Einzelnen Beitrag anzeigen
  #27  
Alt 24.10.2015, 18:02
b45 b45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 157
Standard AW: Nach 2 Monaten hin und her - Diagnose Hodenkrebs

Danke für die unterstützenden Worte!

Das Ganze wird in einer spezialisierten Klinik abgewickelt, die solche sterile Zimmern für HD Chemos hat. Ich vertraue da schon meinem Arzt bzw dem Team dahinter. Ich habe bereits 1x das KH gewechselt und bin nun sehr zufrieden mit der Vorgehensweise und so wie ich hier behandelt werde.

Sch. meinte nur, dass es sehr schwer ist aus der Ferne eine Empfehlung abzugeben und dass ich mich da auf meine Ärzte verlassen soll, aber er hatte auch mal HD erwähnt.

Nächste Woche beginnt schon die Vorbereitung, ich schätze für die Stammzellen Dingens..

@Dusty - ist die Vorbereitungschemo auch mit Nebenwirkungen und greift die auch schon alle Zellen bzw den Krebs an? Oder ist die eher "sanft"?

@eistee - vielleicht hätte ich auch ohne HD gesund werden können, wenn die Ärzte im ersten KH den Fall etwas ernster genommen hätten :/ Habe gelesen, dass bei größeren/ungewöhnlichen Metastasen und vorallem bei extragonadalem HK immer 4xPEB gemacht wird oder eben PEI (auch weil ich schon eine kleine PLB hatte). aber was solls, jetzt wird halt definitiv alles raus müssen..

Geändert von gitti2002 (03.11.2015 um 19:05 Uhr)
Mit Zitat antworten