Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 19.10.2015, 23:25
Stuggi Stuggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 265
Standard AW: Riesenzelltumor Kniegelenk - KEINE Chemotherapie, sondern Bisphosphonat Denosumab

Ja dann alles Gute für morgen!

Mit dem "Schxxxx" machen" meinte ich sowas wie vom Fahrrad fallen oder so. Da hatte ich dann wirkliche(!!!) Schmerzen und als die langsam weggingen sank auch das allgemeine Schmerzniveau.
Ich hab mich auch früher ganzschön zur S-Bahn gequält (5min Fußweg), aber ... das wurde durch ständiges Gehen unter Schmerzen eben weniger.
Heute laufe ich manchmal 2h bevor es wehtut.
Es kann natürlich auch direkt mal wehtun.

Ich kann an-Grenzen-Rantasten nur empfehlen (tut halt anfangs ziemlich weh und ist nicht jedermanns Sache).
Und als zweites: feuchte Wickel. Müssen nicht warm oder kalt sein, nur feucht/nass. Kein Plan, warum mir das akut öfters geholfen hat

viele Grüße
Sebastian

Geändert von gitti2002 (19.10.2015 um 23:57 Uhr) Grund: xxx
Mit Zitat antworten