Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 24.01.2016, 16:22
simi1 simi1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 767
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Lieber Axel,

muss ehrlich gestehen, dass ich mich mit deinem AML-Typ und generell mit Leukämien bei Erwachsenen nicht auskenne. In der pädiatrischen Onkologie gibt es allerdings durchaus Kinder, die nach einer zweiten oder auch dritten SZT dauerhaft in Remission sind.

Für dich sind natürlich die Aussagen deiner behandelnden Ärzte verbindlich und das ist sicherlich richtig so. Deinem äußerlich sehr rationalen Umgang mit der Prognose mag ich auch nicht mit haltlosen Durchhalteparolen und "wird-schon-alles-gut-werden"-Gesülze entgegentexten. Ich bewundere deine Haltung und deinen souveränen Umgang mit deiner Erkrankung sehr und möchte dir daher unbedingt den verdienten Respekt entgegenbringen.

Bitte erlaube mir, dass ich dennoch auf einen guten Ausgang - im Sinne einer möglichst langen Lebenszeit mit lebenswerter Qualität - für dich hoffe und dir und deiner Familie viel Kraft, Mut und Zuversicht wünsche.

Herzliche Grüße
Simi

P.S.: Danke, dass du fragst! Es geht mir, für das, was war und ist, verhältnismäßig gut. Auch hier braucht es eben viel Geduld und Hoffnung und die Kraft zu einer kompletten Änderung der einstigen Lebenspläne.
Axel, wir bekommen das hin - irgendwie!
Mit Zitat antworten