Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 27.05.2016, 15:49
xap xap ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2016
Beiträge: 24
Standard AW: Absicherungschemo nach HIPEC

Hallo,
bei meinem Krebs kamen laut Onkologen als Antikörpertherapien die Angiogenesehemmung (Bevacizumab/Avastin) und die EGFR-Blocker (Cetuximab/Erbitux und Panitumumab/Vectibix) in Frage.
Bevacizumab hatte ich letzten Sommer, war aufgrund der Nebenwirkungen (mehrstufige tiefe Venenthrombose) leider ein Fehlschlag.
Die Vorschläge der Onkologen gehen meines Erachtens oft Richtung Cetuximab statt Panutumumab, weil dieses schon länger auf dem Markt ist und Sie damit mehr Erfahrung haben.

Gruß,
Thomas

Geändert von gitti2002 (27.05.2016 um 22:16 Uhr) Grund: Zitat
Mit Zitat antworten