Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 24.08.2016, 18:30
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 780
Standard AW: Bin neu und voller Panik

Zitat:
Was mich noch interessiert: Ein normaler Ultraschall des Beckens, ist der bzgl. der Erkennung von vergrößerten Lymphen und Metastasen einigermaßen aussagekräftig?
In der Regel ja, bei meinem Rezidiv wurde auch erst ein Ultraschall des Bauchraums gemacht und dort wurden vergrößerte Lymphknoten festgestellt. Die haben sich dann eben im CT bestätigt. Ein erfahrener Arzt kann mit dem Ultraschall auch schon mal alles gut beurteilen. Und wenn man dir da gesagt hat, dass das alles passt dann würde ich mich da jetzt nicht verrückt machen.

Dass dir die Bilder per Post zugeschickt werden ist nicht unüblich, ich bekomme meine gleich nach der Untersuchung auf CD mit. Die Bilder kannst du ruhig mitbringen, schaden tut es nicht. Wichtiger ist aber der Befund - der Radiologe wertet das ganze ja aus. Und der wird dem Arzt direkt zugeschickt. Und jetzt noch mal tief durchatmen. Freitag wirst du ja wissen wie es aussieht, aber wie gesagt: Seminome metastasieren nur sehr spät und lagnsam und wenn der Ultraschall in Ordnung ist, dann wird sich das sehr wahrscheinlich auch im CT bestätigen.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten