Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 09.03.2016, 00:08
Benutzerbild von Dude42
Dude42 Dude42 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2015
Ort: Sehnde
Beiträge: 137
Standard AW: CCC und das Leben geht weiter

Hallo Sven
Hast schon Recht. Ziel sollte die OP sein. Der Radiologe hatte sich vor der ersten TACE mit einem Leberchirogen ausgetauscht. Dieser hatte bei weiterem Rückgang eine OP in Aussicht gestellt, aber auch darauf hingewiesen, dass diese z.Z. noch ein zu grosses Risiko darstelle.
Ist eine sehr verzwickte Situation. Auf der einen Seite ist die OP die einzig mögliche Heilmöglichkeit.

Auf der Anderen graut mir vor dem, was nach der OP kommen könnte.
Ich habe jetzt schon des öfteren gelesen, dass viele die OP bereut haben, weil es ihnen hinterher schlechter ging, b.z.w. der Krebs nicht komplett entfernt werden konnte.

Bleibt also die Frage, OB-mögliche Heilung oder palliative Chemo/TACE-längere und bessere Restlebensqualität.
Gruselige Entscheidung.
Würde mich wohl für die OP entscheiden, auch wenn meine Chancen sicherlich nicht so gut sind.
Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt.

LG
Mathias
Mit Zitat antworten