Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 03.11.2016, 20:13
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 78
Standard AW: Seminom rechte Seite

kurzes Update:
3. Nachsorge, MRT und Blut waren in Ordnung
wobei mir seltsamerweise diese Mal vollkommen der Arsch auf Grundeis gegangen ist vor den Untersuchungen. Die letzten Monate war ich total entspannt und dachte das bleibt auch so. So kann man sich täuschen
Umso größer war die Freude, als ich die "Entwarnung" bekommen habe. Heute konnte ich auch auf den Befund warten, weil die Ärztin vor Ort war und ich konnte mir scheibchenweise meine Innereien ansehen

PS: Der Leistenbruch, von dem ich im letzten Post geschrieben hatte, war keiner. Sondern Narbenschmerzen! Nach ner Betäubungsspritze unter die Narbe ist da seit 4 Monaten ziemlich Ruhe
Mit Zitat antworten