Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 16.05.2016, 21:50
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 159
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Dusty,

ja sehr wahrscheinlich ist mein Fall nicht, aber es gibt in der Medizin halt nichts, was es nicht gibt.

Zuerst haben sich Ärzte und ich ja noch einigermaßen in Sicherheit gewähnt, da die RLA ja eigentlich alle Lymphknoten beseitigt haben müsste..... Allerdings hat man damals nur die rechtsseitigen Lymphe entnommen und links nur die Wächterlymphe....

Es war sogar so, dass man auf Grund der RLA eigentlich gar kein CT Abdomen machen wollte.... Gut dass wir es doch gemacht haben....

Diese Leberveränderungen waren auch bei CTs in der Vergangenheit immer mal wieder Thema.... Man ist sich halt jetzt nur unsicher.

Wenn die durch die Chemo verschwinden dann gut, wenn sie sich nicht verändern in Größe und Form über die nächsten 3 Monate, dann wars keine Metastase. Also so, oder so ziemlich egal

Eine Frage noch zur Chemo:

Gibt es irgendwo eine Übersicht, die die Nebenwirkungen in Prozent der betroffenen Patienten darstellt?
(Also z.B: Übelkeit: 97% der Patienten, Tinitus: 75% der Patienten)

Dann könnte man zumindest einschätzen, was einen mit großer Sicherheit erwischt und wo man vielleicht noch drum rum kommt

Viele Grüße,

Bob
Mit Zitat antworten