Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 22.05.2016, 22:26
Benutzerbild von wolfgang46
wolfgang46 wolfgang46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2002
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.264
Standard AW: Strahlentherapie

Hallo tiga,

bei mir ist der Krebs nun auch schon seit 16 Jahren Vergangenheit.
Meine HNO verdichtet jetzt die Kontrollen bei mir weil Sie sicher sein möchte, dass die damalige Strahlenbelastung nicht wieder einen "Neuen Krebs" verursacht hat (mögliche Nebenwirkung bei Bestrahlung).

Aufgrund meiner Erfahrung hier und in anderen Foren, weiß ich, dass Dir hier niemand seriös eine qualifizierte Antwort geben kann.
Niemand hier hat Dich gesehen und schon gar nicht die betroffene Stelle.

Du kannst und musst deshalb unbedingt einen HNO aufsuchen und den Sachverhalt abklären lassen.
Wenn dann herauskommt, dass es tatsächlich Krebs ist, dann kann Dir der Arzt auch erklären was zu tun ist.

Ich wünsche Dir, dass es kein Krebs ist, oder wenn doch, dass Du rechtzeitig beim Arzt warst und er gut behandelbar ist.

Alles Gute
Wolfgang
__________________
Die im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine Zustimmung nicht verwendet oder veröffentlicht werden. Das gilt auch für Auszüge aus meinen Texten.
Hilfe für Kehlkopfoperierte gibt es auch unter: Bundesverband der Kehlkopflosen und Kehlkopfoperierten e. V.
www.kehlkopfoperiert-bv.de
Mit Zitat antworten