Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 15.12.2015, 19:34
Arya Arya ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2015
Beiträge: 102
Standard AW: Gebärmutterkrebs und Rezidiv nach nur 8 moanaten

Hallo Martina,

ja, das ist die richtige Haltung. Es ist gut wenn du dich auf die Chemo freust, denn es ist deine Chance. Und wenn du ihr positiv gegenüber stehst, dann wirst du sie auch gut hinter dich bringen. Da die Lungenmetastasen die gleichen Zellen sind wie seinerzeit in der Gebärmutter und die vom Rezidiv im Unterleib, sprechen sie doch alle zusammen auf die Chemo an. Die Chemo wirkt ja im ganzen Körper, also gleichzeitig im Beckenraum und in der Lunge. Ich kann natürlich verstehen, dass die Vorstellung, Metastasen in der Lunge zu haben, gruselig ist. Aber wenn die Metastasen noch klein sind, erwischst du sie vielleicht alle.
Lass dir einen Port legen und das möglichst mit einer kurzen Vollnarkose. Denn du hast jetzt sicher nicht die Nerven für irgendein Gefummel unter örtlicher Betäubung.
Achte darauf, wenn es die gleiche Chemo wie bei mir ist, dass man dir Emend gibt. Dann hast du nämlich keine großen Probleme mit Übelkeit. Und kläre die Frage mit einer künftigen Kopfbedeckung/Perücke. Man verliert nämlich alle Haare. Das ist aber nicht wirklich schlimm, auch wenn man am Anfang mal kurz schlucken muss. Es ist gut, wenn du vorbereitet bist. Und falls es dir bei der Chemo mal nicht so gut geht, dann musst du dir sagen, dass sie deinen Krebszellen noch viel mehr zusetzt. Der Gedanke hat mir durch die Chemo geholfen.
Ich denke an dich und wünsche dir weiterhin viel Mut und Optimismus.

Arya
Mit Zitat antworten