das geregelt bekommt und es wird sich alles regeln, aber man wünschte sich eben ein Leben mit etwas weniger Sorgen...

Hab ein wenig Schiss vor der 4xPEI, denn die 3x PEB waren recht heftig für mich und haben mir einiges an Kraft gekostet. Falls jemand hier seine Erfahrungen rund um PEI teilen kann - bitte nur her damit
Mit Zitat antworten